Andrea Bottlinger

 4,1 Sterne bei 298 Bewertungen
Autor* von Aeternum, Das Geheimnis der Papiermacherin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andrea Bottlinger (©Andrea Davies)

Lebenslauf von Andrea Bottlinger

Andrea Bottlinger wurde 1985 in Karlsruhe geboren, studierte Buchwissenschaft, Ägyptologie und Komparatistik in Mainz und lebt und arbeitet nun als freier Lektor, Übersetzer und Autor in Frankfurt. Neben Fantasy schreibt Andrea vor allem auch historische Romane, die sich um das Handwerk in der frühen Neuzeit drehen.

Neue Bücher

Cover des Buches Burn Our Bodies Down (ISBN: 9783492706094)

Burn Our Bodies Down

Erscheint am 30.03.2023 als Gebundenes Buch bei Piper.

Alle Bücher von Andrea Bottlinger

Cover des Buches Aeternum (ISBN: 9783986000103)

Aeternum

 (69)
Erschienen am 22.10.2022
Cover des Buches Das Geheimnis der Papiermacherin (ISBN: 9783746634036)

Das Geheimnis der Papiermacherin

 (40)
Erschienen am 13.07.2018
Cover des Buches Geek, Pray, Love (ISBN: 9783864254284)

Geek, Pray, Love

 (32)
Erschienen am 01.05.2014
Cover des Buches Wilder Girls (ISBN: 9783492706087)

Wilder Girls

 (38)
Erschienen am 01.09.2022
Cover des Buches Star Trek - Voyager 1 (ISBN: 9783864252877)

Star Trek - Voyager 1

 (23)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Helden auf der Couch (ISBN: 9783499606724)

Helden auf der Couch

 (16)
Erschienen am 17.09.2019
Cover des Buches Star Trek - Voyager 3 (ISBN: 9783864254208)

Star Trek - Voyager 3

 (14)
Erschienen am 26.05.2014
Cover des Buches Sorge dich nicht, beame! (ISBN: 9783864250484)

Sorge dich nicht, beame!

 (13)
Erschienen am 01.11.2012

Neue Rezensionen zu Andrea Bottlinger

Cover des Buches Star Trek - Voyager 1 (ISBN: 9783864252877)
Papiertiger17s avatar

Rezension zu "Star Trek - Voyager 1" von Christie Golden

empfehlenswert
Papiertiger17vor 11 Tagen

Endlich einmal wieder ein richtig toller Star-Trek-Roman. Auf den ersten 150 Seiten erzählt die Autorin die Heimkehr der Voyager-Besatzung. Christie Golden knüpft dabei direkt an die letzten Szenen der finalen Doppelfolge der TV-Serie an und es ist wundervoll zu lesen – man versinkt geradezu in nostalgischen Gefühlen. Auf den letzten 100 Seiten entspinnt sich dann eine packende Handlung um die Voyager-Helden, die sich immer weiter zuspitzt. Der einzige Wermutstropfen ist hierbei, dass (im Stile eines Fortsetzungsromans) die Auflösung von alledem erst im zweiten Teil „Ferne Ufer“ erfolgt. Für Fans der Fernsehserie absolut empfehlenswerte Lektüre.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Star Trek - Voyager 1 (ISBN: 9783864252877)
P

Rezension zu "Star Trek - Voyager 1" von Christie Golden

Interessante Fortsetzung mit ein paar Kritikpunkten
Primrose24vor 12 Tagen

Nach sieben Jahren im Delta-Quadranten ist die Voyager endlich wieder zu Hause angekommen. Doch die Freude der Heimkehr und Wiedervereinigung mit ihren Liebsten wird schnell von anderen Ereignissen überschattet. Der Sternenflottengeheimdienst hat den Verdacht, dass es einen Maulwurf in ihren Reihen gibt, der die modifizierte Borgtechnologie der Voyager für seine eigenen Zwecke missbrauchen will. Außerdem macht sich eine Seuche breit, die Menschen in Borg verwandelt. Und als wenn das nicht genug wäre, wird der Doktor angeklagt einen Aufstand der Photonischen angezettelt zu haben. Von allen Seiten gerät die Crew der Voyager in Bedrängnis und muss sich neuen Feinden und Herausforderungen stellen. 

Der erste Band „Wiederkehr“ knüpft nahtlos an das Ende der Serie an und beginnt somit mit dem Eintritt der Voyager in den Alphaquadranten. Bereits nach kurzer Zeit wird klar, dass sich nicht nur die Crew der Voyager verändert hat, sondern dass auch die Zeit auf der Erde weitergelaufen ist und die Menschheit nach einem furchtbaren Krieg im Wiederaufbau ist. Auch die Angst vor den Borg ist allgegenwärtig, weshalb gerade Icheb und Seven sich sehr an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen. Grundsätzlich war ich sehr skeptisch, wie mir diese Form der Fortsetzung der Serie gefallen würde. Ich finde viele der Charaktere sind gut getroffen, aber vor allem mit B’Elannas Charakter war ich im Buch nicht so richtig einverstanden, da sie hier deutlich weicher und netter wirkt. In der Serie mochte ich vor allem ihre raue Schale, die mir hier gefehlt hat. Auch das Sevens und Chakotays Beziehung so einfach abgehakt wird, hat mir gar nicht gefallen, da ich mich auf diese Fortsetzung tatsächlich sehr gefreut habe. Es tauchen sehr viele Probleme auf einmal auf, die alle zusammen kaum Platz in der Handlung finden. Photonische Aufstände, Borgseuche und ein Verräter in den höchsten Reihen der Sternenflotte waren mir für 240 Seiten zu viel. Ich bin trotzdem gespannt, wie sich die Geschichte weiterentwickeln wird und werde auf jeden Fall weiterlesen.  

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wilder Girls (ISBN: 9783492706087)
buchstaeblichverliebts avatar

Rezension zu "Wilder Girls" von Rory Power

Keine Ahnung was das war
buchstaeblichverliebtvor 20 Tagen

"Furcht ist wie ein Schleier, hinter dem alles anders aussieht, gefährlich und voller Schmerz." (S. 81)


"Tox" heißt die Seuche, die die Schülerinnen und Lehrer auf Raxter Island heimsucht und um ihr Leben bangen lässt.

Während die Mädchen in unregelmäßigen Schüben  auf unterschiedliche Art und Weise erkranken, wird die Insel von der Außenwelt isoliert und alle Bewohner befinden sich in Quarantäne, während anderorts angeblich nach einem Gegenmittel geforscht wird.

Grundsätzlich mag ich solche Abenteuer- und Überlebensromane ganz gerne und auch gegen Jugendliteratur ist aus meiner Sicht nichts einzuwenden; mit dieser Story bin ich aber leider bis zum Ende nicht recht warm geworden.

Das war mir irgendwie zu sehr Science Fiction -lastig und das ist leider etwas, womit ich mich gar nicht anfreunden kann. 


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Mit "Aeternum" statete 2013 Andrea Bottlingers Autorenkarriere. Zur Feier der Neuerscheinung macht jetzt bei autorenbegleiteten Leserunde mit. 7 Exemplare des Buches werden verlost. Weitere Teilnehmende sind gerne willkommen, müssten sich allerdings das Buch selbst kaufen.

Hallo und herzlich willkommen,

ich denke, ihr wisst alle, wie eine Leserunde funktioniert. Ich stehe im ganzen Verlauf für Fragen zur Verfügung und freue mich, eure Gedanken zum Buch zu lesen :-)

121 BeiträgeVerlosung beendet
AndreaBottlingers avatar
Letzter Beitrag von  AndreaBottlingervor 19 Tagen

Vielen Dank für die Rezension!

Autoren oder Titel-Cover
Eine junge Frau kämpft um ihr Glück.

Nürnberg, 1621: Annas großer Stolz ist die Papiermühle ihres Vaters: Doch nun steht sie kurz vor dem Bankrott. Ihr Vater ist resigniert, aber Anna will die Familientradition nicht aufgeben. Ein harter Kampf, der durch Bartholomäus, ihren ärgsten Konkurrenten, nur noch erschwert wird. Denn dieser versucht mit allen Mitteln, sie in den Ruin zu treiben. Dann taucht dessen Bruder Johann auf, er ist viel attraktiver, als Anna lieb ist, macht ihr den Hof und warnt sie vor Bartholomäus. Aber kann sie ihm trauen?

Historie, die lebendig wird: Liebe und Intrigen zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Über Andrea Bottlinger
Andrea Bottlinger wurde 1985 in Karlsruhe geboren. Sie hat in Mainz Buchwissenschaften, Komparatistik und Ägyptologie studiert und lebt und arbeitet inzwischen als freie Lektorin und Autorin in Heilbronn.

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben. 
215 BeiträgeVerlosung beendet
Diana182s avatar
Letzter Beitrag von  Diana182vor 4 Jahren
Hallo ihr lieben:) Auch ich möchte mich bedanken, dass ich an der tollen Runde teilnehmen durfte. das Buch hat mich sehr gut unterhalten! https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Bottlinger/Das-Geheimnis-der-Papiermacherin-1504312944-w/rezension/1759798826/ Liebe Grüße
Hallo,

ich verlose 5 Exemplare meines Romans "Aeternum" unter allen, die hier mit einer kurzen Begründung kommentieren, warum sie das Buch gerne lesen würden.
120 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
Vielen Dank für das Buch.

Community-Statistik

in 468 Bibliotheken

von 131 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks