Der Riss im Spektakel

Der Riss im Spektakel
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Der Riss im Spektakel"

Guy Debord suchte zeitlebens nach einem Ausweg aus der Warenwelt und §den visuell bestimmten Lebensweisen. Als Kopf der französischen §Avantgarde-Bewegung "Situationistische Internationale" (1957-1972) §erprobte er vielfältige Strategien als Angriff auf den §gesellschaftlichen Schein. Den Situationisten ging es mit dem §Umherschweifen im urbanen Raum, der Psychogeographie, den §architektonischen Entwürfen und der Zweckentfremdung darum, neue Seh- §und Wahrnehmungsweisen zu schaffen. Bereits die Vorgängerorganisation §"Lettristische Internationale" (1952-1957) produzierte Anti-Filme, deren §mediale Praxis zugleich den Übergang von einer Werk- zur Ereignis-Kunst §markierte. Die vorliegende Arbeit untersucht die künstlerischen §Inszenierungsstrategien der lettristischen Kino-Performances und des §Debordschen OEuvres, das zwischen 1959 und 1978 entstand. Im Zentrum §steht dabei die Frage, inwieweit die subjektive Einbindung in Raum und §Zeit ein radikal neues Verständnis von Wahrnehmung, Identität und §Medialität ermöglicht und ob -- und wenn ja, wie -- der §situationistische Film als Schaubühne für die Totalität des Spektakels §und dessen Destruktion gangbar gemacht werden kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838112107
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
Erscheinungsdatum:14.01.2010

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks