André und Shari Dietz

 4.3 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Alles Liebe.
André und Shari Dietz

Lebenslauf von André und Shari Dietz

SHARI UND ANDRÉ DIETZ lernten sich 2009 kennen und sprachen schon beim ersten Date über Kinder. Inzwischen haben sie vier davon und waren als Paar bis heute nicht mehr als 20 Nächte voneinander getrennt. 2016 gingen sie mit dem sehr unbekannten und deswegen oft falsch diagnostizierten Gendefekt ihrer Tochter Mari an die Öffentlichkeit, was auf viel positive Resonanz stieß. André Dietz ist Schauspieler und einem großen Publikum aus der Serie "Alles was zählt" bekannt, Shari Dietz ist Hausfrau und schreibt auf ihrem Blog für eine stetig wachsende Fanbase regelmäßig zu den Themen Familie, Kinder, Interior und Design.

Alle Bücher von André und Shari Dietz

Alles Liebe

Alles Liebe

 (13)
Erschienen am 04.04.2019

Neue Rezensionen zu André und Shari Dietz

Neu

Rezension zu "Alles Liebe" von André und Shari Dietz

Ein Buch das Kraft gibt
danzlmoidlvor einem Monat

Inhalt:
Shari und André Dietz haben auf den ersten Blick das Glück gepachtet: Er ist bekannter Schauspieler, sie erfolgreiche Bloggerin und Hausfrau. Sie haben vier Kinder, einen Hund und ein Haus mit Garten. Doch ihr gemeinsamer Weg ist steinig. Bei zwei Geburten gab es Komplikationen, Tochter Mari wird mit einem seltenen Gendefekt geboren, dem Angelman-Syndrom: eine unheilbare Behinderung, die das Familienleben entscheidend beeinflusst.

Wie das Paar sein Schicksal als Chance gesehen und trotzdem das große Glück gefunden hat, wie es den kleinen und großen Katastrophen des Alltags trotzt, wie die Familie gelernt hat, das Leben zu genießen - davon erzählt dieses Buch. Shari und André Dietz wollen Mut machen, aufklären, Berührungsängste abbauen. Gegenüber Behinderungen, aber auch in Familien- und Paarangelegenheiten. Und das ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit viel Optimismus und Lebensfreude.

Meine Meinung:
Puh... Das ist wirklich alles andere als einfach, denn wie soll man beschreiben, wenn eine Familie von ihrem Leben erzählt, dass schwerer nicht sein könnte. Ok... Schwerer geht immer, aber die Familie Dietz hat es schon ziemlich getroffen.

Ich finde es faszinierend, wie sie ihren Alltag meistern und nicht aufgeben. Jeder Rückschlag macht die Familie nur noch stärker. 4 Kinder sind bei "normaler" Verfassung schon anstrengend und echt fordernd, wie mag es da sein, wenn ein Kind noch zusätzlich Pflege und Zeit braucht.

Man kann vor dieser Familie einfach nur den Hut ziehen. Mit diesem Buch haben sie einen Schatz geschaffen, der allen Familien, die es nicht immer einfach  haben, Kraft gibt. Ich kann es allen weiterempfehlen, vor allem den Familien, die sich auch mit dem Angelmann-Syndrom auseinander setzen wollen oder sogar auch müssen.

Fazit:
Der Wahnsinn...!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Alles Liebe" von André und Shari Dietz

"Angelman"-Syndrom im Alltag
SabrinaWvor einem Monat

„Alles Liebe“ beschreibt das Leben einer Familie mit einem Kind, das das „Angelman“-Syndrom hat.

Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen.  Die Erzählweise ist offen und ehrlich. Nichts wird beschönigt und alles ist authentisch.  Trotzdem kann man den Optimismus der Erzähler aus (fast) jeder Zeile spüren. Ich finde den Umgang mit Ihrer besonderen familiären Situation bewundernswert! Auch kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das Buch Betroffenen sehr viel Mut und Hoffnung gibt. Die schonungslose Ehrlichkeit und der Humor haben es mir sehr schwer gemacht, das Buch aus der Hand zu legen. Ich habe es innerhalb weniger Tage verschlungen.

Vom „Angelman“-Syndrom hatte ich vor diesem Buch noch nie etwas gehört. Die Symptome und die Auswirkungen werden im Buch erklärt ohne ewig darauf herum zu reiten. Man bekommt einen Einblick ohne vom medizinischen Fachjargon erschlagen zu werden.  Die Umschlaggestaltung finde ich passend und gelungen. Auch meinen Kindern gefällt das Bild auf dem Cover. Sie haben es sich oft angeschaut und haben viele Fragen und Anmerkungen.

Ich kann das Buch nur jedem (wirklich jedem!) empfehlen. Der Hauptgrund für die Entstehung dieses Buches war zwar der Gendefekt aber was ich am meisten aus diesem Buch mit nehmen werde, ist die positive und humorvolle Art der Autoren, das alltägliche Chaos einer kinderreichen Familie zu meistern.

Kommentieren0
11
Teilen
M

Rezension zu "Alles Liebe" von André und Shari Dietz

Alles Liebe von Andre und Shari Dietz
Michaela_Pammer_Thallervor 2 Monaten

Das Buch „Alles Liebe“ vom Ehepaar Dietz handelt von ihrem Familienleben mit vier Kindern, wobei eines davon einen seltenen Gendefekt hat. Die Geschehnisse werden in Form von Tagebucheinträgen beschrieben, dabei wechseln sie sich ab und springen auch in der Zeit vor und zurück. Ich fand es sehr interessant, wenn dieselben Erlebnisse von beiden Eheleuten betrachtet wurden und man somit beide Perspektiven mitbekam.

Das Buch handelt von ihrem Kennenlernen, ihrer Liebe und ihren Kindern sowie den alltäglichen Herausforderungen des Familienlebens. In Rückblenden wird erzählt, wie sie sich kennen- und liebengelernt haben und über ihr Leben vor der Beziehung. Man bekommt auch einen guten Einblick über das Leben mit einem Kind mit dem Angelman Syndrom. In den Tagebucheinträgen erfährt man vieles über die Zeit nach der Diagnose der Tochter und auch die täglichen Herausforderungen mit den epileptischen Anfällen. Dabei betonen die beiden immer wieder, dass das Leben trotz der Krankheit bzw. Behinderung gut funktioniert und sie einfach überglücklich mit ihrer Familie sind.

Das Buch ist sehr positiv und humorvoll geschrieben. Trotz der schweren Krankheit meistern sie den Alltag sehr gut und bleiben immer positiv und stärken sich gegenseitig durch ihre tiefe Liebe. Ich finde das wirklich bewundernswert. Das Buch macht Mut, dass man auch schier ausweglose und dramatische Situationen bewältigen kann und das Leben mit einem behinderten Kind auch halbwegs normal sein kann. Das wichtigste dabei ist die Liebe. Hut ab vor dieser positiven Lebenseinstellung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Letzter Beitrag von  elane_eodainvor 21 Stunden
Zur Leserunde
„Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall.“ - Friedrich Dürrenmatt

Shari und André Dietz leben das perfekte Leben. Ein Haus mit Garten, ein Hund, vier Kinder, er ist Schauspieler, sie Bloggerin. Doch manchmal spielt das Leben anders als erwartet. Die gemeinsame Tochter Mari wird mit einem seltenen Gendefekt geboren, der das Leben der Familie auf den Kopf stellt. Wie Shari und André trotz aller Widrigkeiten das gemeinsame Glück gefunden haben, erzählen sie in "Alles Liebe" und machen dabei ihren Leserinnen und Lesern Mut, das Glück in den kleinen Momenten des Alltags zu suchen. 

Gemeinsam mit Edel Books verlosen wir 15 Exemplare von "Alles Liebe". Was ihr dafür tun müsst? Stellt Shari und André Dietz eure Fragen rund um ihr Buch "Alles Liebe"!

Postet eure Fragen über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis einschließlich 03.04.2019! 

Wir sind schon gespannt auf eure Fragen und bedanken uns ganz herzlich bei Shari und André Dietz, die sich freundlicherweise Zeit für die Beantwortung der Fragen nehmen!

Mehr zum Buch:
Shari und André Dietz haben auf den ersten Blick das Glück gepachtet: Er ist bekannter Schauspieler, sie erfolgreiche Bloggerin und Hausfrau. Sie haben vier Kinder, einen Hund und ein Haus mit Garten. Doch ihr gemeinsamer Weg ist steinig. Bei zwei Geburten gab es Komplikationen, Tochter Mari wird mit einem seltenen Gendefekt geboren, dem Angelman-Syndrom: eine unheilbare Behinderung, die das Familienleben entscheidend beeinflusst.

Wie das Paar sein Schicksal als Chance gesehen und trotzdem das große Glück gefunden hat, wie es den kleinen und großen Katastrophen des Alltags trotzt, wie die Familie gelernt hat, das Leben zu genießen - davon erzählt dieses Buch. Shari und André Dietz wollen Mut machen, aufklären, Berührungsängste abbauen. Gegenüber Behinderungen, aber auch in Familien- und Paarangelegenheiten. Und das ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit viel Optimismus und Lebensfreude.


Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt André und Shari Dietz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks