Andrea Bottlinger

 4.2 Sterne bei 120 Bewertungen
Autorin von Aeternum, Das Geheimnis der Papiermacherin und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Andrea Bottlinger

Sortieren:
Buchformat:
Aeternum

Aeternum

 (60)
Erschienen am 02.04.2013
Das Geheimnis der Papiermacherin

Das Geheimnis der Papiermacherin

 (36)
Erschienen am 13.07.2018
Beyond Band 3: Continue?

Beyond Band 3: Continue?

 (4)
Erschienen am 21.10.2013
Beyond Band 6: Quit? Y/N

Beyond Band 6: Quit? Y/N

 (4)
Erschienen am 02.12.2013
Beyond Band 5: Game Over

Beyond Band 5: Game Over

 (4)
Erschienen am 18.11.2013
Beyond Band 1: Ready ... fight!

Beyond Band 1: Ready ... fight!

 (4)
Erschienen am 23.09.2013
Beyond Band 2: 1up

Beyond Band 2: 1up

 (4)
Erschienen am 07.10.2013
Beyond Band 4: Fatality

Beyond Band 4: Fatality

 (3)
Erschienen am 04.11.2013

Neue Rezensionen zu Andrea Bottlinger

Neu
Diana182s avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Papiermacherin" von Andrea Bottlinger

Die Papiermacherin
Diana182vor 2 Monaten

Das Cover zeigt das Gewand einer jungen Frau. Sie hält ein altes Buch in den Händen, was direkt darauf schließen lässt, dass die enthaltene Geschichte in einer längt vergangenen Zeit spielen könnte. 


Aber auch der Klappentext erweckt schnell Neugier und lässt den interessierten Leser schnell zum Buch greifen…

Der Einstig gelingt recht schnell und wir finden uns in Nürnberg wieder. Die Zeiten sind noch anders als Heute und es war sehr interessant per Buch in der Zeit zurück zu reisen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und Bildhaft. Gekonnt nimmt sie den Leser an die Hand und führt durch die zu erzählende Geschichte. Die Charaktere erhalten schnell an tiefe und wirken authentisch. So kann man die einzelnen Figuren schnell voneinander unterscheiden, sich in ihre Handlungen hineinversetzten und ihnen so durch die Seiten folgen.

Sehr atmosphärisch wird man hier in die damalige Zeit zurück versetzt und verfolgt Anna durch eine mitreißende Geschichte voller Intrigen. Aber natürlich ist auch Raum für Liebe und Gefühle vorhanden- doch nicht immer klar, ob sie dem trauen kann.

Mein Fazit:
Die Geschichte hat mich stets sehr gut unterhalten und ich konnte vom Alltag abschalten. Mit viel Interesse habe ich die Schilderungen verfolgt und auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Alles wird stimmig und passend abgeschlossen und hinterlässt einen zufriedenen Leser.

Daher vergebe ich sehr gerne eine klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
3
Teilen
Bambisusuus avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Papiermacherin" von Andrea Bottlinger

Das Leben einer Papiermacherin
Bambisusuuvor 2 Monaten

Der historische Roman "Das Geheimnis der Papiermacherin" wurde von der Autorin Andrea Bottlinger geschrieben und ist im Aufbau Verlag erschienen. 


Die Papiermühle der Familie Pecht steht vor dem Ruin. Durch den Dreißigjährigen Krieg wurden die Rohstoffe zur Herstellung des Papiers immer bescheidener und kostspieliger. Anna möchte das Unternehmen ihres Vaters retten, indem sie Lumpen von außerhalb sammelt. Doch die Tat kann hohe Strafen mit sich bringen und ausgerechnet für ihren größten Konkurrenten Bartholomäus kommt dies wie gerufen. Ungeahnt trifft Anna auf seinen attraktiven und lieben Bruder Johann, der ihr helfen möchte. Aber kann sie ihm trauen?

Die Autorin entführt den Leser nach Nürnberg in das Jahr 1621 und zeigt detailreich die damaligen Lebensverhältnisse. Zu Zeiten des Dreißigjährigen Krieg geht es der Bevölkerung schlecht und die Menschen kommen nur schwer über ihre Runden. Auch Annas Familie ergeht es so, weshalb Anna alles daran setzen möchte, um die Familientradition der Papiermacher weiterzuführen.

Anna ist für ihre jungen Jahre mutig, anspruchsvoll und sympathisch. Für den Erhalt des Unternehmens ist sie bereit zu kämpfen und schlägt sich als Frau tapfer. Ihre Stärke ist beeindruckend, sodass ich gerne ihren Taten gefolgt bin. Mit dabei ihre Freunde und den charmanten Johann, die ich ebenfalls nach wenigen Kapiteln in mein Herz geschlossen habe.

Außerdem taucht man als Leser wunderbar in das Leben einer Papiermacherin ein. Damals kein einfacher Beruf. Doch Anna steckt ihr ganzes Herzblut hinein. Neben der Papiermühle kommt es zu aufregenden Auseinandersetzung, Höhen und Tiefen und natürlich einem Hauch Liebe. Denn Johann ist zwar auf der Seite der Konkurrenz, geht aber Anna dennoch nicht aus dem Kopf. Die Mischung fand ich gelungen.

Ein tollbeschriebener und lebendiger Roman mit sympathischen Charakteren, einer fesselnden Handlung und eine märchenhafte Erzählung!

Kommentieren0
74
Teilen
EvelynMs avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Papiermacherin" von Andrea Bottlinger

Unterhaltsamer Roman zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges
EvelynMvor 2 Monaten

Nürnberg anno 1621: Anna Pecht ist eine junge Frau, auf deren Schultern bereits viel Verantwortung lastet. Nach dem Tod ihrer Mutter spielt und trinkt ihr Vater lieber, als sich um die Papiermühle zu kümmern. Dadurch steht die Mühle kurz vor dem Aus! Für Anna bedeutet die Mühle ihr ganzes Leben und darum will sie kämpfen. Mit nicht ganz legalen Mitteln beginnt sie gemeinsame Sache mit ein paar Lumpenhändlern zu machen. Doch diese Unternehmungen sind sehr gefährlich, denn der wohlhabende und dubiose Bartholomäus von Treist duldet keine Konkurrenz. Da erfährt Anna überraschend Unterstützung.

Ein historischer Roman, der während des Dreißigjährigen Krieges spielt und den Kampf der Nürnberger ums Überleben aufleben lässt, hat mich sehr neugierig gemacht. Zudem steht hier eine junge Frau im Mittelpunkt, die die Rolle übernimmt, die ihr Vater schon länger nicht mehr ausfüllt. Dieser Stoff und der leicht zu lesende Schreibstil machen den Roman zu einer kurzweiligen und schönen Unterhaltung. Am besten haben mir die Beschreibungen der mittelalterlichen Stadt Nürnberg und das Leben der Bewohner gefallen. Alle Charaktere im Roman sind authentisch und bleiben sich selbst treu. So blieben sie unverwechselbar und ich konnte sie mir gut vorstellen. Anna Pecht ist eine starke Frau und oft auch äußerst leichtsinnig. Hier wird die Geschichte für mich schwierig, denn sie hat oft mehr Glück als Verstand und das finde ich nicht sehr real. Zudem nimmt das Geschehen zum Ende hin einen vorhersehbaren Verlauf, was die Spannung nimmt. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen, da ich neben den historischen Aspekten, den Gepflogenheiten und Standesunterschieden viel über die Papierherstellung jener Zeit erfahren habe.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
aufbauverlags avatar
Autoren oder Titel-Cover
Eine junge Frau kämpft um ihr Glück.

Nürnberg, 1621: Annas großer Stolz ist die Papiermühle ihres Vaters: Doch nun steht sie kurz vor dem Bankrott. Ihr Vater ist resigniert, aber Anna will die Familientradition nicht aufgeben. Ein harter Kampf, der durch Bartholomäus, ihren ärgsten Konkurrenten, nur noch erschwert wird. Denn dieser versucht mit allen Mitteln, sie in den Ruin zu treiben. Dann taucht dessen Bruder Johann auf, er ist viel attraktiver, als Anna lieb ist, macht ihr den Hof und warnt sie vor Bartholomäus. Aber kann sie ihm trauen?

Historie, die lebendig wird: Liebe und Intrigen zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Über Andrea Bottlinger
Andrea Bottlinger wurde 1985 in Karlsruhe geboren. Sie hat in Mainz Buchwissenschaften, Komparatistik und Ägyptologie studiert und lebt und arbeitet inzwischen als freie Lektorin und Autorin in Heilbronn.

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben. 
Zur Buchverlosung
AndreaBottlingers avatar
Hallo,

ich verlose 5 Exemplare meines Romans "Aeternum" unter allen, die hier mit einer kurzen Begründung kommentieren, warum sie das Buch gerne lesen würden.
Buchraettins avatar
Letzter Beitrag von  Buchraettinvor 4 Jahren
Vielen Dank für das Buch.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 222 Bibliotheken

auf 63 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks