André Salu Ein Engel für zwei

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(5)
(6)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Engel für zwei“ von André Salu

Amander ist nicht von dieser Welt, denn er ist ein Engel - ein gewitzter Diener von IHM, der besser mal ein Auge auf seine Himmelsverwaltung haben sollte, denn dort herrscht ein bürokratischer Wahnsinn, der jedes durchschnittliche Finanzamt auf Erden in den Schatten stellt. Doch Amander schert sich wenig um Formulare und Regularien, er interessiert sich für die Menschen und vor allem für das, was die Welt nach seiner Meinung im Innersten zusammenhält - die Liebe. Er will beweisen, dass es sie gibt, die perfekte Liebe. Mit Hilfe statistischer Erhebungen hat er das ideale Paar bereits ermittelt. Leider aber wissen die Auserwählten nichts davon, sie kennen sich nicht einmal. Als das Experiment zu scheitern droht, hilft der himmlische Heiratsvermittler nach - und bringt nicht nur das Leben der beiden Auserwählten gehörig durcheinander. §Eine romantische Komödie für Leser von Marc Levy und Helen Fielding.

Stöbern in Romane

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Etwas zu kurz, um ein großer Roman zu sein, trotzdem aber eine interessant geschriebene Geschichte. Hier wäre mehr mehr gewesen ;)

Flamingo

Underground Railroad

Nicht nur thematisch wichtig, sondern auch literarisch ansprechend und überzeugend. Doppelte Leseempfehlung!

leselea

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Ein wundervolles Buch zu einem ernsten Thema!

IrisBuecher

Ich, Eleanor Oliphant

Bittersüß und wunderschöne Geschichte über das Alleinsein in einer viel zu vollen Welt.

I_like_stories

Und es schmilzt

Bewusst schockieren ist das eine, sinnfreie Geschmacklosigkeiten etwas anderes. Schade, das hätte ein aufwühlendes Buch werden können.

Estel90

Der Sandmaler

Kleines Buch für zwischendurch

Adrenalinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Engel für zwei" von André Salu

    Ein Engel für zwei
    Ela1989

    Ela1989

    22. November 2012 um 10:15

    Amander ist ein Engel und hat mit sehr viel Arbeit eine Theorie über die Liebe aufgestellt. Als "Versuchsobjekte" dienen ihm die beiden Menschen Mara und Leonas. Laut Amanders Berechnungen scheinen sie das perfekte Paar zu sein. Doch ihr Aufeinandertreffen führt von einer Katastrophe zur nächsten. Zu allem Überfluss haben dann auch noch "die Anderen" - Dämonen - ihre Finger im Spiel. Schafft es Amander trotz aller Schwierigkeiten Mara und Leonas zu vereinen und somit seine Theorie über die Liebe zu beweisen? Das Buch erzählt eine schöne Geschichte zwischen Mann und Frau, deren Wege sich immer wieder kreuzen und welche Auswirkungen schon kleine Dinge manchmal haben können. Die Geschichte ist flüssig und auch witzig geschrieben, so dass man sie wirklich sehr schnell durchlesen kann. Ein super Buch für zwischendurch!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Engel für zwei" von André Salu

    Ein Engel für zwei
    Twilight1996

    Twilight1996

    09. September 2012 um 17:41

    „Eine rasante und urkomische Romanze mit der Garantie zum Verlieben“ (Ein Engel für zwei) Inhalt: Amander ist kein Mensch, sondern ein Engel und er will beweisen, dass es die perfekte Liebe wirklich gibt. Schon jahrhundertelang hat er die Liebe genauesten erforscht und eine Theorie aufgestellt, mit der man das perfekte Liebespaar bilden kann. Um seine Theorie unter Beweis zu stellen, beginnt er ein Experiment mit den beiden Menschen Mara und Leonas. Doch die Beiden wissen nichts von Amanders Plänen mit ihnen - sie kennen einander noch nicht einmal, aber das wird sich bald ändern… Autor: André Salu kam 1960 als ältestes Kind einer Adelsfamilie zur Welt. Er wuchs auf einem Schloss im Sauerland auf. Sein Debütroman „Ein Engel für zwei“ erschien 2007. Heute lebt André Salu mit seiner Familie in Hamburg. Meine Meinung: Das Cover des Buches zeigt einen blauen Himmel mit einigen Wolken und davor zwei Hände, die ein Herz formen, dies ist wahrscheinlich eine Anspielung darauf, dass es in der Lektüre um Liebe geht – eine „vom Himmel gewollte Liebe“, sozusagen. Bei „Ein Engel für zwei“ handelt es sich um einen Frauenroman der etwas anderen Art. Denn in diesem Buch finden sich einige Elemente aus der Fantasy, zum Beispiel das dort ein Engel namens Amander die Hauptperson ist. Dies ist recht ungewöhnlich und eher selten bei diesem Literaturgenre. Die Story des Romans, dass ein Engel zwei Menschen mit allen Mitteln miteinander verkuppeln will, fand ich sehr gelungen und gut durchdacht. Der Schreibstil der Lektüre war flüssig und humorvoll. Es gab viele lustige Stellen, die mich zum Schmunzeln brachten, im Buch. Die Hauptperson – der Engel Amander – war sehr sympathisch und ist mir richtig ans Herz gewachsen, was vielleicht an seiner leicht tollpatschigen Art liegt. Auch die zwei menschlichen Hauptprotagonisten Mara und Leonas, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind dem Autor André Salu gut gelungen. Er hat damit zwei glaubwürdige Charaktere geschaffen, die immer wieder neue Seiten zeigen. Empfehlen würde ich „Ein Engel für zwei“ Mädchen ab 15 Jahren und älter. Insgesamt vergebe ich an „Ein Engel für zwei“ die volle Mondanzahl von 5 Monden. Kritikpunkte habe ich keine gefunden und deshalb kann ich den Roman nur empfehlen. Wer aber ein tiefgründiges und anspruchsvolles Buch sucht, liegt bei diesem hier falsch.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Engel für zwei" von André Salu

    Ein Engel für zwei
    Eternity

    Eternity

    26. February 2012 um 12:22

    Eine herzliche Geschichte, die den Leser schmunzeln, mitfiebern und kurzweilig die Welt vergessen lässt.

  • Rezension zu "Ein Engel für zwei" von André Salu

    Ein Engel für zwei
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. June 2009 um 10:22

    Amander schreibt ein Buch über die Liebe. Aber nicht irgendein Buch - sondern DAS Buch, denn Amander ist kein gewöhnlicher Schriftsteller sondern ein Engel. Anhand jahrelanger Forschungen, Berechnungen und Theorien versucht er nun, seine These zu belegen indem er das Experiment mit zwei Menschen auf der Erde durchführt. Leider darf er eigentlich nicht dirket in das Geschehen auf der Erde eingreifen und so nimmt eine lustige Geschichte Ihren Lauf. Das Leben von Leonas - dem Besitzer einer Werbeagentur - und Mara - einer tierlieben Schriftstellerin - wird ganz schön durcheinander gewirbelt als ausgerechnet diese beiden unterschiedlichen Personen zusammen geführt werden sollen... Alles in allem war der Roman ganz gut. Die Idee hat mir sehr gut gefallen und es gibt auch ein paar witzige Passagen in dem Buch. Leider fand ich es nur ein bisschen zu "seicht". Irgendwie hat mir da noch der richtige Pfiff gefehlt. Am Schluß wird es etwas spannender, aber die hier aufgebaute Spannung verfliegt leider wieder recht schnell. Trotzdem würde ich sagen, wer ein bisschen an Engel glaubt und auf ein bisschen Fantasie steht, kann diesen Roman gut lesen. Es gibt ja bereits einen zweiten Teil und den werde ich mir auch holen, da es mich schon interessiert wie es mit Amander weitergeht, denn seine Person durchlebt in der Story wirklich eine interessante Wendung...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Engel für zwei" von André Salu

    Ein Engel für zwei
    Lillifee

    Lillifee

    14. September 2008 um 19:02

    Das Buch ist zwar absolut unrealistisch, aber es war schön zu lesen.