Anders Roslund

 3.6 Sterne bei 205 Bewertungen
Autor von Die Bestie, Blasse Engel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anders Roslund

Eine lohnenswerte Zusammenarbeit: Der Journalist und Schriftsteller Anders Roslund ist 1961 in Jönköping, Schweden geboren und gilt als einer der bekanntesten skandinavischen Krimiautoren seiner Generation. In Zusammenarbeit mit Börge Hellström und Stefan Thunberg hat er bereits mehrere Romane verfasst, die allesamt sehr erfolgreich waren. Auch für seine veröffentlichten investigativen Reportagen wurde Roslund bereits mehrfach ausgezeichnet, beispielsweise wurde ihm der Journalistenpreis der schwedischen Gewerkschaften für ingestigativen Journalismus verliehen. Angefangen hat Roslund ursprünglich als Redakteur und Produzent beim schwedischen Fernsehen. Heute ist er auch als Schriftsteller weltweit bekannt: Zu seinen beliebtesten Büchern zählt beispielsweise „Drei Sekunden“ von 2011, das mit dem Schwedischen Krimipreis und dem CWA International Dagger ausgezeichnet wurde. Die Bücher, die Roslund gemeinsam mit seinem Kollegen Stefan Thunberg seit 2014 veröffentlicht, erscheinen in Deutschland unter dem Pseudonym Anton Svensson, in Schweden jedoch unter den richtigen Namen der Autoren.

Neue Bücher

Drei Stunden

 (1)
Neu erschienen am 21.01.2019 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 3. Band der Reihe "Piet Hoffmann".

Drei Stunden: Thriller (Piet Hoffmann 3)

Neu erschienen am 21.01.2019 als E-Book bei Blanvalet Taschenbuch Verlag.

Drei Stunden: Piet Hoffmann 3

 (1)
Neu erschienen am 18.01.2019 als Hörbuch bei Random House Audio, Deutschland.

Alle Bücher von Anders Roslund

Sortieren:
Buchformat:
Die Bestie

Die Bestie

 (89)
Erschienen am 03.09.2009
Blasse Engel

Blasse Engel

 (60)
Erschienen am 01.05.2007
Todesfalle

Todesfalle

 (19)
Erschienen am 08.04.2008
Made in Sweden

Made in Sweden

 (9)
Erschienen am 17.08.2015
Blinder Glanz

Blinder Glanz

 (11)
Erschienen am 07.05.2009
Drei Sekunden

Drei Sekunden

 (10)
Erschienen am 20.08.2018
Drei Minuten

Drei Minuten

 (1)
Erschienen am 15.10.2018
Drei Sekunden: Thriller (Piet Hoffmann 1)

Drei Sekunden: Thriller (Piet Hoffmann 1)

 (1)
Erschienen am 20.08.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anders Roslund

Neu

Rezension zu "Drei Stunden" von Anders Roslund

Super spannend!
leserattebremenvor 5 Tagen

Piet Hoffmann wollte eigentlich in Frieden leben und nichts mehr mit Ewert Grens von der schwedischen Polizei zu tun haben, nachdem er mit seiner Familie zurück nach Schweden gezogen ist und alle Altlasten beerdigt wurden. Doch als in Schweden über siebzig Leichen von afrikanischen Flüchtlingen in einem Container gefunden werden, wendet sich der Polizist an seinen alten Bekannten und bittet um Hilfe. Hoffmann ist beruflich in Afrika und soll die Schleuserorganisation infiltrieren, um die Kontaktmänner in Europa zu überführen. Wieder einmal muss er sich und seine Familie in Gefahr bringen, am Ende hat er drei Stunden Zeit, um alles zum Abschluss zu bringen.
Die Krimis um Piet Hoffmann gefallen mir einfach sehr gut und meiner Meinung nach ist jeder Band etwas besser als der Vorgänger. Hoffmann saß für die schwedische Polizei im Knast und war Kontaktmann zur polnischen Mafia, er hat sich in Kolumbien für die amerikanische Polizei in einen Drogenring einschleusen lassen und jetzt muss in er Afrika eine Schleuserbande zerstören. Die Themen sind sehr abwechslungsreich, dabei immer unglaublich gut recherchiert und detailliert beschrieben, so dass man bei der Lektüre sofort in die Story einsteigen kann. Hoffmann ist nicht unbedingt eine sympathische Hauptfigur und auch der Polizist Grens besteht überwiegend aus Ecken und Kanten, doch die beiden wachsen einem unweigerlich ans Herz und man leidet mit ihnen bei ihrem Kampf für mehr Gerechtigkeit. Der Stil des Autorenduos Roslund und Hellström ist dabei genauso spannend wie informativ, was das die besondere Grundlage des Romans ausmacht.
Den schwedischen Autoren Anders Roslund und Börge Hellström ist mit „Drei Stunden“ wieder ein spannender Thriller mit vielen aktuellen Bezügen zur Flüchtlingsproblematik und den Schleuserbanden auf dem Mittelmeer gelungen. Die Story lässt einen nicht kalt und mit den bekannten Protagonisten ist der Thriller eine großartige Unterhaltung für alle Leserinnen und Lesern.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Drei Sekunden: Thriller (Piet Hoffmann 1)" von Anders Roslund

Drei Sekunden entscheiden — spannder Thriller mit erdrückender Botschaft
Filzblumevor einem Monat

Im Thriller des Autorenduos Roslund und Hellström geht es um Infiltration der Drogenmafia. Dabei sind Polizei und andere Behörden verwickelt. Sie bewegen sich in einer Grauzone zwischen Gesetz und Kriminalität, um den neuen kriminellen Machenschaften unserer Zeit zu begegnen. Dabei kommen sich ein altgedienter, kauziger Kommissar, Ewert Grens und ein Pulk von agierenden Personen im Justizwesen und Polizeiapparat in die Quere. Vergehen werden bagatellisiert, Gerichtsverhandlungen werden nicht korrekt durchgeführt. Der Thriller spielt hauptsächlich in Schweden. Es gibt einige Abstecher nach Polen und USA, was der Geschichte mehr Glaubwürdigkeit gibt. Der Hauptprotagonist Piet Hoffman, Deckname Paula, der polnische Wurzeln hat, die Sprache spricht, wird als Spitzel in höhere Drogenkreise eingeschleust. „ Nur ein Krimineller kann einen Kriminellen spielen“. Bei einem verdeckten Einsatz geht schief— es gibt ein Opfer. Nun ist das Können des Führungsoffizier Erik Wilson gefragt, damit die Ermittlungen nicht auf die Spur des Infiltrators führen, doch HK Ewert Grens gibt niemals auf. Erfahrungen, Ehrgeiz und Gerechtigkeitssinn halten ihn schlaflos, er verfolgt sein Ziel mit eigenen Methoden, doch die anderen sind immer einen Schritt voraus. Das Buch ist in fünf Teile gegliedert, die jeweils in einigen Wochentagen gegliedert sind, jedoch nicht chronologisch. Je nach Situation oder Ermittlung. Was für mich als Leser am Anfang eine Herausforderung war, das die Autoren die Gedanken der Personen aufführen ( Kursiv geschrieben und meist kurz), so ist der Leser mitten im Geschehen. Die letzten 400 Seiten musste ich in einem Zug weglesen, da die Spannung sehr groß war und die agierenden Personen sehr gut aufeinander und auf das Geschehen abgestimmt waren. Drei Sekunden ist ein nervenaufreibender Thriller, der den Leser auch Einblick in das Gefängnisswesen gibt, und den dort herrschenden Regeln. In drei Sekunden kann viel passieren — Leben oder Tod. Spannender Auftakt für den Thriller. Der zweite Band heißt „Drei Minuten“ und der dritte „Drei Stunden“.

Kommentare: 1
71
Teilen

Rezension zu "Drei Minuten" von Anders Roslund

Ein mitreißender Krimi
leserattebremenvor 2 Monaten

Im letzten Band „3 Sekunden“ musste Piet Hoffmann am Ende mit seiner Familie fliehen, jetzt sind ein paar Jahre vergangen, sie leben unter falschem Namen in Kolumbien und er hat sich in den innersten Zirkel der Drogenmafia vorgearbeitet. Als Bodyguard eines Anführers arbeitet er aber auch mit der amerikanischen DEA, der Anti-Drogen Behörde zusammen und hilft ihnen, Kokainküchen auszuheben und Transporte auffliegen zu lassen. Als ein hochrangiger US-Politiker von dem dem Kartell entführt wird, landet er auf der Todesliste der USA und die Vizepräsidentin weigert sich, ihn davon zu streichen, auch noch als sie von seiner Undercover-Tätigkeit für die USA erfährt. Jetzt ist er auf sich gestellt und muss mit Hilfe alter Kontakte versuche, sein Leben und das seiner Familie zu retten. Ein Kampf gegen die Zeit entbrennt, der spannender nicht sein könnte.
Während mit der Band „3 Sekunden“ nur ganz gut gefallen hatte und für mich ein paar Längen hatte, hat mich „3 Minuten“ von Anders Roslund und Börge Hellström von der ersten Seite an komplett überzeugt. In diesem Buch kommt man noch viel näher ran an die Hauptfigur und ist mitgerissen von den Beschreibungen des Lebens in einem Drogenkartell. Hoffmann steht ständig zwischen den Fronten und was er seiner Frau und den Söhnen damit zumutet, ist oft grenzwertig und egoistisch. Dennoch ist er einem sympathisch und man fiebert mit ihm mit, wenn er versucht, dieses Riesenschlamassel, in das er geraten ist, irgendwie zu lösen. Das Buch ist ein echter Pageturner und trotz der fast 700 Seiten ist die Geschichte dann doch irgendwie zu schnell zu Ende, so viel wäre zu erfahren gewesen. Doch das wird sich sicher noch auflösen, denn der dritte Band um Piet Hoffmann ist gerade erschienen, „3 Stunden“ wird er dieses Mal wohl Zeit haben, sein Leben zu retten. Ich bin schon sehr gespannt, in was er dieses Mal hinein gerät, denn eigentlich ist sein Leben dank der Hilfe von Ewert Grens in Schweden jetzt ordentlich sortiert, ihm droht keine Verfolgung durch die Polizei mehr und er könnte zur Ruhe kommen.
Ich hoffe sehr, dass auch der nächste Band so spannend wird wie dieser, den ich kaum noch aus der Hand legen konnte. Ein wirklich toller Krimi, der auch ohne den ersten Band für den Leser gut funktioniert. Wenn man die Vorgeschichte kennt, ist es natürlich noch etwas spannender, schließlich ist einem der Protagonist bereits ans Herz gewachsen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anders Roslund wurde am 01. Januar 1961 in Jönköping (Schweden) geboren.

Community-Statistik

in 325 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks