André Wegmann CAUGHT - In den Fängen des Bösen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CAUGHT - In den Fängen des Bösen“ von André Wegmann

In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen. Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen. Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät. Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.

Stürmische Zeiten an der Nordseeküste!

— Nanniswelt

"Regionaler Rätselthriller"

— Schnuck59

Gelungener Auftakt für Michael Jesko.

— Alex1309

Spannung pur an der Nordsee

— eiger

Zitat:Das Böse lässt sich oft nicht erklären“

— Selest

Stöbern in Krimi & Thriller

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Interessante Idee einer Alternativwelt, die in einer durchschnittlichen Krimihandlung versandet - da hätte man mehr draus machen können.

DunklesSchaf

Der Knochensammler - Die Rache

Ein zweiter Band, der weit hinter seinem Vorgänger liegt!

Janna_KeJasBlog

Grandhotel Angst

Hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt

mj303

Crimson Lake

Ein wahnsinns starker Auftakt zu einer neuen Serie der Autorin Candice Fox.Crimson Lake kann der Hades Triologie absolut das Wasser reichen.

Lischen1273

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

wieder wendungsreicher spannender Krimi

Rebecca1120

Oxen. Das erste Opfer

Nicht überragender, aber guter Thriller!

_hellomybook_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stürmische Zeiten an der Nordseeküste.

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Nanniswelt

    02. October 2016 um 09:38

    Der 1. Fall führt den Privatermittler Michael Jesko an die Nordsee in ein kleines Küstendorf namens Grevensiel. Ulrike Hansen hat nach seinen Diensten gerufen um das mysteriöse Verschwinden ihrer Tochter Jessica, die zusammen mit ihrem Freund Thomas nach einem vermeintlichen Bootsunglück unauffindbar ist aufzuklären. Jesko glaubt jedoch im ersten Moment ebenfalls an ein Unglück auf dem Wasser, nimmt den Auftrag der verzweifelten Mutter aber an und begibt sich auf Spurensuche. Doch Spuren scheinen kaum vorhanden und der Privatermittler hat keinerlei Anhaltspunkte, was die Aufklärung des Falls schwierig macht. Er wird in eine kleine Pension, die von der älteren Dame Gerda geführt wird einquartiert. Die nette aber durchaus neugierige alte Frau schließt Michael schnell ins Herz. Aus der Ferne, genauer gesagt aus seiner Heimatstadt Bochum bekommt er tatkräftige Unterstützung von Kimi, die sich perfekt im Word Wide Web auskennt und Peter, seinem handwerklich geschickten ehemaligen Polizisten. Können sie gemeinsam das Verschwinden der beiden Teenager aufklären? Der Ermittler konzentriert sich auf das nahe Umfeld Jessicas und studiert ihr Tagebuch, indem sie von der Seehundeauffangstation berichtet, die sie mit Leidenschaft unterstützt. Doch die Station steht vor der Schließung und soll einem Touristenprojekt weichen.War Jessica diesem Unternehmen ein Dorn im Auge? Sorgte sie doch dafür, dass das Unternehmen in Negativschlagzeilen geriet. Aber würde der Konzernchef wirklich so weit gehen, das Mädchen loszuwerden? Und wenn ja, wo ist sie? Wer ist diese attraktive Frau, der Jesko im Ort begegnet? Wird er sie wiedersehen? Und die beiden Teenager, sind sie wirklich ertrunken oder wurde gar ein Verbrechen verübt? Diesen Thriller konnte ich nicht aus der Hand legen! André Wegmann hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, der niemals zu sehr abschweift und sich auch nicht mit unnötigen Informationen aufhält. Das mag ich persönlich als Leser sehr gerne. Er schafft es den Leser vollkommen mitzunehmen an die Nordsee. Man kann förmlich die Meeresbrise auf seiner Haut spüren, das Salz in der Nase riechen und im Mund schmecken. Die Protagonisten sind menschlich ausgearbeitet und man schließt Michael Jesko sofort in sein Herz. Auch die Nebencharaktere sind wundervoll, allen voran die ältere Pensionschefin Gerda! Jedes Mal, wenn der Privatermittler das Zimmer verlässt ist sie da und begrüßt ihn herzlich und man beginnt beim Lesen diese Frau richtig zu mögen, über ihre Neugier zu schmunzeln und sie einfach sympathisch zu finden. Besonders toll sind für den Leser auch die Nebenhandlungen. Man erfährt viele Mythen und Sagen rund um die Nordsee, die aber auch schon mal extra für diese Geschichte erdacht wurden. Auch das Leben der Menschen an der Küste wird einem näher gebracht, was die Fantasie beflügelt und somit dafür sorgt, dass man mitten drin im Geschehen ist. Die Ermittler tappen lange im Dunkeln und am nötigen Thrill fehlt es auch nicht. Die Spannung hält sich konstant und man begibt sich immer weiter auf die Suche nach des Rätsels Lösung. Es gibt auch Sequenzen, die das Martyrium Jessicas beschreiben, die nicht unbedingt was für Zartbesaitete sind. Die Situation in der sich das Mädchen befindet wird detailliert beschrieben und man leidet auch mit dem armen Geschöpf. Aber was pflege ich da immer zu sagen?! Wer dies nicht packt, muss eben einen Krimi lesen ;-).Dieser Thriller bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung! Er war für mich einer der Besten, die ich in diesem Jahr gelesen habe. 

