André Hass Moritz Leiden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moritz Leiden“ von André Hass

Bereits als Kind wird Moritz Leiden auf Grund einer angeborenen Harnröhrenverkrümmung mehrfach operiert. Dennoch wird ihn die „Fleischpeitsche“, wie er seinen Penis nennt, auch die Pubertät hindurch quälen. Sein angeschlagenes Selbstbewusstsein kompensiert der sensible Junge mit kleinen Straftaten und Jugenddummheiten. Später wird Moritz in den väterlichen Bordellbetrieb eingespannt, und schließlich muss er den Laden ganz allein „schmeißen“. Die Qualen, als „Puff-Vater“ nicht seinen „Mann stehen“ zu können, die seelischen Verkrustungen durch eine Jugend voller Schmerzen, Ängste und Spott und nicht zuletzt das Milieu treiben den jungen Mann in die Alkoholsucht. Doch er kämpft dagegen an.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen