Andrea Becker Ach ja, das kenne ich auch!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ach ja, das kenne ich auch!“ von Andrea Becker

Ach ja, das kenne ich auch! Das werden viele ältere Menschen sagen, wenn sie die Fotos in diesem Buch sehen. Beim Betrachten von Alltagsgegenständen und Zeitzeugnissen der vergangenen Jahrzehnte werden Erinnerungen wieder wach und man erzählt sich alte Geschichten. Denn es macht einfach Spaß, gemeinsam alte Bilder anzuschauen und über die Kindheit und Jugend zu sprechen. Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für Pflege- und Betreuungskräfte von älteren Menschen, insbesondere auch Menschen mit Demenz. Es ist ideal für die Gestaltung von Gruppenstunden, Einzelaktivierungen und zur Biografiearbeit.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ach ja, das kenne ich auch!" von Andrea Becker

    Ach ja, das kenne ich auch!
    camouflage65

    camouflage65

    15. January 2013 um 20:39

    Keine Rezension, nur eine bessere Beschreibung. Das Buch ist von mir ;-) »Ach ja, das kenn ich auch!« ein Bilderbuch für von Demenz betroffene Senioren von Andrea Becker Über die verschiedenen Formen der Demenz, die Hintergründe und Therapien gibt es mittlerweile viel Fachliteratur. Wenn man jedoch mit dem Betroffenen direkt zu tun hat, vor ihm sitzt, fällt es trotzdem oft schwer mit ihm ins Gespräch zu kommen oder ihn zu erreichen. »Ach ja, das kenn ich auch!« hilft in dieser Situation, miteinander zu reden und einen Anknüpfungspunkt zu finden. Es ist für Menschen mit Demenz gemacht. Die Fotos von Alltagsgegenständen aus den 50er und 60er Jahren, rufen positive Erinnerungen an die eigene frühe Vergangenheit hervor. Die Motive sind einzeln und leicht erkennbar fotografiert. Sie verbreiten gute Laune und regen zum Erzählen, Singen und Nachdenken an. Die Erinnerungen helfen, die eigene Identität und Geschichte zu erhalten, weiter zu geben und eine Rückmeldung zu bekommen. Das Buch kommt ohne Text aus und enthält keine Bilder erwachsener Personen, ebenso taucht das Wort »Demenz« nirgendwo auf. Das ist für viele Betroffene sehr wichtig. Es ist geringt und lässt sich gut in den Händen halten. Die Seiten können abgerieben, leicht umgeblättert und bei Nichtgefallen herausgetrennt werden. Frage an die Autorin: Wie entstand die Idee? Antwort: 2010 wurde mein Onkel mit fortgeschrittener Demenz in ein Pflegeheim eingewiesen. Meine Tante fragte mich, ob ich ihn mit ihr besuchen würde. Ja, was bringt man da mit? Worüber spricht man? Sie hatte mir erzählt, dass er sehr verwirrt war. Ich nahm neben der üblichen Pralinenschachtel und dem obligatorischen Blumenstrauß einen Stapel Fotos mit und das war zufällig genau das richtige. Er hat zwar vermutlich nicht alles erkannt, aber sichtlich Spaß daran. Er redete und blätterte, lächelte mich an und wir verbrachten einen schönen Nachmittag zusammen. Auf der Heimfahrt entstand die Idee, daraus ein Buch zu machen. Für ihn kommt es leider zu spät, aber ich erlebte in der Testphase in verschiedenen Pflegeeinrichtungen viele Senioren, denen es große Freude bereitete. Erschienen Juli 2012, Autor: Andrea Becker, Verlag: Schlütersche, 48 Seiten, ISBN: 9783899932966, 19,95 Euro

    Mehr