Anders Björkelid Dohlenwinter

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(12)
(17)
(8)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dohlenwinter“ von Anders Björkelid

'Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.' Die Zwillinge Wulf und Sunia führen mit ihrem Vater ein abgeschiedenes Leben auf dem Land. Sie spüren, dass sie anders sind als die Menschen im Dorf – keiner von ihnen sieht ihnen mit ihrem schwarzen Haar und der hellen Haut ähnlich. Auch verbindet die Zwillinge seit ihrer Geburt viel mehr als nur das Blutsband: sie verstehen sich wortlos und nicht einmal die größte Entfernung vermag sie voneinander zu trennen. Doch als eines Abends ein Fremder ihren Vater besucht, gerät ihre heile Welt plötzlich ins Wanken und die beiden verlieren alles Vertraute um sich herum – sogar einander. Die kommende Kälte ist viel mehr als nur ein harter Winter – sie will in dein Herz.

Mythisch verzaubernder, frostig eisiger Fantasy-Debüt. Die Amopshäre ist sehr gut ausgearbeitet und es gibt so viele, rätselhafte Geheimniss

— Sardonyx

Spannender Start einer Fantasy-Reihe, bezaubernd und packend!

— Mrs_Nanny_Ogg

Ein tolles Jugendbuch, hat mir gut gefallen. War mal ganz was Anderes. Ich freue mich schon auf Teil 2.

— QueenSize

Eine spannende und mystische Fantasygeschichte.

— Pepamo

Sehr tolles Buch!!!

— LeseeuleNatascha

Für mich ein tolles Buch für kalte Tage, dass einen packt und die Dohlen schreien lassen hört!

— LeoLoewchen

Wulf und Sunia sind Zwillinge. Sie leben mit ihrem Vater auf einem abgelegenen Bauernhof. Doch ihr Leben verändert sich, als ein ...

— Splashbooks

Stilistisch und von der Atmosphäre her genial, die Handlung und Charaktere sind noch ausbaufähig. Ich bin auf einen weiteren Band gespannt!

— Themistokeles

Ein wunderschönes schwedisches Märchen.

— Buchgeborene

Interessanter Schreibstil, eine Story, die, wenn sie Fahrt aufnimmt, mitreißt - bin gespannt auf die folgenden Bände!

— ElizaBeth97

Stöbern in Jugendbücher

Fangirl

wundervolles, mitreißende und emotionale Geschichte.

nastiwho

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Auch wenn die Geschichte recht kurz war, freue ich mich unglaublich auf das Ende! So eine tolle Story!

Sandkuchen

Wolkenschloss

Leider total flach - hat für mich nichts mehr mit dem Niveau der Edelstein-Trilogie zutun. Das schönste am Buch ist das Cover..

libreevet

Unsere verlorenen Herzen

Anders als erwartet! Traurig realistisch und gleichzeitig so wunderbar hoffnungsvoll <3

DisasterRecovery

The Promise - Der goldene Hof

Überraschend anders.

papaschluff

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Bei Liv und ihrer Mutter zieht überraschend deren neuer Freund mit seinen Zwillingen ein. Gefühlschaos pur! Emotional, witzig, schön!

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Winter is coming...

    Dohlenwinter

    Mrs_Nanny_Ogg

    Dohlenwinter ist der Start einer spannenden schwedischen Fantasyreihe. Das Buch ist ein einer einfachen und doch poetischen Sprache geschrieben und übersetzt worden. Die Geschichte der Zwillinge Sunia und Wulf spielt zwar mit uralten Mythen, bleibt aber immer spannend und zieht einen von der ersten Seite in ihren Bann. Die Zwillinge Sunia und Wulf  leben zusammen mit ihrem Vater auf einem einsamen Hof unweit einer kleinen Siedlung. Sie spüren, dass sie anders sind, als die Menschen im Dorf, doch wie tief tatsächlich der Unterschied ist, verrät ihnen ihr Vater leider zu spät. Es scheint ein großes Geheimnis in seiner Vergangenheit zu geben, über das er aber nicht spricht. Er will seinen Kindern zwar nichts darüber erzählen, aber unbemerkt bringt er Sunia und Wulf doch einige Fähigkeiten bei, die ihnen in der weiteren Geschichte nützlich sind. Eines Nachts taucht ein Fremder auf dem Hof auf. Er spricht in einer fremden Sprache mit dem Vater, der darauf sehr erregt ist und den Mann wieder wegschickt. Wenige Tage später geht der Vater los, angeblich um einen Wolf oder Bären zu jagen, der zu nahe um den Hof herumstreicht. Doch Tage später kommt er schwer verletzt zurück. Es gelingt ihm gerade noch vor seinem Tod, seinen Kindern ein paar Informationen und Gegendstände weiterzugeben. Die vielen Fragen der Kinder bleiben unbeantwortet. Dann wird das ganze gewohnte Umfeld der Kinder zerstört: Fremdartige Männer mit großen gefährlichen Hunden brennen den Hof nieder und jagen die Kinder, die dabei zum ersten Mal in ihrem Leben getrennt werden. Das unsichtbare Band zwischen ihnen scheint zerrissen zu sein. Sie finden trotzdem wieder zusammen im Haus der Bergherrin, einer geheimnisvollen Frau voller Wissen, die ihnen nach und nach ihre Fragen beantworten kann. Sunia und Wulf stecken von nun an mitten in einem Abenteuer, dass sie tief in die Vergangenheit ihres Vaters führt. Mehr soll hier nicht über die Geschichte verraten werden. Es lohnt sich auf jedenfall sie zu lesen und das Buch ist nicht zu unrecht als bester Fantasyroman Schwedens bezeichnet worden. Mir gefallen die alten Mythen und Motive, die in dieser Geschichte auftauchen. Auch die am Anfang etwas verwirrende Erzählperspektive der Zwillinge ist eigenartig, aber spannend. Sie wechselt zwischen "wir", "er" und "sie" und schließlich erzählt sogar Sunia aus der Ich-Perspektive. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser Geschichte!

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Leserunde zu "Dohlenwinter" von Anders Björkelid

    Dohlenwinter

    ueberreuter_Verlag

    Anders Björkelid: Dohlenwinter Packende High Fantasy in mystischer Atmosphäre aus der nordischen Mythologie – Macht euch gefasst auf den längsten Winter eures Lebens!  „Die kommende Kälte ist viel mehr als nur ein harter Winter – sie will in dein Herz.“ Als ein Kobold den Zwillingen Wulf und Sunia eine verwirrende Prophezeiung macht, stellen sich ihnen lauter Fragen über ihren Vater, seine Vergangenheit und ihre Herkunft: Warum hat ihr Vater sie heimlich das Kämpfen gelehrt? Was ist das Geblüt, zu dem sie angeblich gehören? Und was haben die unheilvollen Worte des Kobolds zu bedeuten? Ehe sie sich versehen, befinden sich die beiden 13-Jährigen in einem Strudel, der ihnen sämtliche vertrauten Ankerpunkte in ihrem Leben entreißt. In dieser neuen Welt scheint nichts mehr so zu sein, wie es einmal war. Nur eins wird den Zwillingen klarer: Die kommende Kälte ist kein normaler Winter – die erneute Herrschaft des Unwinters steht bevor und sie müssen versuchen, sich seinen eiskalten Klauen zu entziehen … Gänsehaut und Spannung bis zur letzten Seite – Taucht ein in eine geheimnisvolle Welt voller Gefahren! Lest exklusiv den Auftakt der Fantasyreihe von Anders Björkelid  - Dohlenwinter erscheint druckfrisch, wenn die Bewerbungsphase endet. Wenn ihr an der Verlosung von 15 Exemplaren teilnehmen wollt, verratet uns doch bis zum 20. Juli (auch wenn gerade Hochsommer ist): Wie schützt ihr euch vor eisiger Kälte? Dicker Pullover? Drei Paar Socken? Oder bleibt ihr gleich mit einem heißen Tee zu Hause? Die erfolgreiche Fantasyreihe aus Schweden endlich in Deutschland – Für Fans von „Game of Thrones“ ! Wenn ihr schon jetzt einen ersten Eindruck von einer Welt voller Grimmen, Kobolden, Galgenmännern und Leibjägern erhalten wollt, ladet euch die Leseprobe herunter.

    Mehr
    • 248

    weinlachgummi

    15. December 2014 um 16:48
  • Ein eiskalter und mystischer Winter

    Dohlenwinter

    Pepamo

    14. December 2014 um 10:26

    Die Zwilling Wulf und Sunia leben mit ihrem Vater auf dem Land und führen ein abgeschiedenes Leben. Durch ihre schwarzen Haare und ihre helle Haut unterscheiden sich die Zwillinge von den übrigen Dorfbewohnern und wissen deshalb, dass sie anders sind. Doch was hat es damit auf sich, das sie anders sind und sich wortlos miteinander verständigen können. Als die Zwillinge eines Tages auf der Jagd ein Wiesel fangen, welches in Wahrheit ein Kobold ist, gerät ihre Welt langsam aus den Fugen. Der Kobold bietet ihnen für die Freilassung ein Geschenk, doch als die Zwillinge ihn gehen lassen, erhalten sie lediglich ein seltsames Gedicht. Kurz darauf bricht der Winter an und ihr Vater erhält Besuch von einem Fremden. Ab diesem Zeitpunkt sind die Zwillinge in Gefahr und erfahren mehr über ihre Vergangenheit. Eine schöne und märchenhafte Geschichte, die anfangs viele Frage aufwirft. Einige diese Fragen werden im Laufe der Geschichte beantwortet, andere bleiben unbeantwortet. Die Handlung ist so eindrücklich geschildert, dass man die Kälte des Winters deutlich spüren kann. Die Protagonisten Wulf und Sunia erscheinen sehr sympathisch und ihre Probleme wirken so real, dass man ihnen gerne helfen möchte. Insgesamt ein empfehlenswertes Buch, für Alle die gerne mystische Fantasygeschichten lesen. 

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird! Also schnell nominieren / abstimmen / Gewinner anschauen! ---- Unsere große Verlosung für euch! Da der Leserpreis für uns jedes Jahr wieder etwas ganz Besonderes ist, möchten wir unsere Freude daran mit euch teilen. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und wer kann nicht schöne neue Bücher gebrauchen? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier in einem Kommentar mit (wer mir schon eine E-Mail mit dem Link geschickt hat, muss dies nicht doppelt tun). http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafiken zum Einbinden in den Blog findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + usw. auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt in eurem Kommentar hier direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns hier in einem Kommentar das beste Buch, das ihr in diesem Jahr gelesen habt. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Wir wünschen euch ganz viel Spaß & bitte vergesst nicht, eure Lieblingsbücher zu nominieren & später abzustimmen! PS: Die angehängten Bücher und die auf dem Foto sind ein Beispiel, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen :)

    Mehr
    • 1298
  • Leo Löwchen 13J. Rezi zu "Dohlenwinter"

    Dohlenwinter

    LeoLoewchen

    Wenn alles, was dir Halt gibt… um dich herum zusammenfällt… und du von deinem zweiten “Ich”… getrennt wirst! Heute habe ich für euch das Buch “Dohlenwinter” von Anders Björkelid aus dem ueberreuter Verlag.   Die Zwillinge Wulf und Sunia und ihr Vater sind anders, als die Menschen aus ihrem Dorf. Niemand sieht ihnen ähnlich, niemand verhält sich wie sie. Ihr Alltag besteht aus jagen und überleben. Als der Vater den Zwillingen das Jagen ausnahmsweise erlaubt, passiert etwas Besonderes. Ein Wiesel verfängt sich in einer ihrer Fallen und fängt plötzlich an zu sprechen. Denn dieses Wiesel ist kein normales Tier! Es ist ein Kobold, der den Zwillingen nun ein Geschenk im Tausch für seine Freiheit anbietet. Doch als sie ihn freilassen, gibt es nur einen merkwürdigen Reim von sich und verschwindet wieder im Wald. Nach der Begegnung mit dem Kobold läuft alles erst einmal normal weiter… Bis ihr Vater eines Tages Besuch von einem Fremden bekommt. Die Beiden unterhalten sich auf einer für den Zwillingen unbekannten Sprache… Von diesem Zeitpunkt an, sind sie in höchster Gefahr! Denn was passiert, wenn Zwillinge mit einer starken mentalen Verbindung…getrennt werden? Und was passiert, wenn jeder auf sich allein gestellt ist und alles um sich herum verliert, was ihm je etwas bedeutet hat?   Für mich passt dieses Buch perfekt in einen grauen, kalten Herbst – oder Wintertag. Eine schön schwere Lektüre, bei der einem die packende Stimmung manchmal das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ich hasse es, wenn Fantasyelemente total unecht und zusammenhangslos auftauchen! Doch dies war hier nicht der Fall und alles hatte Hand und Fuß und seinen Sinn und Zweck! Der Schreibstil ist wirklich sehr fesselnd und packend, dass man einfach mitfiebern muss. Auch die Figuren waren so gut charakterisiert, dass man sie irgendwie total ins Herz geschlossen hat. Die gesamte, leicht märchenhafte Stimmung, die dieses Buch umgibt, ist einfach fantastisch und macht definitiv Lust auf mehr!! Ich bin jetzt schon total gespannt, wie es in den noch folgenden Bänden mit Wulf und Sunia weitergehen wird!! Für mich ein tolles Buch für kalte Tage, dass einen packt und die Dohlen schreien lassen hört!   Ich vergebe 5 von 5 Löwchens!   Das war es dann von mir! Viele Grüße Eure Leo Löwchen

    Mehr
    • 6

    Sabine17

    17. November 2014 um 11:35
  • Dohlenwinter <3

    Dohlenwinter

    LeseeuleNatascha

    Hallo ihr, dieses Buch hat mir der Verlag zugeschickt. Vielen, vielen Dank dafür :) Ich hab mich riesig darüber gefreut :) == Dohlenwinter== ==Buchrückentext== Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.« Die Zwillinge Wulf und Sunia führen mit ihrem Vater ein abgeschiedenes Leben auf dem Land. Sie spüren, dass sie anders sind als die Menschen im Dorf – keiner von ihnen sieht ihnen mit ihrem schwarzen Haar und der hellen Haut ähnlich. Auch verbindet die Zwillinge seit ihrer Geburt viel mehr als nur das Blutsband: sie verstehen sich wortlos und nicht einmal die größte Entfernung vermag sie voneinander zu trennen. Doch als eines Abends ein Fremder ihren Vater besucht, gerät ihre heile Welt plötzlich ins Wanken und die beiden verlieren alles Vertraute um sich herum – sogar einander. Die kommende Kälte ist viel mehr als nur ein harter Winter – sie will in dein Herz. ==Leseeindrücke== Der Schreibstill hat mich in eine wundervolle Welt mit vielen Gefahren gerissen. Ein wirklich tolles Buch welches ich sehr schnell durch hatte :) Das Cover finde ich sehr passend zum Inhalt des Buches und hat mich auch neugierig gemacht :) Die Geschichte war spannend, schön und einfach ein toller Schreibstill!!! Sie hat mich in eine ( so noch nicht aufgeführte) Welt gezogen und nicht mehr losgelassen :)  Von dem Buch wird es auch eine Fortsetzung geben auf die ich mich schon sehr freue.   Wenn ihr das Buch lest sagt mir mal wie es euch gefallen hat ;)     Ich gebe 5 von 5 Sternen. Wie soll es anders sein ? ;) Das wars dann erstmal von mir :) Written by LeseeuleNatascha

    Mehr
    • 5
  • tolles Buch

    Dohlenwinter

    Fitzekfan

    Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.« Die Zwillinge Wulf und Sunia führen mit ihrem Vater ein abgeschiedenes Leben auf dem Land. Sie spüren, dass sie anders sind als die Menschen im Dorf – keiner von ihnen sieht ihnen mit ihrem schwarzen Haar und der hellen Haut ähnlich. Auch verbindet die Zwillinge seit ihrer Geburt viel mehr als nur das Blutsband: sie verstehen sich wortlos und nicht einmal die größte Entfernung vermag sie voneinander zu trennen. Doch als eines Abends ein Fremder ihren Vater besucht, gerät ihre heile Welt plötzlich ins Wanken und die beiden verlieren alles Vertraute um sich herum – sogar einander. Die kommende Kälte ist viel mehr als nur ein harter Winter – sie will in dein Herz. Dieses Buch ist super. Ich konnte locker lesen und so habe ich das Buch verschlungen. Es hätte gerne auch doppelt so dick sein können. Die Story war die ganze Zeit spannend. Immer wieder war ich überrascht und wollte weiterlesen, weil ich wissen wollte, wie die Story weitergeht. Die Idee ist etwas anderes und deswegen war ich auch so neugierig. Das Buch hat mich nicht enttäuscht. Es ist unterhaltsam und perfekt zugeschnitten. Die Figuren sind außergewöhnlich und ihre Beschreibungen haben gereicht, ein Bild davon zu machen. Ich werde das nächste Buch 100% lesen. Das lasse ich mir nicht entgehen. Ein Fantasybuch, so träumerisch schön und spannend gepackt.

    Mehr
    • 2

    weinlachgummi

    26. October 2014 um 12:54
  • Dohlenwinter

    Dohlenwinter

    SakuraClow

    13. October 2014 um 19:15

    Das Cover ist wirklich nicht schlecht und ich finde es ist wirklich gut getroffen. Wie unten im Autorenporträt steht, bezeichnen ein paar dieses Buch wohl als bestes Fantasybuch Schwedens. Keine Frage das Buch ist gar nicht mal so schlecht gewesen aber trotzdem fehlt mir da einfach noch eine ganze Menge. Was ich aber erst mal wirklich interessant fand, war die Perspektive, denn es wurde in der Wir-Perspektive geschrieben, was zu meinem bedauern sich später geändert hat. Dann wurde ganz normal in der er/sie-Perspektieve erzählt. Das lag aber an Wulf und Sunia die zu Anfang unzertrennlich waren und sich irgendwann voneinander entfremden, sie dann aber wieder zusammen finden. Die Beziehung zwischen den beiden Zwillingen hat mir ganz besonders an dem Buch gefallen. Zu Anfang besteht das Buch aus einer Menge Rästel und viele davon werden gelöst, aber so einige bleiben immer noch im Dunkeln verborgen, weswegen man dann natürlich trotzdem wissen möchte wie es weiter geht. Für mich hatte das Buch aber an einigen Stellen einfach zu wenig Tempo, ich mag es wenn sich die Spannung schnell aufbaut und sie auch bis zu einem gewissen Grad die ganze Zeit erhalten bleibt, hier war das eher ein auf und ab. Kurz wurde es richtig Spannend und dann war es über einen langen Zeitraum eher ruhig. So kam es mir zumindest vor. Zum Inhalt muss ich aber wirklich sagen, die Idee ist wirklich richtig gut. Die Welt die Anders Björkelid erschaffen hat ist interessant und man möchte mehr über sie erfahren. Der Winter und die Kälte werden hier zum Erzfeind des Menschen. Die Dohlen spielen eine große Rolle, denn sie fungieren als Späher für das Böse. Diese Vögel standen doch schon immer irgendwie für das Mysteriöse oder sogar das Böse...

    Mehr
  • Dohlenwinter

    Dohlenwinter

    Splashbooks

    29. September 2014 um 09:40

    Wenn es um Fantasy geht, wird das Genre hauptsächlich durch mitteleuropäisch geprägte dominiert. Nur selten gibt es Genre-Romane, die ihre Wurzeln in anderen Mythologien haben. So wie es auch bei Anders Björkelid der Fall ist, dessen Deutschlanddebut "Dohlenwinter" skandinavische Einflüsse aufweist. Der Autor ist Schwede und lebt in Uppsala. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Von Beruf ist er Lehrer. Neben seiner Arbeit ist er auch als Autor tätig und hat zwei Bilderbücher herausgebracht. Außerdem pflanzt er Bäume an. 300.000mal will er das bislang angeblich getan haben. Das Leben der 13jährigen Zwillinge Wulf und Sunia verändert sich eines Tages schlagartig. Zunächst fangen sie einen Kobold ein und benutzen dabei Wissen, von dem sie nicht wussten, wozu es diente. Dann besucht ein Fremder ihren Vater, der sehr ungehalten auf diesen Besuch reagiert. Und anschließend greift ein bislang unbekannter Feind ihren Hof an und beide können nur mit Mühe und Not fliehen. Bald stellt sich heraus, dass die Beiden etwas Besonderes sind. Sie sind vom Geblüte und verfügen damit über ungewöhnliche Kräfte. Sie sollen dabei helfen, die Finsternis, die einen besonders harten Winter herbeiführt, zu bekämpfen. Doch zuvor müssen sie noch auf die Probe gestellt werden. Anders Björkelids Roman "Dohlenwinter" ist schon allein durch das Ausgangsszenario vielversprechend. Die nordische Herkunft des Autoren ist in jeder Zeile des Romans spürbar. Hier ist der Winter auch so schon hart und eine Herausforderung, ihn zu überstehen. Und doch versteht der Autor dieses kalte Ausgangszenario noch zu toppen. Denn der wahre Feind des Buches, lauert in einer Kälte und Finsternis, die wirklich unbarmherzig ist. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/20710/dohlenwinter

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Der Anfang einer vielversprechenden Reihe

    Dohlenwinter

    ElizaBeth97

    15. September 2014 um 20:14

    Dohlenwinter von Anders Björkelid http://www.amazon.de/Dohlenwinter-Anders-Bj%C3%B6rkelid/dp/3764170182/ref=sr_1_1_bnp_1_har?s=books&ie=UTF8&qid=1410353303&sr=1-1&keywords=dohlenwinter 320 Seiten, erschienen im Ueberreuter Verlag, erhältlich für 14,95€. Meine Bewertung: Geschichte: 6,5 von 10 Schreibstil: 7 von 10 Insgesamt: 7 von 10 Begründung der Bewertung und sonstige Anmerkungen: In ‚Dohlenwinter‘ geht es um Zwillinge, Sunia und Wulf, die auf dem Hof ihres Vaters aufwachsen und denen auf der Jagd ein Kobold begegnet. Das erste vieler merkwürdiger und letztendlich lebensverändernder Ereignisse für die beiden, denn sie erfahren, dass sie anders sind als die normalen Menschen aus dem Dorf und einem uralten Geschlecht angehören. Damit wandelt sich ihr Leben komplett, und sie lernen nach und nach, was es heißt, einer der Ihren zu sein. Doch gefahrlos ist das nicht: Der sogenannte Urwinter ist hereingebrochen, und mit ihm kommen Dohlen und Männer, die den Zwillingen offenbar gleichermaßen nach dem Leben trachten. Tut mir Leid, wenn das jetzt ein bisschen konfus war, mich selbst hat das Buch etwas… verwirrt. Manchmal hatte ich einfach das Gefühl, etwas nicht richtig mitbekommen zu haben, oder nicht direkt dabei gewesen zu sein. Manche Stellen waren auch einfach etwas langatmig, vor allem, nachdem ich die ersten spannenden und aufregenden Passagen gelesen hatte. Das hat bewiesen, dass der Autor richtig fesseln kann, wenn er es denn will. Allerdings beschreibt er dann und wann jedes einzelne Detail einer Szene (entweder ist das furchtbar spannend oder irgendwie langweilig) und bei anderen Gelegenheiten ist es wie in einem „Zeitraffer“, was mir dann etwas unpassend oder unentschieden vorkam. Aber vorhersehbar ist die Geschichte nicht, es gibt einige überraschende Wendungen und Situationen, die manchmal seltsam aber insgesamt interessant sind. Also, wie gesagt, die Story ist etwas verworren und auch das Ende hat mich nicht ganz… sagen wir, zufriedengestellt (ist ja auch erst der erste Teil einer Reihe (wie ich es verstanden habe)), aber mitunter ist sie sehr unterhaltsam zu lesen und aufregend. Der Schreibstil ist zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, da die Zwillinge zwar aus der „Wir“-Perspektive erzählen, aber dann z.B. so erzählt wird: „Sunia konnte gut mit dem Bogen umgehen, Wulf stellte lieber Fallen“, und dieser Wechsel eben immer innerhalb eines Absatzes oder sogar Satzes stattfindet. Daran gewöhnt man sich aber, und es macht den Stil einzigartig. Dieser ist zwar nicht besonders einfach, aber gut zu lesen, klingt auch recht… gebildet, da ich mir zwar einen relativ großen Wortschatz zuschreibe, aber einige Wörter wirklich nicht kannte. (Die ich mir dann aus dem Kontext erschließen konnte, aber naja, es sei mal hier erwähnt.) Von mir aus hätte es mehr solcher spannenden Stellen geben können, aber vielleicht kommt das in den Folgebänden noch. Ich denke, ich werde die Story weiterverfolgen. Ist mal etwas anderes, vor allem, weil es ein schwedischer Autor und – das muss noch gesagt werden – High Fantasy ist. Hier erleben wir erst den Anfang einer vielversprechenden Reihe. Insgesamt für Leute, die sich nicht an speziellem Schreibstil und einigen unerwarteten Wendungen stören, vielleicht was anderes auch mal genießen. High Fantasy der anderen Art, für Leser, die gerne neues entdecken.

    Mehr
  • Dohlenwinter

    Dohlenwinter

    Themistokeles

    14. September 2014 um 22:32

    Ein Buch, das von seinem Stil so besonders war, habe ich schon lange mehr gelesen und ich muss auch sagen, dass es sich genau in diesem Punkt, um eine der größten Stärken dieses Buches handelt. Allein, wie zunächst die Beziehung der Zwillinge dadurch verdeutlicht wird, dass der gesamte Text aus einer "Wir"-Erzählperspektive geschrieben ist, hat etwas so Ungewöhnliches, das aber gleichzeitig so passend war, dass man einfach sagen muss, dass das Buch richtig genial ist. Auch, wenn ich zugeben muss, dass diese Art der Erzählform zunächst extrem gewöhnungsbedürftig ist und ich mich sehr daran gewöhnen musste. Dabei schwankt die Erzählform im Verlauf des Romans noch ein wenig, aber dies immer so, dass man einfach einen triftigen Grund dafür hat, wie sie aktuell ist, was der Autor einfach genial macht, denn das eine Geschichte so stark auch von seiner Erzählform repräsentiert wird und so viel damit auszudrücken schafft, habe ich selten erlebt. Für mich schon allein genial. Des Weiteren schafft der Autor auch einfach eine geniale Atmosphäre, bei der man die ungewöhnliche Kälte, die zum einen extrem wichtig für die Handlung ist, einfach direkt spüren kann. In diesem Zusammenhang finde ich auch wichtig zu erwähnen, selbst das deutsche Cover drückt diese Kälte sehr gekonnte aus, was ich im Zusammenspiel richtig gelungen finde. Man hat teilweise schon beim Lesen den Eindruck, dass die Kälte einfach zu spüren ist, weil der Autor sie so genial beschreibt. Die Welt, in welcher dieser Roman spielt, hätte für meinen Geschmack etwas detaillierter sein können, da ich oftmals bei den örtlichen Veränderungen nicht wirklich verstanden habe, wie die einzelnen Orte wirklich zueinander liegen da dies etwas wirr war. Obwohl es sehr interessante Orte gab und ich die Geschichte dieser Welt durchaus gelungen fand, wenn ich auch bei manchen Begriffen durchaus anderes erwartet hätte, als Erklärung, wie sie einem später geliefert wurde. Das sorgte durchaus für manche Überraschung, die das Buch auch durchaus spannender gemacht hat. Allgemein fand ich das Buch für einen Jugendroman durchaus sehr spannend, vor allem, da einem noch so manche interessante Wendung in der Geschichte begegnete. Neben den Zwillingen schienen mir die anderen Charaktere leider noch etwas flach und bei vielen hätte ich durchaus gerne etwas noch etwas mehr gewusst. Man merkt dem Buch aber an, dass auf diesen Band noch weitere folgen sollen und ich vermute auch, dass dann mancher Charakter noch ein wenig weiter ausgearbeitet wird, über den ich schon jetzt gern etwas mehr gewusst hätte. Allgemein ist es einfach ein von seinem Stil vollkommen anderes Jugendbuch, als ich in letzter Zeit viele gelesen habe, das aber gerade durch diesen viele Punkte bei mir machen konnte und auch, wenn ich bei der eigentlichen Geschichte, nicht zur Gänze sagen kann, dass ich sie richtig gelungen fand als Einstieg, weil es mir manches Mal ein bisschen unübersichtlich wurde, richtig gut finde. Vor allem, weil die Atmosphäre einfach genial war und die Idee der Erzählweise klasse ist und ich wette, wenn noch ein paar mehr Details hinzu kommen, kann die Geschichte in ihren weiteren Bänden auch im Bereich der Handlung noch richtig gut werden. Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung!

    Mehr
  • Eine Einladung zum Träumen

    Dohlenwinter

    Buchgeborene

    Die Zwillinge Wulf und Sunia sind anders als die Leute in ihrem Dorf. Bleich und mit dohlenschwarzem Haar, wie ihr Vater, haben sie eine intensive Verbindung miteinander. Beinahe telepathisch verstehen sich die Beiden. Sie erzählen die Geschichte vom "Dohlenwinter".  Das Buch ist ungewöhnlich geschrieben. Die "Wir"Form stört anfangs, aber dann zieht sie einen in den Bann. Das Buch wird mit jeder Seite schwerer aus der Hand zu legen. Die Spannung wächst und der Winter wird kälter. So kalt, dass das, was nicht getrennt werden sollte, auseinander gerissen wird. Mit diesem Bruch beginnt etwas Neues.  "Dohlenwinter" liest sich wie ein modernes Wintermärchen. Traurig, spannend und zum Träumen schön. Ich empfehle es Jedem. Jedem? Ja, jedem, der Bücher liebt. Jedem, der Fantasy mag. Jedem, der gerne träumt. Aber kuschelt euch vorher warm ein, denn der "Dohlenwinter" ist sehr kalt.

    Mehr
    • 3
  • Sehr schöner Auftakt einer schwedischen Reihe

    Dohlenwinter

    Scheherazade

    19. August 2014 um 13:22

    „Solange die Dohlen laut sind, ist alles gut. Erst wenn sie schweigend fliegen, wird es gefährlich, denn dann ist der Unwinter über uns gekommen.“ Die Zwillinge Wulf und Sunia leben mit ihrem Vater auf einem Bauernhof und führen ein beschauliches Leben, welches von den Jahreszeiten bestimmt wird. Sie haben schon früh begriffen, dass sie anders sind als die Menschen aus dem Dorf in ihrer Nähe. Keiner von ihnen hat so schwarzes Haar und so helle Haut wie die Zwillinge und ihr Vater. Zwischen den Zwillingen besteht auch ein unsichtbares Band, sodass sie sich ohne Worte verstehen.  Aber dieser bevorstehende Winter scheint anderes zu werden als alles, was sie bisher erlebt haben und er wird das Band zwischen ihnen kappen. Denn es ist nicht nur eine äußere Kälte, diese Kälte ergreift besitz von deinem Herz. „Dohlenwinter“ ist der Auftakt einer Fantasy-Reihe aus Schweden. Wulf und Sunia sind Zwillinge die auf einem Bauernhof aufgewachsen sind und nichts von der Magie in ihrer Welt wissen. Sie kennen zwar alte Geschichten, glauben aber nicht daran. Bis sie feststellen, dass ihr Vater sie nicht nur auf das Leben auf dem Bauernhof vorbereitet hat, sondern auf etwas viel größeres. Die Geschichte wird zu Anfang aus der Wir-Sicht geschrieben, da Wulf und Sunia eine Einheit sind und immer als Wir denken. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich diese Wir-Sicht, da ich das so noch nicht gelesen habe. Nachdem das Band zwischen Sunia und Wulf gekappt wird, erzählt Sunia aus der Ich-Perspektive. Somit erfährt man den Rest des Buches nur was Sunia erlebt und empfindet. Es ist sehr interessant geschrieben, wie verunsichert sie darüber ist, nur noch ein ich zu sein. Auch wird ihr Wulf immer fremder und sie kann ihn nicht mehr einschätzen. Diese Gefühle zwischen den Zwillingen werden hier wirklich sehr gut dargestellt. Die magische Welt wird erst nach und nach enthüllt, sodass es immer wieder neue interessante Elemente gibt. Sie ist durch diesen Unwinter auch etwas ganz besonderes, was ich so noch nicht gelesen habe. Die Reise, welche die Zwillinge antreten, ist auch sehr spannend und abwechslungsreich. Nur zur Mitte des Buches stockt es ein Wenig und ich hatte das Gefühl, dass sie ihre Zeit vertrödeln. Aber das Ende war dann wieder super spannend und hat Lust auf den nächsten Teil gemacht. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und hat mich ganz in seinen Bann gezogen. Auch die verschiedenen Sichten haben mich überzeugt. Sie passen einfach sehr gut zur Handlung. Insgesamt ein wirklich toller Auftakt der Reihe. Ich kann es jedem empfehlen der gern Fantasy liest.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks