André Minninger

 3.8 Sterne bei 318 Bewertungen

Alle Bücher von André Minninger

Sortieren:
Buchformat:
Die drei ??? - Vampir im Internet

Die drei ??? - Vampir im Internet

 (28)
Erschienen am 01.09.2008
Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts

Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts

 (21)
Erschienen am 01.10.2006
Die drei ??? und der 5. Advent

Die drei ??? und der 5. Advent

 (19)
Erschienen am 09.09.2013
Die drei ??? - Insektenstachel

Die drei ??? - Insektenstachel

 (17)
Erschienen am 10.09.2008
Die drei ??? und die flüsternden Puppen

Die drei ??? und die flüsternden Puppen

 (18)
Erschienen am 05.02.2015
Die drei ??? und das Hexenhandy

Die drei ??? und das Hexenhandy

 (18)
Erschienen am 01.09.2008
Die drei ??? - Im Bann des Voodoo

Die drei ??? - Im Bann des Voodoo

 (15)
Erschienen am 25.08.2005
Die drei ??? - Die Karten des Bösen

Die drei ??? - Die Karten des Bösen

 (14)
Erschienen am 06.02.2006

Neue Rezensionen zu André Minninger

Neu

Rezension zu "Die drei ??? - Der Mann ohne Kopf" von André Minninger

Der Satans-DJ
Buechergartenvor 3 Monaten

INHALT:

Das Planet Evil, eine neue Disco in Rocky Beach, ist gerade absolut angesagt und sorgt für Schlagzeilen: Der sogenannte „Satans-DJ“, der seit kurzem in dem Club auflegt, scheint tatsächlich über teuflische Fähigkeiten zu verfügen. Scheinbar ohne Kopf steht er hinter seinem Mischpult und legt Beats auf die die tanzende Menge in rasende Euphorie versetzen. Auch Justus, Bob und Peter erliegen den Klängen – bis eine ältere Dame auf der Tanzfläche zusammen bricht und stirbt. Jetzt ist klar: Die Drei Fragezeichen müssen herausfinden ob es sich hier wirklich um ein übernatürliches Phänomen handelt oder die Lösung des Rätsels an ganz anderer Stelle zu finden ist. Doch dabei geraten sie in eine tödliche Falle.

 

EIGENE MEINUNG:

Das Cover dieser Folge der Drei Fragezeichen zeigt den besagten DJ an seinem Mischpult. Wie beschrieben trägt er einen Umhang mit hochgestelltem Kragen – und dafür keinem Kopf! Die Farben im Bild zeigen eine schöne Diskostimmung! ;)

Die Folge fand ich tatsächlich etwas seltsam. Der Fall an sich ist zu Beginn noch etwas mysteriös, verliert aber schnell seinen Charme. Die Sprecherin der alten Dame fand ich in der Disko schrecklich. Nur das Wiedersehen mit Monique Carrera hat etwas Spaß gemacht. Nach ca. 50 Minuten scheint sich der Fall wie von selbst zu klären, es wird gelacht und die typische Musik ertönt. Danach geht es plötzlich doch noch weiter – eine Erklärung fehlt jedoch. Das Ende ist spannend und gut gemacht, aber Justus glänzt erst wieder einmal zu viel und dann wird es mehr als knapp für die drei Jungen.

 

Tracks:

1.       Saturday Night Fever

2.       Disco-Inferno

3.       Mit dem Teufel im Bunde

4.       „Devil-Dancer“

5.       Die Kutte des Satans

6.       Massensuggestion

7.       Die letzte Ruhestätte

8.       Tödliches Abgas

 

Trivia:

·         Peters Freund Jeffrey, der zwar bereits des Öfteren erwähnt wurde, jedoch nie tatsächlich in Erscheinung trat, hat seinen ersten richtigen Auftritt. Er ermöglicht den drei Detektiven den Besuch im Planet Evil.

·         Monique Carrera, die wir bereits aus dem Fall „Hexenhandy“ kennen, hat ihren zweiten Auftritt. Die ehemalige Sekretärin ist mittlerweile als Sängerin tätig.

·         Neben Amanda Lear alias Monique Carrera, haben auch Enie van de Meiklokjes, die Band "ECHT" und der Berliner Radiomoderator "Cäsar" einen prominenten Gastauftritt in dieser Folge.

(Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=106~nr_b=)

 

FAZIT:

Keine überragende Geschichte und eher weniger spannend. Die drei Detektive konnten schon mehr glänzen.

Kommentieren0
57
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? und das Hexenhandy" von André Minninger

666 - the number of...
Buechergartenvor 4 Monaten

INHALT:

Auf ihrem abendlichen Heimweg finden Bob und Peter in einem Wald den Schulranzen des 3jährigen Jeremy Scott. Kurz darauf zerreißt ein fürchterliches Kichern die Stille zwischen den Bäumen. Die unheimlichen Laute scheinen von einem grün schillernden Handy im Inneren der Schultasche zu stammen. Am Telefon ist die Mutter des Jungen, bereits voller Sorge um ihren – scheinbar entführten – Sohn! Die drei Fragezeichen machen sich sofort an die Arbeit, doch schon verschwinden weitere der jungen, stolzen Besitzer der trendigen Hexen-Handys. An den Tatorten finden Justus, Bob und Peter jeweils eins der Telefone, auf dem Display die Teufelszahl 666. Und plötzlich stehen sie ein grün schimmernden Gestalt gegenüber die ihr Leben bedroht…

 

EIGENE MEINUNG:

Das Cover zeigt besagtes Hexen-Handy in leuchtendem Grün mit der Nummer 666 auf dem Display. Man sieht Finger mit langen schwarzen Nägeln das Handy halten und der Schatten des Gerätes erinnert an die Hörner des Teufels. Schön gemacht! ;)

Die Geschichte selbst ist durchaus gruselig – vor allem für jungere Hörer! Die Begegnungen mit der „Hexe“ sind atmosphärisch und stimmlich sehr gut gestaltet! Die Idee um das skurrile Handy hat mir gut gefallen und die handelnden Personen waren zum Teil wirklich außergewöhnlich. Die Stimme von Bastian Pastewka hätte ich selbst allerdings nicht erkannt.

 

Tracks:

1.    Stromstoß

2.    Der allerneueste Schrei

3.    Teuflische SMS

4.    Blutige Finger

5.    Abgrundtiefe Stimme

6.    Verfluchtes Handy

7.    Monique Carrera

8.    Hokus-Pokus

 

Trivia:

·         Die beiden wiederkehrenden Charaktere Monique Carrera und Jenny Collins haben in dieser Folge ihren ersten Auftritt.

(Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Das_Hexenhandy)

 

FAZIT:

Tolle Atmosphäre, interessante Charaktere und eine gute Idee um ein mehr als skurriles Handy!

Kommentieren0
43
Teilen

Rezension zu "Die drei ??? - Rufmord" von André Minninger

Eine alte Bekannte...
Buechergartenvor 4 Monaten

INHALT:

Die drei Detektive sind super nervös: Sie sind zu Gast bei „Prime Time“, der Live-Radiosendung von Starmoderator Kevin Anderson! Dieser führt auf bekannt humorvolle Weise durch das Programm, bis ein anonymer Anrufer in die Sendung gelangt. Mit verstellter Stimme trägt „Mystery“ eine seltsame Botschaft vor und Kevin Anderson reagiert sichtlich geschockt. Wenige Tage später werden Justus, Bob und Peter am Radio erneut Zeuge eines Anrufes von Mystery und diesmal ist es Bob, der seltsam reagiert. Was hat das Ganze zu bedeuten? Die Spur führt die Drei Fragezeichen schließlich in die geschlossenen Psychiatrie von Pasadena und zu einer „alten Bekannten“…

 

EIGENE MEINUNG:

Folge 99 trägt für mich eines der weniger schönen Cover. Zu sehen ist der, sichtlich verunsicherte, Radiomoderator Kevin Anderson. Mit Mikro und Kopfhörern blickt er zur Seite und wird dabei vom roten Licht der leuchtenden „On Air“-Lampe beschienen.

Mir hat dieser Fall sehr gut gefallen, weil Bob hier eine ganz besondere Rolle einnimmt und mehr als sonst im Mittelpunkt steht. Schon in „Stimmen aus dem Nichts“ konnte er mich mit seinem Geständnis sehr berühren und hier kommt etwas von diesem Gefühl zurück. Die Themen die behandelt werden fand ich sehr interessant, das Ende war vielleicht etwas überzogen. ;)

 

Tracks:

1.       „Prime-Time“

2.       Kälteschauer

3.       Rufmord

4.       Reue

5.       Ausgetrickst

6.       Machtspiele

7.       In der Gummizelle

8.       Die Flügel der Nachtigall

 

Trivia aus Buch und Film:

·         Im Kino läuft gerade "Scream 4" an. Diesen Film wollen sich Kelly und Lys unbedingt ansehen.

Die Sprüche der Nachtigall zum Miträtseln:

I.)                  Ich bin es, Mystery. 13 14 7 8 und wieder ist ein Joke vollbracht

II.)                Hey, ich bin´s wieder Kevin, Mystery. Es war die Nachtigall und nicht die Lerche.

III.)              Ruckedigu, Ruckedigu, der Joke ist der Clou. Dein Hirn ist zu klein, die Wahrheit liegt im Rausch allein. Mystery lässt grüßen…

·         Nach dem Fall "Stimmen aus dem Nichts" haben die drei Detektive bereits das zweite Mal das "Vergnügen" auf die Therapeutin Clarissa Franklin zu treffen.

·         Bob hat den Liebeskummer um seine heimliche Liebe Brenda offensichtlich überwunden.

·         Die liebenswürdige Mrs. Holligan aus dem Fall "Stimmen aus dem Nichts" ist mittlerweile leider verstorben.

(Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Rufmord, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=99)

 

FAZIT:

Ein interessanter Fall, der Bob mehr in den Mittelpunkt rückt und uns eine alte Bekannte wieder treffen lässt!

Kommentieren0
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

André Minninger wurde am 18. Juni 1965 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 173 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks