Anatol Gotfryd Der Himmel in den Pfützen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Himmel in den Pfützen“ von Anatol Gotfryd

Wie Millionen von Polen und Deutschen erlebt Anatol Gotfryd das Schicksal der Vertreibung: Aus der scheinbar sicheren und ländlich-idyllischen Welt Galiziens reißt ihn 1939 der Einmarsch der Roten Armee und zwei Jahre später die Besetzung durch die Deutschen. Der Deportation ins KZ nur knapp entkommen, wurde er nach seiner Flucht aus dem kommunistischen Polen einer der bekanntesten Ärzte West-Berlins und ist mit nahezu allen bedeutenden Künstlern, Schriftstellern und Regisseuren seiner Zeit befreundet – von Günter Grass und Peter Schneider über Baselitz und Lüpertz bis hin zu Zadek, Peter Stein und George Tabori.

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Sehr lesenswertes Sachbuch über einen Justizskandal, der nachdenklich macht.

dieschmitt

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Im Vordergrund steht der Abenteurer und weniger die Reiseziele. Sein Wagnis macht Mut.

Lunamonique

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

Max

Speziell geschriebene, aber interessante Biografie über den Künstler Max Ernst

Hortensia13

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein tolles Buch, das die Sicht weitet und tolle Anregungen zum Nachdenken gibt. :)

Maerchentraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Himmel in den Pfützen" von Anatol Gotfryd

    Der Himmel in den Pfützen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. August 2008 um 22:02

    Anatol Gotfryd ist mit diesem Buch eine interessante und spannende Darstellung seines Schicksals gelungen, vom beschaulichen Leben in Galizien über die lebensbedrohliche Zeit des Nationalsozialmus bis hin in das Deutschland der Nachkriegszeit. Dabei hat ihn Durchhaltevermögen, Zuversicht, Humor und Glück und nicht selten auch die Hilfe mutiger Menschen in ausweglosscheinenden Situationen gerettet. Aufregend und erstaunlich erzählt er in stets sympathischer Weise seinen Lebensweg.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks