André Heller Schattentaucher

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schattentaucher“ von André Heller

»Ferdinand widmete der Schattenkunde beträchtliche Zeit, lenkte seine Umrisse behutsam in jene schöner Damen, bestieg die auf Steinböden großer Plätze geworfenen Schatten von Feldherren, Künstlern und Herrschern. Dreimal hatte er sich schon auf einer Bank des Wiener Volksgartens gefunden, wo er zärtlich an den Schatten der steinernen Kaiserin Elisabeth geschmiegt, in tiefen Schlaf geglitten war.« Ein moderner Flaneur ist dieser Ferdinand Alt, von Beruf »Klavierstimmer, aber eigentlich Komponist«. Müßig durchstreift er sein Wien und betrachtet die Welt, die ihn umgibt. Ob er mit einem Buch im Kaffeehaus sitzt und sich eine schöne Rothaarige an seinen Tisch setzt oder ob er bei einem Spaziergang im Park von Schönbrunn auf »optischen Beutezügen« ist: Die einundsechzig Beschreibungen aus dem Leben des Ferdinand Alt sind von typischem Wiener Charme und flanierendem Schauen durchdrungen. »Da ist ein Schriftsteller, den es zu lesen lohnt«, befand 1988 der Publizist und österreichische Staatspreisträger für Literaturkritik Thomas Rothschild zu Hellers Schattentaucher.

Wiener Geschichten mit Charme... Ferdinand Alt lässt sich in 61 Kapiteln tief in die Seele schauen. Ein echter Heller in bester Manier!

— Sookie70
Sookie70

Stöbern in Romane

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wiener Geschichten mit Charme...

    Schattentaucher
    Sookie70

    Sookie70

    15. June 2016 um 18:42

    Ferdinand Alt, Klavierstimmer und berufener Kompositeur, lebt irgendwo in Wien zwischen Schatten und Licht, zwischen Traum und Wirklichkeit und zwischen dem Jetzt und seiner Vergangenheit. In 61 berührenden, behutsamen, beflügelnden Kapiteln lässt Ferdinand uns in seine Seele schauen, eröffnet uns seine Gedanken zu den großen und kleinen Dingen des Himmels und der Erde und überzeugt uns von seiner unbedingten Absicht, der Welt eine großartige Symphonie zu hinterlassen...Ein Buch voller Weisheit, voller Überraschungen und voll von Altbekanntem - wunderbar formuliert in echter Heller-Manier."Mein Tod ist in mir und wächst mit mir und durch mein Älterwerden. Ich brüte ihn aus und werde eines Augenblicks nicht mehr als seine Schale sein, die er abwerfen muss. Und meine Seele trägt er in seinem Innersten. Das Herz meines Todes ist meine Seele, die ewig lebt."Ferdinand, Seite 84

    Mehr
    • 3