André Kubiczek Die Guten und die Bösen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Guten und die Bösen“ von André Kubiczek

Spätestens seit Einzug der Regierung spielt Berlin verrückt: Medienleute, Politiker, Kulturschickeria. Und so bekommt Raymond Schindler, mit dreißig Frührentner und schwarz arbeitender Privatdetektiv, auf einen Schlag mehr Aufträge, als er verkraften kann. Für seine Kusine Nadine, die von einer Karriere als Schriftstellerin träumt, soll er ein Buch über die wilden Wendejahre schreiben, einen authentischen Bericht über die einstige Party-Generation, die nun mit Macht in die bürgerlich-intellektuellen Zirkel der vereinigten Stadt drängt. Dann bittet ihn eine Fernsehjournalistin, die ihre Seele teuer an einen billigen Sender verkauft hat, einen merkwürdigen Fall zu recherchieren: Angeblich planen Buschmänner eine Invasion Berlins. Dr. Schwarzhaupt, Spezialist für afrikanische Kultur, ist da keine große Hilfe. Schon eher seine studentische Hilfskraft Nike, deren Urgroßvater maßgeblich an der Kolonialisierung Ostafrikas beteiligt war. Schlägt der schwarze Kontinent nach mehr als hundert Jahren zurück? Währenddessen arbeiten die jugendlichen Anarchisten Zeus und Zigmund konzentriert am Untergang des Abendlandes, mit freundlicher Unterstützung des Zeitgeist-Kolumnisten von Stammler, der allwöchentlich die Apokalypse heraufbeschwört. Bei dieser explosiven Mischung aus Charakteren und Motiven platzt natürlich mehr als eine Bombe ...

Stöbern in Romane

Wie die Stille unter Wasser

Berührend, ergreifend, fesselnd...

SandysBunteBuecherwelt

Das Fell des Bären

Poetische, tiefgründige Novelle

Sigismund

Wenn Martha tanzt

Diese Buch ist ein wahres Highlight!

Kristall86

Nackt über Berlin

Unterhaltsam und aufregend, ein Buch das zeigt, dass die Jugend ein besonderer Lebensabschnitt ist.

ameliesophie

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Eine herzerwärmende Lektüre mit schlagfertigen Dialogen und einer exzentrischen alten Dame im Mittelpunkt.

DonnaVivi

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein würdiger Abschluss der neapolitanischen Saga

Yolande

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks