Straßenkatze, dummer Köter!

von Anders Levin 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Straßenkatze, dummer Köter!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

W

Ein spritziger, humorvoller Liebesroman mit tollen Dialogen und einer mutmachenden Botschaft!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Straßenkatze, dummer Köter!"

Durch die Begegnung mit einem narzisstischen Straßenmusiker findet eine evangelikale Jungfrau den Mut zur Rebellion gegen ihr christlich konservatives, patriarchalisches Umfeld. In Straßenkatze, dummer Köter! prallen zwei Welten aufeinander: Die christlich konservative der jungfräulichen Jessie (18) und das raue Straßenmusiker-Dasein von Kitt (22). Diese auf den ersten Blick so unterschiedlichen Charaktere verbindet eine große Leidenschaft: Die Musik. Beide träumen insgeheim vom Erfolg als Sänger/Songwriter, in der Hoffnung, auf diese Weise ihrer jeweiligen Lebenssituation zu entfliehen. Als Tochter eines bibeltreuen Pastors ist es jedoch Jessies Bestimmung, ihre "gottgegebene" Rolle als Ehefrau und Mutter bewusst und willig anzunehmen. Aus diesem Grund drängen ihre Eltern sie zur Heirat mit dem gottesfürchtigen Bundeswehrsoldaten Jakob Wojczik (24). Wie es der Zufall oder das Schicksal so will, stößt Jakob bei seinem Junggesellenabschied im Rotlichtmilieu auf den dort spielenden Kitt und zerstört nach einer heftigen Auseinandersetzung dessen geliebte Gitarre. Angetrieben vom Wunsch nach Vergeltung, betritt Kitt daraufhin die scheinbar heile Welt der evangelikalen Christen, in der er bald schon auf Jakobs schöne Verlobte stößt. Angetan von ihrer süßen Unschuld, spioniert er Jessie nach, bis es bei einer Talent Show für Sänger und Songwriter zu einer ersten zögerlichen Annäherung der beiden kommt. Wachgerüttelt durch Kitts rebellisches Wesen, bricht Jessies starres Weltbild langsam in sich zusammen. Fortan hin- und hergerissen zwischen der Stimme ihres Herzens und der empfundenen Verpflichtung gegenüber Jesus Christus und ihren Eltern, muss Jessie sich am sogenannten Reinheitsball, den ihre Familie alljährlich für die Mitglieder der Gemeinde organisiert, in einem furiosen Finale für eine der beiden Welten entscheiden... Straßenkatze, dummer Köter! ist ... (k)ein Liebesroman. ... ein in Berlin spielendes Großstadtmärchen. ... eine in Szene gesetzte Parabel über äußere und innere (Un-)Freiheit. ... eine rebellische Coming Of Age Geschichte mit schrägen Charakteren, schwarzhumoriger Situationskomik, schlagfertigen pointierten Dialogen und einer stürmisch drängenden Stimme, die sich gegen sämtliche Autoritäten richtet, die von jeher das aufblühende Individuum in seiner einzigartigen Persönlichkeitsentfaltung einzuschränken und zu kontrollieren suchten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01N8ZOEEO
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:13.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    Wachtelkindvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein spritziger, humorvoller Liebesroman mit tollen Dialogen und einer mutmachenden Botschaft!
    Straßenkatze, dummer Köter: Die etwas andere Liebesgeschichte (Gott sei Dank!)

    Durch eine Preisaktion (derzeit 99 Cent) bin ich auf diese kleine Perle im amazon kindle Shop gestoßen. Und was soll ich sagen? Endlich mal eine Liebesgeschichte, die nicht nur für die Frauenwelt interessant ist, sondern auch die Männer anspricht. Die Charaktere sind trotz ihrer Macken und Fehler äußerst sympathisch und skurill, die Dialoge witzig und charmant (wenn auch teils sehr viele Kraftausdrücke fallen!) und der Clash der beiden unterschiedlichen Welten - der christlich, konservativen von Jessie und dem freien, radikalen Straßenleben von Kitt - ist super spannend, oftmals unglaublich komisch und dazu noch gefühlvoll. Am besten aber fand ich die Geschichte selbst: Ohne viel Schnickschnack erzählt, straightforward, mit viel schwarzem Humor und vielen Stellen, die zum Nachdenken, Lachen und Zitieren einladen. Ein wahrer Pageturner! Ich kann das Buch jedem nur wärmstens ans Herz legen, der die Schnauze voll hat von den ganzen Millionärs- und Kitschliebesromanen, die den (ebook-)Markt seit geraumer Zeit überschwemmen. Eine klare Kaufempfehlung von mir und volle 5 Sterne!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks