Andrea Bleiker Das Geheimnis der Weihnachtskugel

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Weihnachtskugel“ von Andrea Bleiker

Lena, Anna, Oliver, Jojo und die anderen Kinder der kleinen Dorfschule in Auendorf erleben den Advent ihres Lebens. Nicht nur, dass ihre Lehrerin Frau Bachmann sich ein spannendes Projekt ausgedacht hat, bei dem die Kinder unglaublich viel entdecken, sie müssen auch eine gestohlene Halskette wiederfinden und dem Geheimnis der Weihnachtskugel auf die Spur kommen. Jeden Tag erleben die Kinder etwas Neues … und so ist viel schneller Weihnachten, als sie gedacht hätten.
Eine Weihnachtsgeschichte in 24 spannenden Kapiteln. Mit Bastelanleitungen & Rezepten für die Adventszeit.

Alle Jahre wieder... Warten mit den Kindern

— Minangel

Kurzgeschichten für die Adventszeit.

— Schoensittich

Stöbern in Romane

Die Kieferninseln

Für japanophile Menschen eine wundervolle literarische Reise zu einem Land am anderen Ende der Welt, welche leicht an Murakami erinnert.

EmanuelvanWeimar

Der Weihnachtswald

So anders und sooooo wunderschön. Kann das Buch nur empfehlen...

zessi79

Kukolka

Erschreckendes Porträt eines Kindes, dessen Seele immer wieder mit Füßen getreten wird.

black_horse

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine spannende Geschichte in 24 Kapiteln

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    heaven4u

    15. January 2017 um 21:14

    Die Zwillinge Anna und Lena und ihre Freunde Oliver und Jojo sind gespannt. Bis Weihnachten sind es nur noch 24 Tage und ihrer Lehrerin Frau Bachman denkt sich so einiges aus um diese Zeit spannend zu gestalten. Da gibt es ein Hilfsprojekt, die Kinder wichteln und dann verschwindet auch noch die wunderschöne Kette von Frau Bachmann. Wer die wohl entwendet hat? Die Kinder machen sich auf die Suche und entdecken so einiges. Aber ob sie Frau Bachmann helfen können? Das Geheimnis der Weihnachtskugel ist ein sehr schönes Büchlein zum Vorlesen für Kinder ab etwa 5 Jahren. Die Kinder im Buch sind im letzten Kindergartenjahr und im ersten Schuljahr, so gibt es viele parallelen zum eigenen Leben, was dieses Buch sehr spannend macht. Das Buch ist in 24 Kapitel eingeteilt, damit man im Advent jeden Tag eine Geschichte lesen kann. Aber auch zu anderen Zeiten hat man viel Freude mit dem Buch. So habe ich es mit meiner 7jährigen Tochter erst jetzt entdeckt und für sehr gut befunden. Die Geschichte von Weihnachten wird in jedem Kapitel ein Stück mehr erzählt und die Kinder entdecken, wie es ist mit Jesus zu reden und zu ihm zu beten. Dabei ist es aber nicht aufdringlich sondern fügt sich einfach in die Erzählung ein. Es hat mir auch gut gefallen, dass die Kinder merken, wenn sie Fehler gemacht haben und dann versuchen, sich dafür zu entschuldigen. Man kann auch immer wieder mal schmunzeln. Was wir ganz toll fanden, waren die Anleitungen um z. B. ein Jojo selbst zu basteln oder Engels-Muffins nachzubacken. Ein wirklich toller Adventskalender, den man auch außerhalb von Weihnachten entdecken kann. Unsere Leseempfehlung!

    Mehr
  • oh du schöne Adventszeit

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    buchfeemelanie

    16. December 2016 um 17:21

    Das Buch ist hochwertig verarbeitet. Die Kapitel sind nicht zu lange.  Gut haben uns die Rezepte bzw. Bastelanleitungen gefallen.Uns gefällt es, wie sich die beiden Geschwister, aber auch die anderen Kinder untereinander verstehen. Die Möglichkeit, dass erste Klasse und letztes Kindergartenjahr teilweise gemeinsam unterrichtet werden war für uns neu und interessant. Die Lehrerin war auch wirklich lieb. *Spoiler*Der junge Leser kommt schnell und einfach in das Buch hinein, braucht aber vielleicht einen Moment um die vielen Charaktere auseinander zu halten.Es gibt Aspekte, die uns gut und weniger gefallen haben. Völlig unrealistisch fanden wir, dass die Kinder einfach zu fremden Leuten gehen um denen etwas Gutes zu tun. Dabei fanden wir es aber schön, dass sie so viel Spaß hatten, Anderen eine Freunde zu bereiten und auch diese zu denken.Sehr gut umgesetzt fande ich die Einbindung der Weihnachtsgeschichte. Oder die Idee mit der Kugel. Aber - und jetzt kommt unser großer Kritikpunkt - war es lange kaum und dann nur mäßig spannend für meine Mitleserin (6). Dies beginnt viel zu spät. Dafür gab es am Ende für uns beide eine Überraschung.Fazit: Für unser Alter ( 27 und 6) fast schon zu unspektakulär

    Mehr
  • Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    AndFe1

    14. December 2016 um 10:49

    Die Geschichte ist in 24 Kapitel eingeteilt, die als Adventskalender gelesen werden können.Lena, Anna, Oliver und Johannes gehen zusammen in die Dorfschule in Auendorf, in der Kinder der 1. Klasse und Kindergartenkinder zusammen unterrichtet werden. In der Adventszeit machen sie mit ihrer Lehrerin ein tolles Projekt, basteln Weihnachtskugeln und suchen eine verschwundene Halskette. So geht die Zeit bis Weihnachten schnell vorbei.Die Geschichte ist schön zu lesen, aber das empfohlene Lesealter sollte ab 6 Jahren sein. Mein Mittlerer 4,5 Jahre hatte keine Ausdauer der komplexen und vielschichtigen Geschichte zu folgen. Ebenso fehlen uns Bilder, die die Geschichte unterstützen. Schön finde ich, dass eine Bastelanleitung und Rezepte enthalten sind. Der Glaube an Gott spielt eine große Rolle und wird mit der Weihnachtsgeschichte gut eingefügt. Insgesamt vergeben wir 3,5 Punkte.

    Mehr
  • Schöne tägliche Vorbereitung in der Adventzeit für Schulkinder

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Minangel

    10. December 2016 um 21:45

    Lena und Anna, zwei Schwestern, die gemeinsam eine Klasse besuchen, in der auch der Kindergarten mitbetreut wird, dürfen mit ihren Freunden einen tollen Advent erleben. Ihre Lehrerin Frau Bachmann hat sich Tolles für die Kinder ausgedacht, damit auch die christlichen Werte nicht zu kurz kommen und das Warten auf das Weihnachtsfest verkürzt wird. Als dann noch eine wertvolle Halskette verschwindet, wollen die Kinder das Verschwinden unbedingt lösen… können sie das Rätsel vor dem 24.12. noch lösen?! *Meine Eindrücke:24 aufeinander aufbauende Geschichten sollen uns das Warten in der Adventzeit verkürzen. Gedacht sind die Geschichten ab 4 Jahren, was ich aus zweierlei Gründen nicht passend finde, ich würde das Alter anheben. Erstens sind die Geschichten teilweise mit Themen bestückt, welche in diesem Alter nicht relevant und nachvollziehbar sind (die Buben verdrehen die Augen wegen den Mädchen, ein Kind sorgt sich, weil die Eltern Auseinandersetzungen haben und reagiert dadurch heftig…). Zweitens ist die Aufmachung des Buches dafür nicht geeignet. Vor allem in einem Kinderbuch erwartet man sich Bilder, welche das Gelesene unterstützen. Leider mangelt es hier an Bebilderungen, geschweige denn an farbigen Elementen. Sogar meiner fast 9jährigen Tochter fehlten bunte Bilder. Auch ist das Format eher klein gehalten und die Schrift könnte auch größer sein. Positiv möchte ich die Bastelanregungen und Rezepte erwähnen, welche das Buch ergänzen. Die Autorin hat sich sehr bemüht, den Geschichten Werte einzuhauchen. Es gelingt ihr, manchmal kommt es etwas holprig rüber. Teilweise ist es nicht nachvollziehbar, dass die Kinder alleine Wege antreten, um zum Beispiel im Altersheim mit alten Leuten zu spielen. Hierbei wäre wohl erwachsene Unterstützung notwendig. Andere liebe Ideen von ihr lassen sich auch im Alltag umsetzen und haben uns gute Anregungen gegeben. Die Kinder haben liebevolle Charaktere und es ist eine Freude, sie begleiten zu dürfen. Nicht alles am Werk war rund aber zumindest „Weihnachtskugelrund“. Für die Gestaltung, wo uns eindeutig Bilder und Farben fehlten, das liebevolle „Weihnachtliche“ und manche Handlungen nicht passend waren, geben wir knappe 4 Sterne.

    Mehr
  • Weihnachtsgeschichte kindgerecht

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Schoensittich

    05. December 2016 um 01:31

    Das Kinderbuch „Das Geheimnis der Weihnachtskugel“ der Autorin Andrea Bleiker erschien im September 2016 über die Francke-Buchhandlung. Es handelt sich um ein Hardcoverbuch mit 122 Seiten. Inhalt: Lena, Anna, Oliver, Jojo und die anderen Kinder der kleinen Dorfschule in Auendorf erleben den Advent ihres Lebens. Nicht nur, dass ihre Lehrerin Frau Bachmann sich ein spannendes Projekt ausgedacht hat, bei dem die Kinder unglaublich viel entdecken, sie müssen auch eine gestohlene Halskette wiederfinden und dem Geheimnis der Weihnachtskugel auf die Spur kommen. Jeden Tag erleben die Kinder etwas Neues … und so ist viel schneller Weihnachten, als sie gedacht hätten. Cover & Gestaltung: Das Cover ist in rot gehalten. Es zeigt auf der Front einen Weihnachtsbaum im Hintergrund und mehrere Kästchen, die wie Türen beim Adventskalender dargestellt und nummeriert sind. Vorn sind 2 Kinder abgebildet. Auf der Rückseite ist eine rote Weihnachtkugel. Im Buch befinden sich leider keine weiteren Bilder zur Geschicht, was für Kinder in der angestrebten Altersgruppe schade ist. Zu den Rezepten und Bastelanleitungen sind Bilder vorhanden. Stil und Story: Zu aller erst sei angemerkt, dass es sich um christliches Kinderbuch handelt. Das Grundthema des Buches ist die biblische Weihnachtsgeschichte, die hier aber kindgerecht erzählt wird. Das Thema ist in eine Reihe von Kurzgeschichten eingebettet, die auch einen sozialen Unterton haben. Es handelt sich um 24Kurzgeschichten um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen. Außerdem finden sich zur Auflockerung noch Rezepte und Bastelanleitungen im Buch. Das Buch ist dadurch sehr ausgewogen. Fazit: Kindgerechte Übermittlung der biblischen Weihnachtsgeschichte, die ich allerdings erst ab 6 Jahren empfehlen würde.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Geheimnis der Weihnachtskugel" von Andrea Bleiker

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Sonnenblume1988

    24 Adventsgeschichten Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Francke-Verlag stellt fünf Exemplare des Buches "Das Geheimnis der Weihnachtskugel" von Andrea Bleiker zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde! Zum Inhalt: "Lena, Anna, Oliver, Jojo und die anderen Kinder der kleinen Dorfschule in Auendorf erleben den Advent ihres Lebens. Nicht nur, dass ihre Lehrerin Frau Bachmann sich ein spannendes Projekt ausgedacht hat, bei dem die Kinder unglaublich viel entdecken, sie müssen auch eine gestohlene Halskette wiederfinden und dem Geheimnis der Weihnachtskugel auf die Spur kommen. Jeden Tag erleben die Kinder etwas Neues ... und so ist viel schneller Weihnachten, als sie gedacht hätten. Eine Weihnachtsgeschichte in 24 spannenden Kapiteln. Mit Bastelanleitungen & Rezepten für die Adventszeit." Hier ist der Link zur Leseprobe. Bitte bewerbt euch bis zum 30. Oktober hier im Thread und beantwortet die Frage, warum euch das Buch interessiert. Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen:  - Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. - Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben. Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Eure Rezensionen könnt ihr sehr gerne auch auf anderen Internetseiten veröffentlichen.

    Mehr
    • 75

    AndFe1

    27. November 2016 um 09:58
    Beitrag einblenden
    Schoensittich schreibt Auch diese Geschichten sind wieder etwas Lehrreich. So zum Beispiel das man Geheimnisse bewahren soll. Das die Kinder das verdiente Geld teilen, damit sie gemeinsam was schönes erleben können. ...

    Das gefällt mir auch an den Geschichten. Mein Großer kann ihnen auch gut folgen, aber ich würde das empfohlene Lesealter erst ab 6 Jahren sehen. Für die Kleineren sind die Geschichten zu komplex ...

  • Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    conneling

    26. November 2016 um 22:31

    " Das Geheimnis der Weihnachtskugel" von Andrea Bleiker ist ein Buch, in dem es um vier Kinder geht, um Lena und Anna, um Oliver und auch Jojo. Es ist eine Art Adventskalender, denn wir erfahren von der Zeit bis direkt vor Weihnachten aus der Perspektive von diesen vier Kindern, die in der Schweiz in eine besondere Schule gehen. Dort sind der Kindergarten und die 1. Klasse zusammengelegt, was uns von der Idee her sehr gut gefallen hat.Frau Bachmann, ihre Lehrerin, hat viele tolle Ideen, sie basteln, lesen, helfen anderen im Dorf, machen Geschenke, sie sind füreinander und auch für andere da. Eine tolle Gemeinschaft mit einer Lehrerin, die Werte vermittelt und auch anleitet. Als ihre Kette verloren geht, sind endgültig alle beschäftigt und die Zeit bis Weihnachten ist sehr schnell vergangen.Im Buch sind auch Bastelanleitungen und verschiedene Rezepte für Punsch und auch Muffins enthalten, was sehr praktisch ist, kann man gleich nachmachen, wenn man eine Pause vom Lesen haben möchte. Ein Buch, welches die biblische Weihnachtsgeschichte zum Inhalt hat, der Glaube an Gott spielt eine grosse Rolle.Wunderschöne Geschichten, die allerdings erst für etwas ältere Kinder, mein Sohn ist 7 Jahre alt, verständlich sind meiner Meinung nach. Illustrationen sind keine im Buch, die das Interesse halten könnten, nur die Kapitelanfänge werden etwas ausgeschmückt und die Bastelideen hervorgehoben.Die Geschichten konnten das Interesse meines Sohnes halten, allerdings fällt das Lesen um einiges leichter wenn es auch was zu schauen gibt, wenn man auch mal blättern und einfach schauen kann.

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Ich empfehle es ab 6 Jahren

    Das Geheimnis der Weihnachtskugel

    Smilla507

    27. October 2016 um 11:24

    In diesem Adventskalenderbüchlein geht es hauptsächlich um 4 Kinder, aus deren Perspektive die Zeit vor Weihnachten geschildert wird. Die beiden Schwestern Lena und Anna gehen gemeinsam mit Oliver und Jojo in eine besondere Schule in der Schweiz: Kindergarten und 1. Klasse sind zusammen gelegt. Ihre Lehrerin Frau Bachmann erzählt ihnen die Weihnachtsgeschichte, außerdem basteln die Kinder Weihnachtskugeln mit Geschenken für ihre Wichtelkinder, helfen Menschen aus ihrem Dorf und dann geht auch noch die geliebte Silberkette der Lehrerin verloren... Die Kinder sind sehr beschäftigt und so verfliegt die Zeit bis Weihnachten im Nu.Des Weiteren enthält das Buch Bastelvorschläge für ein Jo-Jo und eine Styropor-Weihnachtskugel und Rezepte für Apfelpunsch-Sirup sowie Engel-Muffins.Ursprünglich wollte ich das Buch meiner 5jährigen Tochter vorlesen, da die Altersangabe ab 4 empfohlen war. Aber ich musste es dann doch allein lesen, weil sie es aufgrund fehlender Illustrationen nicht interessant fand. Die einzigen Abbildungen sind die für die Kreativideen. Die Kapitelanfänge sind mit Weihnachtsbäumen oder Schneesternen geschmückt, aber alles in grau- oder schwarz-weiß-Tönen. Beim Lesen merkte ich schnell, dass die Geschichten inhaltlich auch zu komplex für meine Tochter gewesen wären. Sie werden ja immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, das ist noch zu schwierig für das Alter, denke ich. Außerdem war das Thema Schule - wenn auch mit weihnachtlichem Hintergrund - stärker ausgeprägt als der Kindergarten. Da meine Tochter noch nicht zur Schule geht und diese noch nicht »greifbar« genug für sie ist, interessiert sie sich nicht sehr dafür.Insgesamt finde ich die Geschichten aber sehr schön, sie sind stimmungsvoll und bauen mit der Zeit ein wenig Spannung auf. Für ein wenig ältere Kinder, ab ca. 6 Jahren, dürfte das Büchlein optimal zum Vorlesen sein. Der Glaube an Gott spielt eine starke Rolle, Weihnachtsmann und Christkind werden nicht behandelt, sondern die biblische Weihnachtsgeschichte, sowie Helfen, Nächstenliebe und Vorurteile.Ich gebe dem Buch 4,5 Sterne. Mit Illustrationen wäre es noch etwas schöner gewesen.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks