André Dominé Cocktail Guide für Kenner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cocktail Guide für Kenner “ von André Dominé

Dieser kompakte Ratgeber widmet sich dem Cocktail in seinen verschiedenen Facetten.

Der Autor und führende Wein- und Spirituosen- Experte André Dominé präsentiert nicht nur über 100 reich bebilderte Cocktailrezepte, sondern geht auch auf die Geschichte, Entstehung und Herstellung der beliebten Getränke sowie ihrer Bestandteile ein. Zahlreiche wertvolle Tipps beispielsweise zur Grundausstattung der eigenen Bar, der richtigen Glasauswahl, Mix-Technik oder Garnierung helfen bei der Perfektionierung des eigenen Cocktails. Schließlich runden Einblicke in die schönsten Bars der Welt dieses Standardbuch für alle Cocktail-Liebhaber ab.

Stöbern in Sachbuch

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kompaktes Büchlein mit Wissenswertem und Rezepten

    Cocktail Guide für Kenner

    ForeverAngel

    28. October 2014 um 17:02

    ~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches~*~ ~*~ ~*~   Der Cocktail Guide für Kenner ein kleines aber feines, sehr kompaktes Büchlein rund um das Thema Cocktails. Neben Rezepten, zu denen ich später noch komme, gibt es zunächst einen historischen Umriss, bei dem es um die Entstehung des Cocktails geht. Wer kam auf die Idee, Alkohol nicht länger medizinisch sondern zum Vergnügen zu verwenden? Wann wurden das erste Mal Zutaten gemixt? Was wurde früher als Anlass zum Trinken genommen und was ist es heute? Oder hat sich da vielleicht gar nichts verändert?  Worin unterscheiden sich eigentlich Aperitif und Digestif (abgesehen vom Namen) und warum trinkt man das eine besser vor und das andere besser nach dem Essen? Wie gesund oder ungesund ist Alkohol und was Alkohol überhaupt? Wie wird er hergestellt, wie funktioniert Destillation? Wann gab es die erste Bar und wie haben sich die Bars bis heute verändert?    Und für die, die selbst mixen wollen: was braucht man als Grundausstattung, welche Hilfsmittel und Geräte brauche ich, welche Messgeräte sind hilfreich, womit kann ich mixen und womit shaken, was sind die richtigen Gläser, was ist das richtige Eis, was muss ich über Säfte, Wässer, Limonaden, Sirups, Zucker und Garnituren wissen? Welche Grundtechniken muss / kann ich lernen? Wie kann ich perfekt verzieren und servieren? Diese und viele weitere Fragen werden ins ausführlichen Texten beantwortet, bevor es mit den ersten Rezepten losgeht. Zwischen den Texten finden sich immer wieder Bilder. Mal sind es Fotos, mal sind es Gemälde, mal Zeichnungen von Maschinen und Gerätschaften.    ~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~   Die Rezepte selbst sind in viele kleine Kategorien unterteilt, zu viele, um sie alle zu nennen. Da wären beispielsweise Bitter Aperitifs, Sours, Martini & Gin Drinks, Fizzes, Jules & Smashes, Coladas, Flips, Sweet Drinks, Smoothies und Hot Coffee Drinks, um nur eine Handvoll aufzuzählen. Zu jeder dieser Minikategorien gibt es erst noch einmal ein paar informative Seiten mit geschichtlichen Daten, Anekdoten und Wissenswertem. Auch diese Texte werden durch Bilder wie alte Werbeplakate, Zutatenfotos und Porträts aufgewertet.  Die Rezeptfotos in der jeweiligen Kategorie sind immer sehr ähnlich, oft werden die gleichen Gläser, meistens der gleiche Hintergrund verwendet. Das verschafft dem Layout eine gewisse Ruhe, individuelle Fotos wären aber möglicherweise aufregender gewesen und hätten für mehr Eye-Catcher gesorgt.      ~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~ Der Cocktail Guide für Kenner ist kein reines Rezeptbuch und da gibt es auch sicherlich welche, die schöner gestaltet sind. Was bei diesem Büchlein überzeugt, sind die vielen Fakten und Tipps, die vielen Geschichten, Erklärungen, Hinweise und Tricks. Es verbindet die Geschichte des Cocktails mit klassischen und ausgefallenen Rezepten. Wer durch ein Buch blättern, sich tolle Fotos ansehen und sich anhand derer für einen Aperitif oder Digestif inspirieren lassen möchte, greift vielleicht besser zu einem anderen Buch. Wer aber ein kleines, kompaktes Nachschlagewerk zum Thema Cocktail haben möchte, für den ist der Cocktail Guide für Kenner genau das richtige. Er ist umfangreich, gut sortiert und die Rezepte, die ich ausprobiert habe, waren überzeugend.  Kleines Gimmick: Im Buch versteckt sich ein Code für das kostenlose Ebook.  4 von 5 Punkten Cover 1/2 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1/2 Punkt, Preis-Leistung 1 Punkt ~*~ h.f.ullmann ~*~ 224 Seiten ~*~ ca. 300 Fotografien ~*~ ISBN:  978-3-8480-0691-5 ~*~ Hardcover mit Prägung und Lesebändchen  ~*~ 14,99€ ~*~ 2014 ~*~ Format 12,2 x 18,0 cm ~*~

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.