Andrea Brackmann Ganz normal hochbegabt

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ganz normal hochbegabt“ von Andrea Brackmann

Drei Millionen hochbegabte Erwachsene leben in Deutschland. Viele wissen nicht sicher um ihre besonderen Fähigkeiten und fühlen sich in diffuser Weise »anders«. Die erste Veröffentlichung speziell für hochbegabte Erwachsene erleichtert die Identitätsfindung.

Als hochbegabter Mensch durchs Leben zu gehen könnte so schön sein: Schule und Studium stellen kein Problem dar, der gesellschaftliche Aufstieg ist gesichert ... Doch für viele hochbegabte Erwachsene sieht die Wirklichkeit etwas anders aus. Sie wissen nicht sicher um ihre besondere Begabung, wurden nie gefördert und fühlen sich diffus unzufrieden, oft angespannt und manchmal depressiv, wenn sie ihre Begabungen nicht umSetzen. Freundschaften und soziale Kontakte gestalten sich mitunter schwierig. Andrea Brackmann, Psychotherapeutin und Spezialistin auf dem Gebiet, lässt hochbegabte Erwachsene selbst zu Wort kommen. Sie schildern ihre Wege und Irrwege, in denen sich betroffene Leserinnen und Leser wiedererkennen können.

Die Autorin kommentiert kundig, hebt Typisches hervor, gibt Hilfestellungen für den Alltag und informiert über alles Wissenswerte rund um das Thema Hochbegabung:
Wie erkennt man Hochbegabung?
Was weiß die Forschung zum Thema?
Welche Anlaufstellen und Kontaktadressen gibt es?
Ein Buch, das sich ausschließlich der Erfahrungen und Nöte hochbegabter Erwachsener annimmt.

Aus dem Inhalt
- Erkennen von Hochbegabung
- Hilfestellung für den Alltag
- Anlaufstellen
- Kontaktadressen

Faszinierend und Erkenntnis bringend

— tob82

Ein tolles, überaus aufschlussreiches Buch, das mir persönlich mehr gebracht hat als Ratgeber mit eher theoretischem Inhalt.

— CHRISSYTINA

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Einfach zu lesen, tolle Zitate, aber dennoch zu einfach und nichts besonderes.

Claudran

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Faszinierend und Erkenntnis bringend

    Ganz normal hochbegabt

    tob82

    15. May 2016 um 17:40

    Ich bin eigentlich nur durch Zufall auf dieses Buch gestoßen, als ich nach einem Intelligenztrainingsbuch für einen Nachhilfeschüler gesucht habe. Im Nachhinein muss ich wirklich sagen: was für ein Glück ! Ich habe selbst früher gerne Intelligenztests gemacht und meistens sehr gut abgeschnitten, aber nie wirklich über den Zusammenhang von Problemen und hoher Intelligenz nachgedacht, zumindest nicht auf diese Weise. Dieses Buch hat mir v.a. gezeigt, dass hohe Sensibilität und hohe Intelligenz praktisch unabdingbar zusammengehören. Es hat mir wirklich neue Einsichten in mein eigenen (Seelen-)Leben gebracht und ich muss noch sehen, wie ich diese neuen Erkenntnisse in der Praxis anwenden kann. Auf jeden Fall werde ich ab jetzt anders mit meiner "Abgrenzungsproblematik" umgehen.PS: Das Buch ist kein Lehrbuch in klassischer Hinsicht. Es werden Autobiografien von hochbegabten Erwachsenen dargestellt und die Autorin geht auf Gemeinsamkeiten und Probleme bei Hochbegabung ein. Mehr Theorie erwarte ich mir von ihrem zweiten Buch ("Jenseits der Norm - hochbegabt und hoch sensibel?"). Das werde ich auf jeden Fall in nächster Zeit in Angriff nehmen...

    Mehr
  • Rezension zu "Ganz normal hochbegabt" von Andrea Brackmann

    Ganz normal hochbegabt

    Oliver_Hohlstein

    04. July 2011 um 20:40

    Am Freitag habe ich dieses Buch bekommen, heute (Montag) bin ich damit durch. Das Buch von Andrea Brackmann ist hauptsächlich geprägt von Fallstudien (Lebensgeschichten) von Hochbegabten, die meist nicht dort zu finden sind, wo man sie erwartet. Abschließend gibt es noch ein paar Lebensratschläge, die mit viel Humor dargebracht werden. Ich habe selbst erst kürzlich festgestellt, dass ich "betroffen" bin, das war für mich der Anlass, dieses Buch von ihr zu lesen. (Das andere "Hochbegabt und hoch sensibel" hatte ich schon vorher gelesen ...) In vielem, was hier geschildert wurde, konnte ich mich wiederfinden, wenn auch die Lebensumstände natürlich unterschiedlich waren. Außerdem hat mich das Buch in meiner These bestärkt, dass Hochbegabte auch HSP sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks