Neue Bücher

Die wilden Freunde, Bücherhelden, So ein Theater!

Neu erschienen am 22.11.2018 als Hardcover bei Kosmos.

Das Wilde Pack: Das Wilde Pack / Das Wilde Pack schmiedet einen Plan (Doppelband)

Erscheint am 10.01.2019 als Taschenbuch bei Carlsen.

Die drei ??? Drachenblut

Erscheint am 17.01.2019 als Hardcover bei Kosmos.

Alle Bücher von André Marx

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu André Marx

Neu
Buechergartens avatar

Rezension zu "Die drei ??? und das Geisterschiff" von André Marx

Könnte gruseliger sein...
Buechergartenvor 21 Tagen

INHALT:

Auf dem Rückweg von der Disko springt Peter mitten in der Nacht eine Frau vor den Wagen! Völlig außer sich behauptet sie, vor der Küste von Malibu Beach, ein Geisterschiff gesehen zu haben. Nur kurze Zeit später können sich die drei Detektive am eigenen Leib von ihren Worten überzeugen: Ein Dreimaster mit leuchtenden, zerfetzten Segeln gleitet vor ihren Augen durch die neblige See. Spuk oder Wirklichkeit? Justus, Bob und Peter brauchen starke Nerven, denn ihre Nachforschungen führen sie in längst vergangene Zeiten und zu gefährlichen Piraten. Hat ein alter Fluch diese in die Gegenwart zurück gebracht? Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen bleibt den Jungen nur eine Möglichkeit: Sie müssen an Bord gehen…

 

EIGENE MEINUNG:

Das Cover zeigt diesmal besagtes „Geisterschiff“, mit gespannten Segeln und wallendem grünen Nebel. Farblich gab es für mich schon schönere Bilder und auch das Schiff hätte ich mir gruseliger gewünscht!

Auch die Geschichte selbst konnte mich nicht wirklich überzeugen. Die Nebenfiguren blieben für mich eher blass und die Rätselsuche – auch wenn sie schön war – eher kurz. Der Anfang war noch schön gruselig aber dann kam für mich leider keine große Spannung mehr auf.

 

Tracks:

1.    Bei Nacht und Nebel

2.    Jagd auf das Geisterschiff

3.    Duncan, der Finstere

4.    Das Tagebuch des Tyrannen

5.    Die Suche nach der Schatzkarte

6.    In Luft aufgelöst

 

Trivia:

·         Dieses Buch ist 2006 auch in "American English" unter dem Titel "The Haunted Ship" erschienen.

 

Unterschiede zwischen Buch und Hörspiel:

Im Hörspiel ist Peter am Anfang der Folge alleine im Auto unterwegs und war mit Jeffrey und nicht mit Kelly in der Disco. Mr. Qin spricht die drei Fragezeichen im Hörspiel direkt auf seine Erlebnisse an, als er Peters Geschichte hört. Deborah Snell erzählt Peter direkt die Geschichte als er sie das erste Mal besucht, im Buch muss er sie zweimal besuchen. Im Hörspiel berichtet Peter auch nur davon. Begegnen im Buch die drei Detektive Eleonor Madigan, trifft im Hörspiel nur Peter sie. Ihr Hund Muffins wird im Hörspiel weggelassen. Mr. Qin ist im Hörspiel deutlich mutiger.

(Quellen: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/buchdb.php?buch=92, http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Das_Geisterschiff)

 

FAZIT:

Anfangs spannend und mysteriös, dann leider für mich nicht mehr allzu mitreißend. Die Rätselsuche war das schönste am Fall!

Kommentieren0
30
Teilen
Buechergartens avatar

Rezension zu "Die drei ??? - Labyrinth der Götter" von André Marx

Eine moderne Legende…
Buechergartenvor einem Monat

INHALT:

Als Mr. Shaw den Drei Detektive einen Zeitungsartikel über ein legendäres Werk von Edward Truman zukommen lässt sind diese sofort Feuer und Flamme: „Utopia“ ist ein skandalumwitterter Film längst vergangener Tage und angeblich an einem geheimen Ort versteckt! Ein Besuch bei Josephine Jones, einer der damals beteiligten Schauspielerinnen, bringt Justus, Bob und Peter einen ersten Hinweis und den Verweis zum Grundstück des verstorbenen Regisseurs. Dieses ist umgeben von einem riesigen Heckenlabyrinth und mit zahlreichen, rätselhaften Götterstatuen versehen. Zusammen mit dem faszinierenden Planetarium im Inneren des Hauses stellt das Rätsel die Kombinationsfähigkeit der Detektive auf eine harte Probe…

 

EIGENE MEINUNG:

Die ist einer meiner liebsten Drei-Fragezeichen-Cover! Es ist wunderschön in die Tiefe ausgestaltet und zeigt das grüne Labyrinth im Garten von Edward Truman. Sowohl im Vordergrund mit Details, als auch als bloßen Umriss im Hintergrund sind die besagten Götterstatuen zu sehen. Alles ist überspannt von einem sternenbehangenen Nachthimmel! Ich finde es wundervoll und absolut passend!

 

Auch die Geschichte selbst konnte mich so richtig für sich begeistern! Von Mr. Shaws Zeitungsartikel, über den Besuch bei Mr. Jones und natürlich bis hin zur Entschlüsselung des Rätsels! Dieses ist einfach schön, logisch und sehr kreativ gestaltet! Es hat wahnsinnig Spaß gemacht die drei Detektive auf der Suche nach der Wahrheit zu begleiten. Dabei gibt es die ein oder andere sehr emotionale Stelle und das Finale ist noch einmal ein kleines Highlight. Diesmal gibt es kein gemeinsames Auflachen am Ende…

 

Tracks:

1.    Fragen Sie die Götter

2.    Im Labyrinth

3.    „Utopia“

4.    Im Planetarium

5.    Römisch-Griechisch

6.    Die ganze Wahrheit

 

Trivia:

·         Josephine Jones' Hinweis über Utopia zum Miträtseln:

„...nur die Götter kennen das Geheimnis...die Götter im Garten, die Götter am Himmel...“

·         Bobs Recherche über Ken Stark und das angebliche Ende von Utopia:

Ken Stark war ein Schauspieler von Utopia. Er ist während der Arbeit an dem Film verstorben. Seine Tochter behauptet, das sei der wahre Grund für den Abbruch der Dreharbeiten gewesen. Stark war damals gerade erst 40 Jahre und ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen, als er vom Set nach Hause fuhr. Der Film war fast fertig, aber es fehlten noch ein paar wichtige Schlüsselszenen, in denen er mitspielen sollte. Für die Crew gab es also nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie drehten alle Szenen, in denen Stark vorkam, mit einem anderen Schauspieler nach oder...sie brachen den Dreh ab.

            (Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=91)

 

FAZIT:

Eine wunderschöne Rätselfolge um Planeten, Götter und einen legendären Film! Die Atmosphäre hat mir sehr gut gefallen, ebenso wie die Spurensuche der Drei Fragezeichen und das außergewöhnliche Ende!

Kommentieren0
76
Teilen
Buechergartens avatar

Rezension zu "Die drei ??? - Der Feuerteufel" von André Marx

Halloweeeeeeeeeeen…! ;)
Buechergartenvor 2 Monaten

INHALT:

Auf der Suche nach einer schauerlichen Verkleidung für eine Halloween-Party lernt Peter in einem Maskenladen den exzentrischen Autor Aaron Moore und seine Geschichte kennen: Der Schreiber von Gruselgeschichten wird angeblich von einem grässlichen Dämon, dem sogenannten Feuerteufel, bedroht! Während erster Ermittlungen der Drei Fragezeichen erfüllen sich in schneller Abfolge drei unheimliche Vorzeichen auf Moores Ende: Feuer, Luft und Erde haben sich gegen den Schriftsteller erhoben. Justus, Bob und Peter setzen alles daran den Fall zu lösen, bevor auch das letzte Zeichen den Fluch zum Abschluss bringen kann…

 

EIGENE MEINUNG:

Dies ist die 90. Folge der Drei Fragezeichen-Hörspielreihe und das Cover zeigt eine Maske die auch im Fall selbst eine große Rolle spielt. Mit Flammendem Haar, bemaltem Gesicht und spitzen Reißzähnen wirkt sie durchaus gefährlich! :) Das Buchcover sieht bei diesem Fall in manchen Ausgaben etwas anders aus.

Die Geschichte selbst fand ich super innovativ, gruselig, spannend und natürlich sehr passend zur Halloween-Zeit! Die Vorzeichen die sich durch den angeblichen Fluch vor Moores Tod ergeben waren schön schaurig und gepaart mit den Szenen auf dem Friedhof hat sich ein tolles Gefühl eingestellt. Auch das Haus in dem Mr. Moore wohnt hat seinen Teil an einer schönen Mystery-Story beigetragen. Als „Helferin“ haben die Drei Fragezeichen hier eine Angestellte des Maskenladens an ihrer Seite, die ich aber durchaus sympathisch fand. Einzig das Ende ging mir etwas zu einfach und schnell. Nach kurzer Musik folgt dort noch eine „Aufklärung“, die für mich aber wenig Charme hatte.

 

Tracks:

1.    Im Gruselkabinett

2.    Das verbrannte Grab

3.    Die vier Zeichen

4.    Die Maske des Feuerteufels

5.    Blutbad

6.    Feuriges Finale

 

Trivia:

·         Dieses Buch ist in der Erstauflage als Taschenbuch erschienen. Anstatt des Schriftzuges "Alfred Hitchcock" trägt das Buch den Namen des Autors André Marx.

·         Mit dem Buch wurde ein Karton mit vorgestanzter Maske und Gummi verkauft – so konnte man die Maske des Feuerteufels "nachbasteln".

·         Europa nahm keinerlei Rücksicht darauf, dass das Buch eine Sonderfolge ist, und vertonte es als Nummer 90. So kam es zu Diskrepanzen in der Folgenzählung von Europa und Kosmos.

·         Der Verlag "Fluky House", bei dem Aaron Moore in der Geschichte arbeitet, ist eine Referenz an den Random House Verlag, bei dem die amerikanischen Drei-Fragezeichen-Bücher ursprünglich erschienen. "Fluky" bedeutet ebenso wie "Random" zufällig.

(Quellen: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/buchdb.php?buch=89, http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Der_Feuerteufel)

 

FAZIT:

Absolut passende Folge zur Zeit um Halloween. Schaurige Szenen, ein tolles Mysterygefühl, ein alter Friedhof, ein schiefes Haus und natürlich die Ermittlungen der Drei Fragezeichen konnten mich begeistern – die Aufklärung des Falles leider eher weniger.

Kommentieren0
66
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Früher habe ich immer zum Einschlafen die Cassetten über die drei Fragezeichen gehört, das fand ich total super. Leider habe ich die Cassetten irgendwann alle weggeschmissen... Jetz hätte ich sie gerne wieder. Hat irgedjemand eine Idee, wo ich die jetz noch herbekommen könnte???
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

André Marx wurde am 01. Januar 1973 in Georgsmarienhütte bei Osnabrück (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 315 Bibliotheken

auf 53 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks