Andrea Brown

 2,7 Sterne bei 35 Bewertungen
Autor von Frösche und Prinzen, Luxus-Girl und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andrea Brown

Andrea Brown »scheint ihren eigenen Büchern entsprungen« (AZ). Die in München geborene Tochter eines französisch-ungarischen Elternpaars verbrachte die Kindheit in Los Angeles, die Jugend in Berlin, das Studium in Australien und lebt heute als Drehbuchautorin in München.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andrea Brown

Cover des Buches Frösche und Prinzen (ISBN: 9783423209892)

Frösche und Prinzen

 (15)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Luxus-Girl (ISBN: 9783423245159)

Luxus-Girl

 (8)
Erschienen am 01.04.2006
Cover des Buches Träum weiter, Baby! (ISBN: 9783423403863)

Träum weiter, Baby!

 (6)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Sex oder Liebe? (ISBN: 9783423421775)

Sex oder Liebe?

 (2)
Erschienen am 21.06.2013
Cover des Buches Rache (ISBN: 9783499433337)

Rache

 (0)
Erschienen am 01.12.1998

Neue Rezensionen zu Andrea Brown

Neu
Cover des Buches Frösche und Prinzen (ISBN: 9783423209892)Siko71s avatar

Rezension zu "Frösche und Prinzen" von Andrea Brown

Nicht mein Fall
Siko71vor 8 Monaten

Klappentext:

»Köstlich, komisch und unterhaltsam: Andrea Browns Roman über die aufgewühlten Gefühle einer jungen Single-Frau auf der Suche nach dem Richtigen.« Journal für die Frau Eigentlich könnte das Leben schön sein: Es ist Sommer in München, und Sara ist Anfang dreißig. Doch nun steht sie gerade wieder ohne Mann da und im »Ausverkauf der Singles« ist einfach nichts Brauchbares zu finden. Sind denn die Männer allesamt Frösche, oder gibt es nicht doch irgendwo einen, der zum Prinzen taugt? 

Hab mich fast bis zur Hälfte des Buches gequält. Konnte allerdings zu den Protaginsten und deren Probleme keine so richtige Bindung aufbauen. Der Schreibstil ist flüssig und lustig, aber die ganze Handlung ist halt nicht mein Fall.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Luxus-Girl (ISBN: 9783423245159)Becky_Bloomwoods avatar

Rezension zu "Luxus-Girl" von Andrea Brown

Oberflächliche und unsympathische Protagonistin
Becky_Bloomwoodvor 5 Jahren

Isabel hat außer Shoppen nicht viel im Sinn - außer vielleicht die Suche nach dem perfekten "Geldautomaten", sprich: Mann. Viel passiert in diesem Roman nicht (Shopping, Party, Kurztrip mit Shopping + Party), dafür ist er auch schön kurz. 

Ich habe schnell das Gefühl bekommen, dass Autorin Andrea Brown ein großer Fan von Sophie Kinsellas Shopaholic ist. Die Protagonistin ist stark an sie angelehnt, doch im Gegensatz zu Kinsellas Becky Bloomwood ist Isabel leider weitaus unsympathischer. Beide haben zwar (fast) nur Shopping im Kopf, bei Becky wirkt das aber süß und sie hat ein großes Herz. Mit Isabel konnte ich mich bis zuletzt leider nicht anfreunden, bezeichnet sie Männer auch eh nur als "Kreditkarte auf Beinen."

Der Schreibstil ist aber ganz flott und für einen Zwischenhalt ist dieses Buch ganz ok - aber nur gerade so.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Sex oder Liebe? (ISBN: 9783423208840)el_lorenes avatar

Rezension zu "Sex oder Liebe?" von Andrea Brown

Küssen fremde Frösche besser?
el_lorenevor 7 Jahren

»Micha beugt sich über mich und fängt an, meinen BH aufzuknöpfen. Sein Atem kitzelt auf meiner Haut … Wie ist es bloß zu erklären, dass ein fremder Mann vor mir auf dem Boden kniet und an meinem Slip herumfummelt?« Nina, im Hauptberuf Drehbuchautorin, Hausfrau und Mutter, ist ehrlich ratlos. Aber was sein muss, muss sein. Schließlich hat ihr Mann sich wie ein richtiges Ekel benommen. Das muss sie ihm heimzahlen. Ninas coole Agentin hat völlig andere Probleme. »Willst du mich heiraten?« hat sie Tobias gefragt. Oder bildet sie sich das bloß ein? Ehe sie so einen Antrag annimmt, muss sie aber erst noch mal die Szene abchecken, und damit stiftet sie ganz schön Verwirrung.

Ein frecher Roman über das Problem mit den Seitensprüngen. Diese Buch lässt  flüssig lesen und zaubert so manches Schmunzeln auf die Lippen. Es erzählt frei von der Leber weg, somit man schnell das Gefühl bekommt, einer netten Freundin zuzuhören. Mann muss jedoch ganz klar dazu sagen das man nicht so viel neues über Männer und Frauen bzw. Beziehungen hört. Alles was man liest hat man schon wo anders gehört. Deswegen bekommt es von mir auch nur 2 Sterne.

Kommentieren0
36
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 69 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks