Andrea Böhm Gott und die Krokodile

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gott und die Krokodile“ von Andrea Böhm

Mitten ins Herz AfrikasAndrea Böhm nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch den Kongo. Sie führt uns in die chaotische, vibrierende Hauptstadt Kinshasa. Sie folgt den Spuren eines afro-amerikanischen Missionars, der in den 1890er Jahren im Königreich der Kuba im Dschungel lebte, und begegnet mysteriösen Mayi-Mayi-Rebellen, die sich für unverwundbar halten. Sie begibt sich in die größten Diamantenfelder der Welt und in die zerrütteten Kivu-Provinzen im Osten des Landes, dem Schauplatz von »Afrikas erstem Weltkrieg«. Vor allem aber erzählt Andrea Böhm die Geschichten der Menschen, die ihr begegnen: Marktfrauen, die sich als Boxerinnen ein Zubrot verdienen; Musiker, die ihr Heil in Gott und Beethoven suchen; ein Kindersoldat, der mit seiner Mutter wieder vereint wird; Bergarbeiter, die mit bloßen Händen nach Bodenschätzen graben. Sie alle werden im täglichen Ausnahmezustand zu Meistern der Improvisation.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gott und die Krokodile" von Andrea Böhm

    Gott und die Krokodile
    sabatayn76

    sabatayn76

    15. February 2012 um 20:37

    'Im ewigen Herz der Finsternis' Inhalt: Die Journalistin Andre Böhm unternimmt eine abenteuerliche Reise in die Demokratische Republik Kongo und erkundet 'das Herz der Finsternis' von Westen nach Osten. Sie begibt sich unter anderem in die Hauptstadt Kinshasa, in die Provinz West-Kasai, nach Mbuji-Mayi sowie nach Bukaru an der Grenze zu Ruanda. Ergänzt werden Böhms Reisebeschreibungen und politischen Hintergrundinformationen durch einige Abbildungen (schwarz-weiß und farbig), eine Zeittafel sowie eine Karte des Kongo. Mein Eindruck: Ich habe mich bereits intensiver mit Afrika im Allgemeinen und dem Kongo im Besonderen beschäftigt, doch von Andrea Böhm habe ich dennoch viel Neues erfahren, verschiedene Facetten des Kongo kennen gelernt, das Land aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Mit anspruchsvoller Sprache und in detailreichen Beschreibungen thematisiert die Autorin unter anderem die kurze Regierungszeit von und den Mord an Lumumba, die Diktatur Mobutus, das Reich der Kuba, die Kolonisierung und Unabhängigkeit, Entdeckungsreisen, Kriege, Kindersoldaten, Massenvergewaltigungen, den Genozid in Ruanda und seine Auswirkungen auf den Kongo. Besonders beeindruckend fand ich dabei Böhms Ausführungen zur Lage der Frauen im Kongo. Mein Resümee: Anspruchsvoll, spannend, lehrreich, bestürzend. Sehr empfehlenswert, wenn man sich für kongolesische Geschichte und Politik interessiert.

    Mehr