    Mehr
  • Packender Thriller, spannender Auftakt für Michael Jesko

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Jacqueline688

    01. October 2016 um 12:34

    Inhalt:In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen. Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen. Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät. Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.*Ich danke André Wegmann vielmals dafür, mir sein Buch zur Verfügung gestellt zu haben und möchte euch allen zeitgleich dieses Werk ans Herz legen.Schaut euch zuerst dieses Cover an. Einfach der Hammer. Ich finde, dazu muss man gar nicht viel sagen. Das Spiel mit dem Licht, dieses Düstere.. Unglaublich.Der erste Fall für Privatermittler Michael Jesko – ich mag diesen Kerl. Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Um an sein Ziel zu kommen, lässt er auch schon einmal die Fäuste fliegen. Hin und wieder musste ich laut über diesen Mann lachen. Ein sehr interessanter Charakter, über welchen man in diesem Buch ein paar Details erfährt. Ich bin sehr gespannt, wie es privat mit ihm weitergeht und was wir noch alles über ihn erfahren werden.Die Geschichte an sich beginnt schon im Prolog spannend und diese Spannung steigert sich kontinuierlich bis zum Ende hin – ein wirklich überraschendes Ende, mit welchem ich so nicht gerechnet hätte. Das Buch lässt sich wunderbar lesen. Durch seinen flüssigen und angenehmen Schreibstil schafft es André Wegmann, seine Leser durch das komplette Buch hindurch zu fesseln.Wer die Nordsee schon einmal besucht hat, kann sich durch die detailgetreuen Ortsbeschreibungen genau an diesen Ort denken – Danke für die kleine Reise an die See. :-)Ich freue mich darauf, mehr von Michael Jesko und seinem Team zu hören.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. September 2016 um 16:54
  • Spannender 1.Fall eines Privatermittlers für Problemlösungen

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Schnuck59

    31. August 2016 um 19:34

    In dem Thriller von André Wegmann „CAUGHT-In den Fängen des Bösen“ geht es um den ersten Fall für Privatermittler Michael Jesko und sein Team.In einem friedlichen Küstendorf an der Nordsee sind nach einem gemeinsamen Bootsausflug die 17 jährige Jessica und ihr Freund Thomas verschwunden. Da die Polizei nur das leere Boot findet geht sie von einem Unfall aus. Dann wird Michael Jesko, JPL- Jesko-Problemlösungen, von Jessicas Mutter engagiert, da diese nicht an einen Tod ihrer Tochter glaubt. Mir gefällt der Sprachstil von André Wegmann sehr gut. Dieser ist an die verschiedenen Situationen angepasst; romantisch in der Liebesszene am Strand, spannend und beängstigend in den Szenen mit Jessika und an anderen Stellen eher unterhaltsam. Der Thriller hat zwei sehr unterschiedliche Erzählstränge in verschiedenen Zeitebenen. Die Szenen mit der gefangenen Jessica sind brutal, unheimlich, auf ihre Art spannend und beginnen mit ihrem Erwachen an einem für sie fremden und beängstigenden Ort. Die Ermittlungen von Michael Jesko in der Gegenwart sind auch spannend und ich als Leserin ermittelte bei unterschiedlichen Situationen mit. Der Spannungsbogen beginnt schon in der Schlussszene des Prologs und endet mit ähnlicher Spannung als beide Erzählstränge sich treffen. Für mich sind allerdings die Beweggründe des kaltblütigen Entführers nicht ganz klar. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die vermeintlichen Täter, also hier der Autor, führten mich als Leserin immer wieder auf eine falsche Spur. Der regionale Bezug zur Nordseeküste wird an vielen Stellen deutlich. Friesengeist, Teezeremonie und plötzlich auftretender Nebel im Watt spiegeln die Region wieder. Ich bin jetzt schon gespannt auf weitere Fälle von Michael Jesko und seinem Team.

    Mehr
  • Der erste Fall für Michael Jesko

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    buchjunkie

    In einer kleinen Küstenstadt in Ostfriesland wird die 17-jährige Jessica zusammen mit ihrem Freund nach einem nächtlichen Ausflug mit dem Boot vermisst. Für die Polizei ist schnell klar, dass die Jugendlichen bei einem Unfall umgekommen sind. Doch daran glaubt Jessicas Mutter nicht. Deshalb engagiert sie den Privatermittler Michael Jesko. Und dieser stösst nach und nach auf einige Ungereimtheiten....Mit Michael Jesko gibt es einen neuen sympathischen Ermittler in der Thrillerriege!Spannend werden seine Ermittlungen geschildert.Vielmehr möchte ich gar nicht sagen, um nichts vorwegzunehmen.Die Spannung beginnt mit dem Prolog und steigert sich bis zum überraschenden Ende. Der Roman lässt sich sehr gut und flüssig lesen, hat keine Längen.Schauplätze und Personen sind so beschrieben, dass man sie sich gut vorstellen kann. Das einzigste ,was ich bemängele, dass Michael Jesko wohl eine Art Supermann ist. Auch nach harten Fusstritten und diversen anderen Brutalitäten bleibt er noch erstaunlich fit! Aber das sind die Freiheiten eines Autors, denke ich!Ein spannender Thriller mit einem Ermittler, von DRM ich gerne noch mehr lesen würde!

    Mehr
    • 8
  • Auftakt für Privatermittler Michael Jesko

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Alex1309

    22. August 2016 um 08:44

    Das Cover wirkt bereits recht düster und geheimnisvoll und so ist auch der Thriller von André Wegmann. Der Privatermittler Michael Jesko ist gut beschrieben und ich konnte mir von ihm und den anderen handelnden Personen ein gutes Bild machen. Der Schreibstil ist flüssig und die Spannung baut sich nach und nach auf und hält sich bis zum Schluss. Für mich ein gelungener Auftakt für weitere Bücher mit dem Ermittler Michael Jesko.

    Mehr
  • Leserunde zu "CAUGHT - In den Fängen des Bösen: Nordsee-Thriller" von André Wegmann

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    AndreWegmann

    Hallo,gestern ist mein Nordsee-Thriller "CAUGHT - In den Fängen des Bösen" als Kindle-Ebook bei amazon erschienen. Eine Veröffentlichung als Taschenbuch ist in Kürze auch geplant.Aus diesem Anlass würde ich hier gerne an interessierte Leser 12 Gratis-Exemplare des Ebooks verteilen. Die Geschichte kann mit jedem Kindle, oder mit Gratis-Apps von Amazon auch am PC oder auf Smartphones, gelesen werden. Über eine anschließende Rezension würde ich mich freuen. Bitte nur bewerben, wer auch Zeit und Lust hast, sich hier etwas über die Geschichte auszutauschen.Der Roman entführt euch in ein kleines Küstendorf an der Nordsee und bietet eine Mischung aus Thriller und "Whodunit"-Krimi. Die eine oder andere Sex-Szene ist auch enthalten. Ich möchte hier keine lange Bewerbungsphase um die Freiexemplare starten; die ersten 12 Interessenten, die sich in diesem Thread zu Wort melden und mir anschließend ihre Email-Adresse zukommen lassen, erhalten das Ebook als Kindle-Datei.Ich freue mich auf die Leserunde!Hier noch der Klappentext:In einem friedlichen Küstendorf verschwindet die siebzehnjährige Jessica zusammen mit ihrem Freund bei einem nächtlichen Bootsausflug. Schnell einigen sich die Behörden auf einen Unfall. Das leere Boot, das einsam auf der Nordsee treibend aufgefunden wird, ist die einzige Spur, und die Ermittlungen werden rasch eingestellt. Jessicas Mutter will sich damit nicht abfinden und engagiert den Privatermittler Michael Jesko, der sich eher widerwillig bereiterklärt, der Sache nachzugehen. Niemand ahnt, dass er einen Wettlauf gegen die Zeit aufgenommen hat, denn Jessica ist nicht gestorben, auch wenn alle Hinweise dafür sprechen. Eine für tot gehaltene junge Frau, das Böse und ein Ermittler, der bei der Suche nach ihr immer stärker in einen Strudel aus Zweifel, Hoffnung und tiefen Abgründen gerät. Der erste Fall für den Privatermittler Michael Jesko und sein Team.

    Mehr
    • 60
  • In den Fängen eines Psychopathen!

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    melanie1984

    20. August 2016 um 17:53

    Dies ist der erste Fall für Privatermittler Michael Jesko. Die siebzehnjährige Jessica kehrt von einem Bootsausflug mit ihrem Freund nicht mehr zurück. Die Polizei geht von einem Unfall aufs, da das Boot verlassen mitten auf der Nordsee gefunden wird. Jessicas Mutter spürt aber, dass ihre Tochter noch lebt und bittet Jesko um Hilfe. Dieser beginnt in dem beschaulichen Grevensiel zu ermitteln. Ein Wettlauf gegen den Tod beginnt... Die Bewohner von Gravensiel sind sehr gut beschrieben. Einige sind außergewöhnlich gastfreundlich, andere wiederum wollen nicht, dass ein Fremder in ihren Angelegenheiten herumstochert. Jessica ist ein ganz normaler Teenager, der äußert tierlieb und mit seinem Körper nicht immer ganz zufrieden ist. Mit ihrer Mutter gibt es immer wieder mal Stress, da sie wenig Zeit für ihre Tochter hat. Thomas ist ihre große Liebe. Der geschiedene Michael Jesko ist ein toller Ermittler, der ein gutes Bauchgefühl und ein kompetentes Team im Rücken hat. Ich mochte ihn auf Anhieb. Der Thriller lässt sich flüssig in wenigen Stunden lesen. Gerne hätte ich noch ein paar Seiten mehr vertragen. In die Geschichte sind immer wieder Passagen aus Jessicas Sicht eingefügt, in denen ihr Leid und ihre Qual in der Gefangenschaft beschrieben werden. Diese sind besonders eindringlich und gehen unter die Haut. FAZIT: Ein wirklich spannender und mitreißender Thriller, einzig der Showdown war mir etwas zu übertrieben. Ich wünsch mir auf jeden Fall mehr von Michael Jesko. Es würde mich auch brennend interessieren, wie es mit ihm und Kimi weitergeht.

    Mehr
  • Nordsee-Thriller der es in sich hat

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Siko71

    19. August 2016 um 14:54

    Michael Jesko, Privatermittler-Problemlöser, wird zu seinem ersten Fall in das idyllische Dorf Grevensiel geschickt. Die 17jährige Jessica und ir Freund Thomas sind spurlos verschwunden. Die Polizei schließt die Ermittlungen ab, da für sie der Fall klar auf der Hand liegt, die beiden Jugendlichen sind in der Nordsee ertrunken. Jessicas Mutter hingegen gibt die Hoffnung nich auf und läßt nach ihr suchen. Und hier kommt unser sympatischer Michael Jesko ins Spiel. Seine Spur führ in zunächst zu den unsympatischen Hotelbesitzer Gerdes und dessen schmierigen Sohn Florian.  Zu dieser Zeit allerding leidet Jessica schon Höllenqualen durch ihren Peiniger. Für Michael Jesko beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Kann er die 17jährige retten? Und wer geht ihm als wahrer Täter ins Netz?Sehr guter verständlicher Schreibstil. Die Handlung ist spannend und die Szenen der Mißhandlungen gehen ganz schön unter die Haut.Ich hoffe auf weiter gute und spannende Fälle von Michale Jesko und gebe ihm und seinem Team 5 Lesersterne.

    Mehr
  • Ein Unfall, der keiner war

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    eiger

    16. August 2016 um 21:34

    Von einem Bootsauflug auf der Nordsee kehren zwei Teenager nicht zurück. Für die Polizei ist es ein Unglück mit tödlichem Ausgang und der Fall wird zu den Akten gelegt.Jessicas Mutter will es nicht glauben und beauftragt den Privatermittler Michael Jesko. Auch er ist skeptisch und möchte nicht tätig werden. Da erhält er die Information, dass Jessica zwei Tage vor ihrem Verschwinden massiv bedroht wurde.Er übernimmt den Fall und stößt auf Blutspuren im Boot, die der Polizei entgangen waren. Parallel zu seinen Recherchen wird Jessicas unheimliche Geschichte erzählt. Der Leser ahnt, dass sie irgendwo noch am Leben ist und gefunden werden könnte.Der Kontrast zwischen den meist liebenswerten Bewohners des kleinen Küstenortes, die Michael Jesko kennenlernt und den schrecklichen Erfahrungen Jessicas könnte nicht größer sein. Ein fast heile Welt und das personifizierte Böse stehen sich gegenüber. All das ist so spannend zu lesen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.Wer konnte Jessica, einem ganz normalen 17jährigen Mädchen, das antun? Warum? Wird es Michael Jesko gelingen sie zu finden? Die Spannung steigt stetig. Die Beschreibung der Personen ist absolut stimmig – typische Personen und Charaktere aus Ostfriesland. Michael Jesko ermittelt in der netten Welt der Urlauber an der Küste, lernt aber auch Verdächtige und etwas zwielichtige Personen kennen. Wer hat ein Interesse und ein Motiv für Jessicas Verschwinden? Die Erzählung ist flüssig geschrieben und jedes Kapitel bringt neue Sachverhalte. Wir lernen Michael Jesko auch privat näher kennen. Später kreuzen sich Privatleben und Ermittlung, in die jetzt auch Michael Jesko persönlich involviert ist und ein Finale mit Nervenkitzel erwartet den Leser.Die Auflösung war für mich überraschend, wenn auch nicht ganz überzeugend. Fazit: Ein spannendend erzählter Thriller vor wunderbarer Nordseekulisse mit vielschichtigen Charakteren. Unbedingt zu empfehlen. Ich freue mich schon auf weitere Fälle von Michael Jesko.

    Mehr
  • Alles ganz einfach ... oder ?

    CAUGHT - In den Fängen des Bösen

    Selest

    11. August 2016 um 21:51

    Zitat:Das Böse lässt sich oft nicht erklären“ Ein Bootsunfall bei dem zwei Jugendliche ertrinken,so erklärt sich die Polizei schnell das verschwinden von Jessica und ihrem Freund.Doch Jessicas Mutter will daran nicht recht glauben, sie bitte Michael Jesko um Hilfe,Privatermittler für besondere Fälle. Doch Michael weis gar nicht wirklich, was er mit dem Fall anfangen soll, den eigentlich hält er die Fakten der Beamten für Wasserdicht.Aber ist alles wirklich so einfach?Herr Wegmann eigentlich der Mann für Horror Bücher in denen er auch nicht zimperlich ist,schreibt hier seinen ersten Thriller. Der ist ruhiger, nicht so blutig aber gut durchdacht.Spannend erzählt er die Geschichte rund um Jessica und Michael. So haben wir hier ein Buch das weniger Blut, dafür aber sehr viel dichte und Hintergrund hat.Mich würde ein weiterer Fall von Michael und seinen Team freuen.Fazit: Thriller kann er auch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks