Andrea Bielfeldt Forgive - Sommerzauber

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Forgive - Sommerzauber“ von Andrea Bielfeldt

»Das hier ist das richtige Leben. Und im wahren Leben gibt es keine Rückspultaste.«Die junge Luisa fühlt sich frei wie ein Vogel. Mit dem Abi in der Tasche scheint ihr die ganze Welt offen zu stehen.Nie hätte sie gedacht, dass sie ihre Pläne einmal in Frage stellen würde. Auch nicht, als sie sich mit einer telefonischen Zufallsbekanntschaft trifft. Wie hätte sie auch ahnen sollen, dass der junge Mann am Telefon niemand anderes als Milo ist. Milo und Luisa sind durch eine gemeinsame Vergangenheit miteinander verbunden. Für immer. Ihre Geschichte voller verborgener Erinnerungen, tiefen Gefühlen und Geheimnissen zeigt schnell: Die erste Liebe vergisst man nie ...FORGIVE - Sommerzauber ist der zweite, in sich abgeschlossene Band der Jahreszeitenreihe.

Für jeden der Liebesgeschichten mit Witz, Charme und Herzschmerz gerne liest ein absolutes Must-Have meiner Meinung nach.

— Geschichtenabenteurerin
Geschichtenabenteurerin

Dieses Buch sprüht voller Liebe und sympathischen Protagonisten. Es hat sich in mein Herz geschlichen und wird dort nicht mehr herauskommen.

— LESETANTE_CARO
LESETANTE_CARO

Tolle Geschichte, mit viel Gefühl und wunderbaren Zitaten! Ich mochte die Protagonisten und die Irrungen und Wirrungen :-) Sehr gut!

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks

ein Achterbahn der Gefühle!

— Nimmerklug
Nimmerklug

OMG !!! Ich liebe es !!!

— MelCBB
MelCBB

Stöbern in Liebesromane

Beautiful Funeral

...Gefühlvoll, spannend & mitreißend... das Finale der Reihe mit grandiosen Plan zum Lösen des Falls.

Buch_Versum

Begin Again

Liebe, Drama, Emotionen und alles was Frauenherzen höher schlagen lässt!

sweetlibrarian

Und jetzt lass uns tanzen

einfach zauberhaft!

Tsubame

Auch donnerstags geschehen Wunder

Unerwartete Umsetzung mit gemütlicher Kulisse. Leider eine unrealistische Entwicklung der Liebesgeschichte mit unsympathischen Nebenfiguren

Lebetausendleben

Nachtblumen

Bewegend, lebensnah und schön, doch etwas langatmig.

MrsFraser

True North - Wo auch immer du bist

Humorvolle und romantische Wohlfühllektüre mit zauberhaften Haupt- und Nebenfiguren!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Emotionaler Roman mit ein paar Schwächen

    Forgive - Sommerzauber
    melanie_reichert

    melanie_reichert

    08. September 2016 um 19:57

    „Forgive – Sommerzauber“ ist der zweite Band der Jahreszeitenreihe, die aber alle in sich abgeschlossen sind und als seperate Geschichte gelesen werden können. Eine romantische Lektüre über die erste Liebe und das Schicksal, das immer seine eigene Wege einschlägt. Wir bekommen diese emotionale Geschichte direkt aus Sicht der beiden Protagonisten Lulu und Milo erzählt. Dabei sind die Kapitel dann mit dem jeweiligen Charakter überschrieben, da wir beide Ansichten aus der Ich-Perspektive näher gebracht bekommen. Das hat den überaus praktischen Vorteil, dass wir auch beide Personen besser kennenlernen und wissen, was sie gerade bewegt. Dabei hat den größeren Teil Lulu inne, da sie die Geschichte mehr umtreibt und bewegt (zumindest empfindet man es als Leser so). Die Sprache ist locker gehalten. Auch die ein oder andere lustige Passage ist durchaus vorhanden, sodass ich des Öfteren schmunzeln musste. Was ich unglaublich toll fand, waren die Beschreibungen. Egal, wo sich die Charaktere aufgehalten haben, ich konnte mir die Umgebungen immer ganz genau vorstellen. Egal, ob in Dänemark zwischen den Dünen oder in Frankreich im beschaulichen Garten, das Gefühl hat jedes Mal gestimmt und ich kam mir vor, als hätte mich die Autorin mit auf eine Reise genommen. Leider muss ich auch hier schon zum ersten Kritikpunkt kommen: Lulus Sprunghaftigkeit. Als Protagonistin muss sie natürlich einen inneren Konflikt haben, damit das ganze Szenario funktioniert, allerdings wechselt sie ihre Meinung oft schneller als andere ihre Unterwäsche. Das allein wäre nicht schlimm, wenn man denn nachvollziehen könnte, woher dieser Sinneswandel jedes Mal kommt. Leider kommt das beim Leser manchmal so an, als wäre sie besonders kalt, was ich persönlich schade finde, da es auch Szenen gibt, bei denen man merkt, wie viel Gefühl eigentlich in ihr steckt. Milos Passagen sind weniger stark vertreten, weswegen wir seine Emotionen oft nur über Lulu herausfinden können. Das war für mich in Ordnung, da er so auch etwas Mysteriöses bzw. Geheimnisvolles hatte, was ihn interessant gemacht hat. Er ist der Typ Mann, der einem auf Anhieb sympathisch ist. Nur gegen Ende ist er ein bisschen aus seiner Rolle gefallen und man wusste überhaupt nicht, warum er nun tat, was er eben tat. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Protagonisten jeder für sich einige Schwächen aufweisen, im Endergebnis aber miteinander funktionieren und schlüssig sind. Die Nebencharaktere sind zum Glück relativ beschränkt in ihrer Anzahl, was es für den Leser einfacher macht. Pam, Lulus beste Freundin, hat mir sehr gut gefallen, weil sie trotz einiger Klischees Lulu als Hauptcharakter aufgewertet hat. Man merkt sofort, dass beide ein starkes Band verbindet und sie immer füreinander da sind. Allerdings ist auch sie gegen Ende sprunghaft, was ich nicht nachvollziehen konnte. Vielleicht liegt es einfach am zarten Alter von 19 Jahren, dass die weiblichen Charaktere nicht wissen, was sie eigentlich wollen. Wir haben es mit einem typischen Liebesroman zu tun, der trotz einiger Überraschungen auch recht vorausschauend ist. Schon nach wenigen Kapiteln ist klar, auf was das Ganze hinauslaufen wird. Wer sich daran nicht stört (immerhin laufen fast alle Liebesromane auf die gleiche Art und Weise ab), der wird sicher ein paar emotionale Stunden mit Lulu und Milo verbringen können. Auch die fetzigen Dialoge sind ein dickes Plus, das für den Roman spricht und ihn zu einem Lesevergnügen macht. Mich konnte die Hintergrundgeschichte und die gut beschriebenen Settings überzeugen. Auch wenn ich so einige Defizite bei Lulu und Pam feststellen konnte, sind die Charaktere sympathisch und sprechen den Leser an. Man hat eben das Gefühl, dass es auch die eigene Geschichte sein könnte. Denn was gibt es Schöneres, als die erste Liebe? 3,5 Sterne

    Mehr
  • Taucht ein dieses Buch und genießt den Zauber des Sommer und der Liebe

    Forgive - Sommerzauber
    LESETANTE_CARO

    LESETANTE_CARO

    Ich kann noch immer nicht in Worte fassen, wie toll ich dieses Buch finde. Ich war verzaubert, vom Sommerzauber. Ich war völlig versunken in die Geschichte von Louisa und Milo. Die beiden, die sich als Teenies in einem Sommercamp kennen lernen und einander nie vergaßen. Durch ein Zufall begegnen die beiden sich wieder. Trotz anfänglicher Skepsis probieren sie es miteinander und verbringen eine schöne Zeit zusammen. Aber auch ein Neustart ist nicht immer so einfach. Dies merken die beiden sehr schnell."Forgive - Sommerzauber" sprüht einfach vor Liebe und tollen Protagonisten. Ich mochte Louisa, genannt Lulu, und Milo sofort. Andrea Bielfeldt hat mit den beiden zwei sympathische und auch teilweise lustige Protagonisten geschaffen, denen ich durch ihre Liebesgeschichte nur allzu gerne gefolgt bin. Lulu und Milo sind auf dem Teppich geblieben und könnten beide Freunde von mir sein, wenn sie nicht fiktiv wären.Auch die Nebencharaktere, sind wunderbar herausgearbeitet. Auch wenn mich Pam, Lulus beste Freundin und Mitbewohnerin, zwischen ein wenig verärgerte, aufgrund ihrer Blindheit gegenüber ihrem Lover. Aber das war schnell vergessen.Ich bin seitdem ich die ersten Zeilen von Andrea Bielfeldt ein Junkie ihrer Geschichten und sauge jedes Wort und jeden Buchstaben mit ganz viel Freude auf. Sie hat einfach einen tollen, lebendigen Schreibstil, der mich jedes Mal aufs Neue mitreißt und mitfühlen lässt. Ihr neuestes Werk hat sich nun besonders in mein Herz geschlichen, da es einfach nur schön ist. Ich konnte die Welt für ein paar Stunden vergessen und einfach nur genießen. Kann es etwas Schöneres geben? Ich glaube nicht...So, taucht ein in dieses Buch und genießt den Zauber des Sommers. Auch mit ihrem neuesten Werk hat Andrea Bielfeldt in meinen Augen einen absoluten Volltreffer gelandet. Es avanciert zu meinen Lieblingsbuch von ihr und sprüht einfach nur vor Liebe und romantischer Sommerluft. Ich liebe jedes einzelnes Wort in diesem Buch und bevor ich mich noch weiter in Lobeshymnen versinke, mache ich es mir einfach und schreibe:Lest dieses Buch und ihr seit verzaubert!Von mir gibt es 5 Sterne!

    Mehr
    • 3
  • Kann man die große Liebe je vergessen?

    Forgive - Sommerzauber
    Geschichtenabenteurerin

    Geschichtenabenteurerin

    5 von 5 SternenCover:Das Cover ist wirklich wunderschön in einem satten rosa/pink mit Blümchen und Verschnörkelungen. Es passt perfekt zum Verliebtsein, dem Sommer und der darin enthaltenen Liebesgeschichte. Wie eine zarte Blume, die gehegt und gepflegt werden muss, damit sie erblühen kann.Meinung:Die Geschichte hatte ich in wenigen Stunden verschlungen, weil ich sie einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Sie war einfühlsam, witzig, aufregend, charmant, prickelnd, zum Haare raufen. Einfach perfekt. Schon länger konnte mich kein Buch mehr so begeistern, wie es dieses nun getan hat. Die Charaktere haben eine Seele und Tiefgang, man fiebert regelrecht mit ihnen mit. Man leidet, freut sich und kann die Spannung regelrecht greifen, die sich immer wieder einmal aufbaut. Die Geschichte ist in sich stimmig, der Schreibstil locker und witzig. Es macht Spaß mit den Charakteren durch Höhen und Tiefen zu gehen, es versetzt einem Herzklopfen und an manchen Stellen musste ich nicht nur herzlich lachen, sondern auch mir die Haare raufen, weil es einfach nicht zum aushalten war, wie gut die Situationen getroffen waren. Genau so und nicht anders. Als wäre diese Geschichte aus dem echten Leben gegriffen und in Worte verpackt worden.Fazit:Für jeden der Liebesgeschichten mit Witz, Charme und Herzschmerz gerne liest ein absolutes Must-Have meiner Meinung nach. Ich kann es jetzt schon kaum erwarten, bis die nächsten beiden Bände (Realize: Frühlingszauber und Faith: Herbstzauber) erscheinen. 

    Mehr
    • 2
  • perfekte Mischung aus Verbitterung, Enttäuschung, Wut, Freundschaft und die erste große Liebe!

    Forgive - Sommerzauber
    Nimmerklug

    Nimmerklug

    Andrea Bielfeld hat eine einfühlsame, kurzweilige Geschichte über die erste große Liebe und die wahre Freundschaft geschrieben, die mich durch ihren lebendigen, lockeren Schreibstil und der entwickelnden Beziehung zwischen Lulu und Milo überzeugt hat. Die Charaktere wurden sehr authentisch dargestellt und waren mir von Anfang an sympathisch. Lulu ist ein selbstbewusstes, hübsches, schlagfertiges und witziges Mädchen, das ihr Herz mit fünfzehn an Milo verloren hat. Milo war am Anfang ein arroganter Sonnyboy, der im Laufe der Geschichte sein Herz geöffnet hat und mich für sich gewinnen konnte. Auch die Nebencharaktere wurden sehr lebendig dargestellt, eben einfach wunderbar menschlich. Das Verhalten von Pam war falsch, entspricht aber leider viel zu oft dem wahren Leben… Das Cover ist einfach nur bezaubernd. Die Farbwahl ist treffend und passt ebenso wie der Titel hervorragend zum Buchthema. Die Autorin hat es mit ihrem emotionalen Schreibstill geschafft, mich in die Welt der großen Gefühle zu befördern und mich dort festzuhalten. Die Geschichte hat eine perfekte Mischung aus Verbitterung, Enttäuschung, Wut, Freundschaft, Verliebtheit und die erste große Liebe. Ich hab diese verschlungen und kann die nur empfehlen!

    Mehr
    • 3
    Nimmerklug

    Nimmerklug

    24. May 2016 um 08:17
  • ein rundum gelungener Roman, der mich von Anfang an bezaubern konnte

    Forgive - Sommerzauber
    Manja82

    Manja82

    Kurzbeschreibung»Das hier ist das richtige Leben. Und im wahren Leben gibt es keine Rückspultaste.«.Die junge Luisa fühlt sich frei wie ein Vogel. Mit dem Abi in der Tasche scheint ihr die ganze Welt offen zu stehen.Nie hätte sie gedacht, dass sie ihre Pläne einmal in Frage stellen würde. Auch nicht, als sie sich mit einer telefonischen Zufallsbekanntschaft trifft. Wie hätte sie auch ahnen sollen, dass der junge Mann am Telefon niemand anderes als Milo ist. Milo und Luisa sind durch eine gemeinsame Vergangenheit miteinander verbunden. Für immer. Ihre Geschichte voller verborgener Erinnerungen, tiefen Gefühlen und Geheimnissen zeigt schnell: Die erste Liebe vergisst man nie ...FORGIVE - Sommerzauber ist der zweite, in sich abgeschlossene Band der Jahreszeitenreihe.(Quelle: amazon)Meine MeinungDer Roman „FORGIVE – Sommerzauber“ stammt von der Autorin Andrea Bielfeldt. Es ist der zweite, in sich abgeschlossene Teil der „Jahreszeiten – Reihe“. Ich kenne Band 1 , es ist aber schon ziemlich lange her das ich diesen gelesen habe. Angesprochen wurde ich vom tollen Cover und dem neugierig machenden Klappentext.Luisa, genannt Lulu, ist 19 Jahre alt. Ich mochte sie von Anfang an sehr gerne, sie ist richtig liebenswert. Mit ihrer Freundin Pam bewohnt Lulu eine kleine Wohnung. Sie ist ein wenig chaotisch, doch genau das macht Lulu in meinen Augen aus.Olli, oder auch Milo, ist ebenso gut gestaltet. Ich empfand ihn auch als sympathisch, obwohl ich bei seinem ersten Auftreten nicht wirklich wusste ob man ihm glauben kann. Das gibt sich aber und je mehr ich über ihn erfuhr desto mehr wuchs er mir ans Herz.Pam ist Lulus beste Freundin. Die beiden wohnen zusammen in einer Wohnung. Allerdings verhält sich Pam merkwürdig und erst nach und nach wird klar was los ist.Hanne ist Pams Freund und ich geb zu ich mochte ihn irgendwie gar nicht sonderlich. Er hat etwas an sich was mir nicht gefällt.Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht und locker zu lesen. Da ich bisher noch nichts von Andrea Bielfeldt gelesen hatte war ich wirklich überrascht wie flüssig ich durch die Seiten „gerauscht“ bin. Ich war vollkommen gefangen.Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Lulu und Milo. Bei beiden hat die Autorin die Ich-Perspektive verwendet. Diese passt hier perfekt, man kommt beiden dadurch sehr nahe und kann die Handlung sowie auch ihre Gedanken und Gefühle viel besser verstehen.Die Handlung ist so toll. Man fühlt sich mittendrin, so als ob man an Lulus und Milos Seite stehen würde. Die Gefühle kommen sehr gut rüber, es geht sehr emotional zu.Das Thema erste große Liebe spielt hier eine große Rolle, ebenso wie das Erwachsenwerden. Es ist einfach wie aus dem Leben gegriffen, turbulente Zeiten inbegriffen.Was mir besonders gut gefällt man kann diesen Roman ach ohne Vorwissen lesen, die jeweiligen Geschichten sind abgeschlossen.So auch hier, das Ende ist abgeschlossen. Es passt gut zum Gesamtgeschehen, macht es rund und nach Beendigung kann man den Roman zufrieden zur Seite legen.FazitAbschließend kann ich sagen ist „FORGIVE – Sommerzauber“ von Andrea Bielfeldt ein rundum gelungener Roman, der mich von Anfang an bezaubern konnte.Die authentisch gestalteten Charaktere, der flüssig lesbare leichte Stil der Autorin und eine Handlung, die emotional ist und in der man als Leser wunderbar mitfiebern kann, haben mich wunderbar unterhalten und begeistert.Unbedingt zu empfehlen!

    Mehr
    • 2
  • FORGIVE Sommerzauber (Jahreszeiten-Reihe)

    Forgive - Sommerzauber
    SanNit

    SanNit

    Ein schöner leichter Jugendroman.Am Anfang die Sache mit Pam hat mich ja gleich mal geschockt. Leider entspricht dieses Verhalten viel zu oft der Realität. 😔Liebe macht manchmal blind und dumm und unzugänglich. Alle Varianten waren hier vertreten.Die Geschichte zwischen Lulu und Milo....- Verwirrung - Einsamkeit - Enttäuschung - Fehler - Verbundenheit - Angst - Scham - und natürlich die große Liebe 💕

    Mehr
    • 2
  • Mein absolutes Highlight !!!

    Forgive - Sommerzauber
    MelCBB

    MelCBB

    Ich durfte dieses Buch vorab testlesen, was keinesfalls meine ehrlich und unvoreingenommene Meinung beeinflusst hat !!!   Oh man, wie soll ich das jetzt beschreiben ???   Die Geschichte von Milo & Luisa trifft JEDEN !!! Und zwar mitten ins Herz !!!   Die erste große Liebe, vergisst man NIEMALS !!! Gerade dann nicht, wenn sie richtig Böse geendet hat. Doch was passiert, wenn man all die Jahre in dem Irrglauben gelebt hat, man sei dem anderen egal ? Es hätte ihm nichts bedeutet ! Es war einfach nur ein Spiel !!   In diesem Glauben lebte Luisa – eine verdammt lange Zeit lang !   Als sie gerade dabei ist, ihr Herz für was neues zu Öffnen, prallen ihre Vergangenheit und Ihr Zukunft so heftig aufeinander, wie sie es sich niemals hätte vorstellen können.   Was wird siegen ? Der Bauch, der sagt : Lass die Finger davon ? Oder aber das Herz, was eh schon Jahre lang schreit : „Gibt mir endlich DAS wieder, was ich brauche, um glücklich zu sein?   Ihr wollt eine Antwort?   Ihr findet sie in genau DIESEM Buch !!!   Vielen lieben Dank, Andrea Bielfeldt !!!

    Mehr
    • 2