Neuer Beitrag

AGLAMedien

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,

heute laden wir euch  zur gemeinsamen Lektüre des Erstlingswerks „Rungholts Erbe“, geschrieben von André Siebold ein.

Wir als Verlag verlosen hierbei 10 Taschenbuchexemplare.

Zum Inhalt:

Wer Geschichten um Geheimnisse, Intrigen und Mythen liebt, der ist bei dem Erstlingswerk von André Siebold goldrichtig. In seinem Roman „Rungholts Erbe“ erzählt er die Geschichte von Fenneke Aaldring, die auf die Insel Pellworm zurückkehrt. Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein, bis zu dem Tag als ihre Mutter ihr eine kleine Figur zeigt.

 

Der Klappentext:

Findet Jene, die durch das Licht geehrt,

ihr Herz von Liebe stets bestimmt,

sie sieht, was Gott anderen verwehrt,

der Glocke Laut nur sie vernimmt,

das höchste Gut Ihr fremdes Herz beschützt,

Rungholts Schicksal sie von jeher ist.

 

Schon seit sechshundert Jahren haben Pastor Hansens Amtsvorgänger nach ihr gesucht. Dem Mädchen, in dem das Geheimnis lebt. Das Geheimnis von Rungholt. Es sind alte Berichte in alten Büchern. Er dachte immer, es seien nur Geschichten. Hirngespinste alter Seemänner oder das berühmte Seemannsgarn. Aber als er die junge Frau am Grab ihres Vaters wiedersieht,  sieht er das Funkeln in ihren Augen. Wie Bernstein. Ist sie die Verbindung zu Rungholt?

 


Wer ein Buch gewinnen möchte, sollte uns ein paar Sätze schreiben, an welche Geheimnisse und Mythen sie oder er glaubt.

 

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

 

Autor: André Siebold
Buch: Rungholts Erbe

Mauela

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Klingt interessant, da wäre ich gerne dabei.

Die Frage ist ganz schon schwierig zu beantworten. Ich denke, dass in vielen Mythen und Märchen ein wahrer Kern schlummert. Ich denke vor allem an den Mythos Atlantis. Die Ilias hat für mich einen wahren Kern, ich denke Atlantis hat tatsächlich existiert, auch wenn es keine greifbaren Beweise dafür gibt. Sicherlich nicht so golden und glorifiziert wie in der Ilias beschreiben, aber sicher auf höherem Standard als die bis dahin bekannte Welt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Schwierige Frage.
Natürlich kann nicht alles stimmen, was die Mythen oder Sagen sagen, aber irgendwas stimmt immer, zumindest zum einen Teil... Ich denke, dass viele Legenden, die so erzählt wurden, vielleicht tatsächlich passiert sind, ich kann mich jetzt aber hier auf keine bestimmte festlegen.

Beiträge danach
101 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mauela

vor 2 Jahren

Kapitel 6-10
Beitrag einblenden

AGLAMedien schreibt:
Inwiefern nicht ganz überzeugend? Gibt es da Beispiele?

Da ich mir die Stellen nicht notiert habe, musste ich jetzt erst mal nachschauen:
zwei Beispiele habe ich wieder gefunden:
- Seite 72: Warum hat Fenneke kein Handy? Sie ist eine junge Frau, hat eine Notebook dabei aber kein Handy. Auf Seite 198 hat sie auf einmal ein Handy
-Seite 78: Thies hat einen Hof, Laden und Tiere (Seite 44) und trotzdem bricht er Hals über Kopf mit Fenneke auf. Wer selber Tiere hat, weiß, dass nicht einfach aufbrechen kann und seine Tiere unversorgt zurück lassen kann.

SonjaB

vor 2 Jahren

Kapitel 24-26
Beitrag einblenden

Genau wie meine Vorgängerinnen kann ich mich anschließen und sagen, mir gefällt die Atmosphäre der Wattwanderung sehr gut. Das ist sehr dicht erzählt, sehr spannend und man kann den Matsch praktisch unter den Füßen spüren. Der Seenebel war dramatisch und hat mich sehr in den Bann gezogen.

Was mich allerdings leider immer wieder aus dem Lesefluss fließt sind die Formatierungs- und Rechtschreibfehler, sowie die ständig wechselnden Perspektiven. Mir tut der Autor hier ein bisschen leid. Er hat ein packenden Thriller abgeliefert, ein Thriller, der von solch grandiosen Landschafts- und Atmosphärenbeschreibung lebt, und dann schafft es der Verlag nicht einmal, das vernünftig zu lektorieren. Sehr schade. Mitten im Satz steht eine 1 da, dann fehlen Anführungszeichen und lauter solche Kleinigkeiten.

SonjaB

vor 2 Jahren

Kapitel 27-Ende
Beitrag einblenden

Das Ende war sehr spannend, und auch wenn die Auflösung nicht ganz überraschend war, war es nochmal sehr packend und unheimlich. Die Story hat mir gut gefallen! Eine Rezension werde ich natürlich auch noch schreiben. Enttäuscht bin ich weiterhin von dem Lektorat. Hat es außer mir wirklich niemand gestört?

SonjaB

vor 2 Jahren

Renzension

Anbei meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Andr%C3%A9-Siebold/Rungholts-Erbe-1181641943-w/rezension/1232880742/

Ich stelle sie dann auch auf Amazon online.

Susen-Gudrun

vor 2 Jahren

Renzension

Meine Rezension. Danke dass ich mitlesen durfte:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andr%C3%A9-Siebold/Rungholts-Erbe-1181641943-w/rezension/1234211718/1234208662

Katharina99

vor 2 Jahren

Renzension

Meine Rezension ist nun auch hier und auf wasliest du online: http://www.lovelybooks.de/autor/Andr%C3%A9-Siebold/Rungholts-Erbe-1181641943-w/rezension/1234425583/

Vielen Dank, dass ich mitlesen und Rungholt kennen lernen durfte!

Booky-72

vor 1 Jahr

Renzension

Hier liefere ich meine Rezi noch nach und entschuldige mich für meine Bummelei.

http://www.lovelybooks.de/autor/Andr%C3%A9-Siebold/Rungholts-Erbe-1181641943-w/rezension/1246796465/

Bei Amazon unter Bookstar.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks