MeerZeit

MeerZeit
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "MeerZeit"

Das Meer in seiner unergründlichen Faszination ist ein Thema, mit dem sich Andrea Bayer seit langer Zeit in ihren Werken auseinandersetzt.

Der Ozean, das Rauschen der Wellen, der unendliche Horizont, der Fernweh und Sehnsucht in uns weckt - all das lässt sie in ihren Gedichten und Erzählungen lebendig werden. Sie entführt uns mit ihren Worten, ihrer ganz eigenen Sprache in eine Welt der Fantasie, in der manches möglich ist, anderes wiederum unerreichbar bleibt. So nehmen der Sand in den Dünen mit all seinen Fundstücken, das Wolkenspiel am Himmel, das Morgengrauen und der Abendhimmel konkrete Form an, so tritt vor allem der Mensch, der sich auf die eine oder andere Weise mit dem Meer verbunden fühlt, in den Vordergrund. In ihrem neuen Band vereint Andrea Bayer Gedichte und Prosa, fängt Zeitlosigkeit und Träume ein, die mit dem Meer verwoben sind, fasst die Mystik, die in den Wogen schwingt, in Worte.

„MeerZeit“ ist eine Hommage an das Meer - und mehr noch, es ist der Versuch der Künstlerin, die Gedanken im Auf und Ab der Brandung, diese Stille im Gang der Wellen mit Leben zu füllen und in Lyrik und Prosa zu fassen. Sie lässt Wellenpausen, in welchen sich Muscheln rühren, über deren Nichtigkeit man staunt und die dennoch einen tiefen Eindruck hinterlassen, lebendig werden. Auf diese Weise entstanden teils sehr gefühlvolle und tiefgründige, teils ganz reale und ernüchternde Geschichten und Gedichte, die stets menschliche Empfindungen wiedergeben - vergleichbar mit dem Strom des Lebens, der Wechselhaftigkeit der Gefühle; Momentaufnahmen, die Stärken und Schwächen im menschlichen Miteinander widerspiegeln. Inspiriert nicht nur von den Fundstücken des Meeres, sondern auch von ganz alltäglichen Begebenheiten, geht die Autorin den Dingen auf den Grund, sucht den tieferen Sinn und erschafft ganz neue, faszinierende Situationen.

Begeben Sie sich auf diese spannende Reise ans Meer und lassen Sie sich von Andrea Bayers Zeit am Meer verführen.

Thomas Münzer
Herausgeber der Kunst- und Kulturzeitung raumK, Karlsruhe im Oktober 2012

wie schön
wenn die möwen
mit ihren flügelspitzen
heimlich
gedichte ins meerblau ritzen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866752009
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:156 Seiten
Verlag:Mohland
Erscheinungsdatum:31.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Gedichte und Dramen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks