Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte

von Anastasia Zampounidis 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Gudrun67s avatar

meine hohe Erwartungshaltung aufgrund des 1. Bandes konnte leider nicht komplett erfüllt werden - ist okay, aber auch nicht mehr

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte"

Unsere Ernährung beeinflusst maßgeblich, wie wir uns fühlen. Dass Zucker extreme Stimmungsschwankungen auslöst, hat Anastasia Zampounidis am eigenen Leib erfahren -erst seit sie dem süßen Gift abgeschworen hat, ist sie ausgeglichen und frei von Heißhungerattacken. Doch Lebensmittel können noch viel mehr! Negative Emotionen beruhen oft auf der Unterversorgung einzelner Organe, und wenn wir unserem Körper geben, was er braucht, kehrt auch die gute Laune zurück.

Inspiriert von Traditioneller Chinesischer Medizin, Ayurveda und der mediterranen Küche hat Anastasia Zampounidis Gerichte für jede Stimmungslage entwickelt. Vom entspannenden Hirse-Zimt-Porridge über tröstendes Quinoa-Sushi bis zu Mut machendem Mangoeis findet hier jeder das, was aktuell guttut - und gut schmeckt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783431041101
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Ehrenwirth
Erscheinungsdatum:28.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Gudrun67s avatar
    Gudrun67vor 6 Tagen
    Kurzmeinung: meine hohe Erwartungshaltung aufgrund des 1. Bandes konnte leider nicht komplett erfüllt werden - ist okay, aber auch nicht mehr
    meine hohe Erwartungshaltung aufgrund des 1. Bandes konnte leider nicht komplett erfüllt werden - is

    Das Cover ist sehr farbenfroh gehalten und fällt deshalb sofort ins Auge. Es fällt auch auf, dass bei der Farbgebung sogar in Bezug auf die stimmige Kleidung geachtet wurde. Aber, dennoch kann es mich irgendwie nicht so recht überzeugen. Ich finde es fast etwas zu überladen.

    Das Bildmaterial im Buch, das die Rezepte untermalt, wirkt sehr hochwertig und macht Appetit. Aber, die Fotos, auf denen die Autorin abgebildet ist, haben für mich eher etwas Erzwungenes. Hier bin ich der Meinung, dass die Autorin extreme Leichtigkeit vorgaukeln möchte, aber, durch das dick aufgetragene Make-up, das etwas unnatürliche Lachen und die teils verkrampft wirkenden Gesten, wirkt dies unauthentisch und verkrampft.



    Ich habe bereits das Buch "Für immer zuckerfrei - Schlank, gesund und glücklich ohne das süße Gift" gelesen. Dies hat mir auch sehr gut gefallen und deshalb hatte ich eine dementsprechend hohe Erwartungshaltung an diesen Nachfolger.

    Ähnlich, wie auch schon von mir zu den Fotos mit der Autorin beschrieben, ist es mir mit der Schreibweise ergangen. Da hat mir die Lockerheit des vorherigen Buches gefehlt.

    Anastasia Zampounidis hat es für Interessenten, die das 1. Buch nicht gelesen haben, gut umgesetzt, dass sie hier nochmal die Erklärungen in diesem Buch aufgreift.



    Die Aufteilung ist folgendermaßen:

    I Ohne Zucker lebt es sich viel süßer: Warum uns Zucker nicht guttut und wie wir wieder mehr auf unseren Körper hören können



    II So essen Sie sich glücklich: wie unsere Ernährung Gefühle und Geist beeinflusst



    III Die wichtigsten Zuckerfrei-Tipps auf einen Blick



    IV Meine Glücksrezepte

    Kleines Einmaleins für die zuckerfreie Küche



    MUT Adieu, Angst! Wohlschmeckende Stabilisierer



    GELASSENHEIT Bevor ich an die Decke gehe: Leckerbissen zum Runterkommen



    FREUDE Wenn´s im Herzen regnet: Umarmende Leckereien



    VERTRAUEN Frohgemut durch den Tag: Kulinarisches für mehr Zuversicht



    EMPATHIE Mit mir und der Welt im Reinen: Genießen, was Herzen verbindet



    ENTSPANNUNG Zur Ruhe kommen: Entspannende Köstlichkeiten



    LUST Lust auf Lust? Anregendes aus Aphrodites Küche



    VITALITÄT Nie wieder schlapp! Köstliche Kraftpakete



    VERBUNDENHEIT Einssein mit mir selbst: Sinnliches für Momente der Geborgenheit



    BELOHNUNG Sich Gutes tun tut gut: Himmlische Schmankerl zum Trösten und Belohnen





    Anhang

    10 typische Zuckerfallen



    Zucker hat viele Namen und Gesichter



    Pflanzliche Hilfsmittel



    Trink dich glücklich! Meine Lieblingstees



    5-Elemente-Ernährung



    Die Einteilungen finde ich sehr gelungen und es werden auch noch passende Infos eingeflochten, die das Ganze noch etwas auflockern.



    Aber leider hat mir die Autorin hier zu viel "Geschnörkel" verwendet, sprich: ich finde es etwas zu übertrieben, wie sie die Dinge/Rezepte benennt. Wenn dies ab und an vorkommen würde, hätten die Verniedlichungen einen gewissen Charme und auch Ungezwungenheit. Aber, da sich dies fast durch das komplette Buch zieht, wirkt es, wie ich oben auch schon erläutert habe, auf mich eher verkrampft und bewirkt eher das Gegenteil.



    Die Rezepte finde ich in Ordnung und ich konnte mir einige gute Anregungen daraus entnehmen. Das Nachkochen gestaltet sich durch die guten Erläuterungen und Anleitungen als einfach.



    Mein Fazit: meine hohe Erwartungshaltung aufgrund des 1. Bandes konnte leider nicht komplett erfüllt werden - ist okay, aber auch nicht mehr

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks