André Müller

 3,3 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von André Müller

André Müller: geboren 1946 in Michendorf (Brandenburg), 1950 Übersiedlung nach Wien, ab 1967 Gerichtsreporter bei der »Kronenzeitung«, später Theaterkritiker, seit 1970 in München, Mitarbeiter mehrerer Zeitschriften, u.a. »Stern«, »Die Zeit«, »Der Spiegel«. Gestorben 2011.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von André Müller

Cover des Buches Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe! (ISBN: 9783784432731)

Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe!

 (2)
Erschienen am 26.07.2011
Cover des Buches Über das Unglück, geistreich zu sein (ISBN: 9783359023432)

Über das Unglück, geistreich zu sein

 (1)
Erschienen am 01.02.2012
Cover des Buches Anne Willing - Die Wende vor der Wende (ISBN: 9783360012968)

Anne Willing - Die Wende vor der Wende

 (0)
Erschienen am 01.03.2007
Cover des Buches Gott hält viel aus.. (ISBN: 9783359022206)

Gott hält viel aus..

 (0)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Shakespeare ohne Geheimnis (RUB, 832) (ISBN: B001AM5DFE)

Shakespeare ohne Geheimnis (RUB, 832)

 (0)
Erschienen am 01.01.1980
Cover des Buches Shakespeare verstehen (ISBN: 9783359014973)

Shakespeare verstehen

 (0)
Erschienen am 01.02.2004

Neue Rezensionen zu André Müller

Cover des Buches Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe! (ISBN: 9783784432731)W

Rezension zu "Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe!" von André Müller

Rezension zu "Sie sind ja wirklich eine verdammte Krähe!" von André Müller
WinfriedStanzickvor 11 Jahren

Er war ein wirklich begnadeter Journalist , der kürzlich in München verstorbene Andre Müller, der als freiberuflicher Autor für den Stern, die Weltwoche, den Spiegel und den Playboy über viele Jahre aufsehenerregende und oft lange wirkende Interviews mit mehr oder weniger berühmten Zeitgenossen führte.

Kaum ein anderer war in der Lage, so Gespräche zu führen, so zielgerichtet und direkt seine Gesprächspartner zu fragen wie er. Eine Mischung aus seiner unverwechselbaren, offenen und ehrlichen Persönlichkeit und einer für den Partner angenehmen Gesprächsatmosphäre war es wohl, die unzählige Menschen sich öffnen ließ. Fragen nach Liebe und Tod, in der Regel hoch tabuisiert, stellte er mit großer Regelmäßigkeit und brachte seine Gegenüber sehr oft dazu, dass sie sich um Kopf und Kragen redeten.

Viele seiner Gesprächspartner versuchten in nachhinein, als sie merkten, was sie da von sich gegeben hatten, die Veröffentlichung der Texte zu verhindern, denn sie waren über ihre eigenen Wahrheiten entsetzt, die sich da offenbart hatten. Andere Gesprächspartner hingegen waren Andre Müller für wichtige Geburtshilfen lange Zeit dankbar und erachteten das Gespräch mit Müller und seine Veröffentlichung als eine wichtige Etappe in ihrem eigenen Leben.

In dem hier vorliegenden mit einem Vorwort von Elfriede Jelinek versehenen Band kann man die wichtigsten seiner Interviews nachlesen. In ihrer Dichte und menschlichen Tiefe sind sie beeindruckende literarische Dokumente.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks