André Breton

 4.2 Sterne bei 45 Bewertungen
Autor von Nadja, Die Manifeste des Surrealismus und weiteren Büchern.

Alle Bücher von André Breton

Sortieren:
Buchformat:
André BretonNadja
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nadja
Nadja
 (15)
Erschienen am 14.11.2011
André BretonDie Manifeste des Surrealismus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Manifeste des Surrealismus
Die Manifeste des Surrealismus
 (9)
Erschienen am 04.12.1986
André BretonL'Amour fou
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
L'Amour fou
L'Amour fou
 (6)
Erschienen am 10.03.1975
André BretonAnthologie des schwarzen Humors
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anthologie des schwarzen Humors
Anthologie des schwarzen Humors
 (5)
Erschienen am 24.10.2011
André BretonEntretiens - Gespräche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entretiens - Gespräche
André BretonArkanum 17
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Arkanum 17
Arkanum 17
 (2)
Erschienen am 01.01.1993
André BretonDada gegen Dada
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dada gegen Dada
André BretonDie magnetischen Felder /Les champs magnétiques
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die magnetischen Felder /Les champs magnétiques

Neue Rezensionen zu André Breton

Neu
Beagles avatar

Rezension zu "Nadja" von André Breton

Rezension zu "Nadja" von André Breton
Beaglevor 9 Jahren

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Und eine ausgezeichnete Liebesgeschichte, vor allem eine - auch für diese Zeit 1926 - ziemlich unkonventionelle. Breton erzählt von einer jungen Frau, die er auf der Straße ansprechen "musste". Sie treffen sich trotz der Situation, dass der Schriftsteller verheiratet ist, immer wieder. Sie reden über Literatur, Nadja beginnt durch ihn zu malen, was durch die zahlreichen Abbildungen in diesem Buch auch sichtbar wird. Außerdem ist das Werk ein großartiger Einblick in das künstlerische Leben des damaligen Paris, das der 20er Jahre. Immer wieder gibt Breton Theaterstücke, Werke anderer Schriftsteller, Gemälde bekannter Maler und die Politische Situation wieder. Das ganze eingehüllt in einer sehr feinfühligen Sprache, immer wieder mit poetischen Anspielungen. Sehr schönes Buch.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks