André Franquin Spirou & Fantasio Spezial 7: Onkel Ottos Testament

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spirou & Fantasio Spezial 7: Onkel Ottos Testament“ von André Franquin

Mit "Onkel Ottos Testament" macht Carlsen im Rahmen seiner "Spirou-Spezial"-Reihe einen weiteren Klassiker von Altmeister André Franquin nach langen Jahren wieder zugänglich. Neben der Titelgeschichte wartet der Band mit Franquins "Spirou"-Debüt "Der Panzer" aus dem Jahr 1946 auf, die hier  in einer neuen, stimmigen Kolorierung in frischem Glanz erstrahlt. Das besondere Highlight des Bandes sind jedoch zehn Seiten mit drei zusätzlichen "Spirou"-Geschichten, die Franquin 1946 für das "Spirou"-Magazin gezeichnet hat, und die in diesem Album ihre deutsche Erstveröffentlichung erfahren. Abgerundet wird der Band wie gewohnt durch fachkundige Kommentare und eine große Zahl an raren Illustrationen.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen