André Minninger

 3.8 Sterne bei 309 Bewertungen

Alle Bücher von André Minninger

Sortieren:
Buchformat:
Die drei ??? - Vampir im Internet

Die drei ??? - Vampir im Internet

 (28)
Erschienen am 01.09.2008
Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts

Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts

 (21)
Erschienen am 01.10.2006
Die drei ??? und der 5. Advent

Die drei ??? und der 5. Advent

 (17)
Erschienen am 09.09.2013
Die drei ??? - Insektenstachel

Die drei ??? - Insektenstachel

 (17)
Erschienen am 10.09.2008
Die drei ??? und die flüsternden Puppen

Die drei ??? und die flüsternden Puppen

 (18)
Erschienen am 05.02.2015
Die drei ??? und das Hexenhandy

Die drei ??? und das Hexenhandy

 (17)
Erschienen am 01.09.2008
Die drei ??? - Im Bann des Voodoo

Die drei ??? - Im Bann des Voodoo

 (15)
Erschienen am 25.08.2005
Die drei ??? - Die Karten des Bösen

Die drei ??? - Die Karten des Bösen

 (14)
Erschienen am 06.02.2006

Neue Rezensionen zu André Minninger

Neu
pardens avatar

Rezension zu "Die drei ??? und der 5. Advent" von André Minninger

Adventskalender für Fans...
pardenvor 2 Tagen

ADVENTSKALENDER FÜR FANS...

Justus Jonas besucht am 1. Dezember nichtsahnend die 86jährige Lydia Candle, um ihr ein kleines Präsent seiner Tante zu überreichen. Als die alte Dame ihn hereinbittet und ihm etwas von ihren selbstgebackenen Plätzchen anbietet, scheint dies ein gemütlicher Nachmittag zu werden. Doch dann kommt Lydia Candle auf die Idee, mit Justus zusammen das erste Türchen ihres Adventskalenders zu öffnen - und bekommt dabei einen solch heftigen Schock, dass sie vorsichtshalber ins Krankenhaus eingeliefert wird.

Zum Vorschein gekommen war in dem Adventskalender nicht nur eine nette Kleinigkeit, sondern auch ein handgeschriebener Zettel - angeblich von Lydia Candles Enkel. Doch der ist bereits vor fünf Jahren gestorben! Und es bleibt nicht bei der einen Botschaft. Doch was hat das alles zu bedeuten? Und wer steckt wirklich hinter all dem? Die drei ??? müssen ihre grauen Gehirnzellen gewaltig anstrengen, um das Rätsel lösen zu können. Doch schaffen sie dies rechtzeitig, bevor am 5. Advent ein Mord geschieht?

Für alle Fans der Drei ??? ist dies genau der richtige Adventskalender. Jeden Tag wird der Fall ein wenig weiter aufgerollt, wobei sich die Fragezeichen im Kopf des Lesers tatsächlich erst kurz vor dem 24. Dezember auflösen. Davor stochert man lediglich hilflos im Nebel herum und merkt einmal mehr, dass man es mit den Detektiven - und da allen voran mit Justus Jonas - wohl nicht aufnehmen kann...

Spannung verbunden mit den Gepflogenheiten in der Adventszeit - hier passt für mich alles zusammen. Zwar wirkt der Fall phasenweise etwas sehr in die Länge gezogen, aber immerhin müssen hier 24 Tage sinnfüllend bedient werden. Letztlich hat mich das Buch jedenfalls gut unterhalten!


© Parden

Kommentieren0
2
Teilen
Reneesemees avatar

Rezension zu "Die drei ??? und die flüsternden Puppen" von André Minninger

Spannend
Reneesemeevor einem Monat

Inhalt:
Das Mädchen Bianca wurde entführt! Am hellichten Tag, direkt vor einem Fitnessstudio! Eine Botschaft, offenbar in Panik auf einem alten Walkman hinterlassen, ist der einzige Hinweis.
Die drei ??? verfolgen die Spur der Entführer bis zu einer verlassenen Hütte in Mexiko - und bringen sich dabei selbst in Gefahr.


Justus, Bob und Peter haben mal wieder einen tollen Fall zu lösen der an alte Zeiten erinnert. Mit alt bekannten Menschen wie Skinni Norris und unheimlichen Vorkommnissen! 
Eine mal wieder spannende Geschichte wie ich finde.

Kommentieren0
5
Teilen
Buechergartens avatar

Rezension zu "Die drei ??? - Vampir im Internet" von André Minninger

„Sweet Revenge“
Buechergartenvor 3 Monaten

INHALT:

Das Computerspiel „Sweet Revenge“ von Doa Dungeon zieht Justus, Bob und Peter schon nach wenigen Minuten in ihren Bann! Immer tiefer tauchen die drei Detektive in die virtuelle Welt ein und scheinen dabei beinahe alles um sich herum zu vergessen. Doch zwischen den einzelnen Levels bemerken sie, dass der sympathische Spieleprogrammierer anscheinend in ernsthaften Geldnöten zu stecken scheint. Als die Geschichte des Spieles sie zu einem merkwürdigen Rätsel führt müssen die Drei Fragezeichen scharf kombinieren und die Fragen darin mit denen der realen Welt in Einklang bringen…

 

EIGENE MEINUNG:

Hörspielfolge Nr. 88 der Drei Fragezeichen-Reihe zeigt auf dem Cover einen PC vor orange-rotem Hintergrund. Der Bildschirm dagegen ist lila eingefärbt und ihm entflieht eine schwarze Fledermaus! An der Gestaltung gefallen mir besonders die leicht psychedelisch wirkenden Muster in der Hintergrund-/Bildschirmfarbe.

 

Das Hörbuch/Buch stammt aus dem Jahr 1999. Deswegen ist gut nachvollziehbar, wie die drei Jungen an das Thema Internet, Firewall, Computerspiele etc. herangehen und das Thema für den Hörer erklären.

Ich habe zwar einige weniger begeisterte Rezensionen gelesen, aber ich mochte den Fall sehr gerne! Ich kann zwar nachvollziehen, dass es manchem Hörer in dieser Geschichte zu wenig eigentlichen Kriminalfall gab. Ein Großteil der Erzählung behandelt nämlich die Zeit der Drei Fragezeichen „im“ Computerspiel. Aber dort habe ich so viel Fantasie gefunden, dass ich absolut hin und weg war! Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und der kleine Kriminalfall in der echten Realität hat für mich gut dazu gepasst!

 

Tracks:

1.    Per e-mail

2.    Intro

3.    Level 1

4.    Level 2

5.    Level 3

6.    Level 4

 

Trivia:

·         Dies war die letzte Folge für die, die inzwischen verstorbene Aiga Rasch das Cover illustrierte, alle Cover danach wurden von Sylvia Christoph illustriert.

·         Die Handlung der Folge spielt nach „Anfang 1997“, da Bob von einem Hackerangriff aus dieser Zeit berichtet.

Oinki Hinkis Rätsel zum mitraten:

Oinki Poinkis Familie besteht aus sieben Personen: Zwei Eltern, zwei Großeltern und drei Kinder. Oinki Poinki trug mir auf acht Äpfel und sechs Bananen unter allen Familienmitgliedern gerecht aufzuteilen.

In dieser Folge hat der legendäre Synchronsprecher Hans Paetsch (u. a. Erzähler in den Hui-Buh Hörspielen, sowie diversen Märchen) seinen letzten "Gastauftritt" in einem drei Fragezeichen Hörspiel.

 

(Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Vampir_im_Internet, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=88)

 

FAZIT:

Eine so ganz andere Folge in der Justus, Bob und Peter viel Zeit in einem virtuellen Computerspiel verbringen. Mir hat die Fantasie hier gut gefallen, auch wenn der kleine Kriminalfall dabei wirklich etwas in den Hintergrund rückt. Die Spannung wird hier anders erzeugt.

Kommentieren0
52
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

André Minninger wurde am 18. Juni 1965 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 172 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks