Neuer Beitrag

andreabruchwitz

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen


Autor: Andrea Bruchwitz
Buch: Perlen statt Plunder

Daniela_Latzel

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Titel klingt toll und interessant und ich würde es gern lesen wollen., da ich mir nichts drunter vorstellen kann

Liebe Grüsse Dani von Danis Reziseite

camilla1303

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte schon lange minimalistischer Leben und komme doch nicht dazu, den Plunder über Bord zu werfen. Vielleicht finde ich in diesem Buch ja endlich die Motivation für den ersten Schritt in ein befreiteres Leben.

Beiträge danach
65 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LaSonrisa

vor 2 Monaten

Minimalistisch die Gegenwart genießen

Auch der vorletzte Abschnitt des Buches ist ein Volltreffer für mich gewesen. So viel wertvolle Ansatzpunkte sind darin enthalten, und das Lesen jeder einzelnen Seite war eine echte Bereicherung für mich. Vielen Dank noch einmal für diese wunderbare Buch. :)

Ich habe mich früher immer ganz furchtbar schwer mit dem Thema Vergänglichkeit getan, aber mittlerweile versuche ich den Tod und die Vergänglickeit als Teil des Lebens zu akzeptieren. Ich bin mir auch sicher, dass am Ende unseres Lebens alles einen Sinn machen wird, den wir dann erst so richtig begreifen. Ich möchte mich momentan einfach darauf konzentrieren, das Leben zu leben und vor allem bewusst zu leben und dankbar für das zu sein, was ich besitze und für die Menschen, die ein Teil meines Lebens waren, sind und noch sein werden. :)

Der Trick das heutige Datum in 100 laut vorzusagen und sich zu fragen, ob das, was einen gerade ärgert oder beschäftigt, ist wirklich ein wunderbares Gedankenspiel. Es hilft sich auf das wirklich wichtige zu besinnen.

Die Übung auf Seite 68 finde ich ganz wunderbar. Sie machte mir bewusst, wie viel immaterielles mich unendlich glücklich macht, wie einen Sonnenuntergang zu sehen, mit nackten Füßen über eine Wiese zu laufen oder den Duft nach einem Regenschauer einzuatmen. Ich habe mich sogar vor ein paar Tagen auf meinen Balkon gelegt und einfach den Sternenhimmel für 10 Minuten betrachtet und mich richtig glücklich gefühlt, weil ich mir dachte, wie schön die Welt doch eigentlich ist. :)

Das mit dem zu oft entschuldigen ist ein wirklich schwieriges Thema für mich, aber ich arbeite sehr daran und auch im "Nein"-Sagen muss ich mich üben, weil es für mich immer schwer war, anderen einen Wunsch abzuschlagen und meine Bedürfnisse voran zu stellen. Ich mache mir jetzt aber immer klar, dass das nichts mit Egoismus zu tun hat, sondern mit Selbstliebe und dass man erst dann für Andere richtig da sein kann, wenn man sich ausreichend um sich selbst sorgt. Dieser Gedanke hilft mir dabei sehr.

LaSonrisa

vor 2 Monaten

Durch eigene Gedanken das Leben verändern

Der Abschnitt über die Kraft der Gedanken hat bei mir auch wieder total ins Schwarze getroffen, vor allem der Abschnitt über die Erschaffung der eigenen Realität.
"Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich" - habe ich mir auf eine Karteikarte geschrieben und lese es jeden Tag, wenn ich am Schreibtisch arbeite. Früher habe ich Affirmationen als Selbstbetrug empfunden, aber jetzt, wo ich immer mehr an die Erschaffung der eigenen Realität und die Macht der Gedanken glaube, fühlen sich Affirmationen dieser Art richtig und gut für mich an.

Die Perlen, die in jedes Leben gehören sind wunderbar gewählt. "Wäre das Wort "Danke", das einzige Gebet, dass du je sprichst, so würde es genügen". -> einfach wunderbar.
Ich habe gemerkt, dass ich seitdem ich ein Dankestagebuch führe, viel mehr Dinge entdecke, für die ich dankbar bin und damit auch viel mehr anziehe, für das ich dankbar sein kann. Das ist wirklich faszinierend!

Die abschließende Liste mit dem, was ich noch machen will in meinem Leben freut mich richtig beim Lesen. Da fühle ich mich wie ein kleines Kind, für das noch alle Wege offen sind. Das Gefühl würde ich gerne bis zu meinem letzten Tag behalten! :)

"Ihr funktionierender Körper und die Kräfte Ihres Geistes sind wertvolle Reichtümer - davon gibt es kein Ersatzexemplar. Sie tragen unzerstörbare Eigenschaften wie Offenheit, Liebe und Empathie in Ihrem Herzen. Beginnen Sie damit, sich auf diese niemals versiegenden Gefühle zu konzentrieren." -> Was für ein wunderbarer Abschluss für ein wunderbar inspirierendes Buch! Ich bin sehr dankbar, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte! ♥

strickleserl

vor 2 Monaten

Plauderecke

Ich bin jetzt (viel zu spät, ich weiß - tut mir leid) fast fertig. Die Gedanken zum Außenbereich finde ich sehr gut und hilfreich, bei den Gedanken zum Innenbereich sehe ich einiges anders.

strickleserl

vor 2 Monaten

Minimalismus im Inneren: Selbstliebe und Beziehungen

In diesem Bereich sehe ich manches anders, aber das ist ja normal und bei den meisten Büchern so. Für mich ist eine Beziehung oder Ehe etwas Verbindliches. Die Entscheidung zur Ehe war für mich eine Entscheidung für das ganze Leben. Auch wenn es mal Probleme gibt, tut es gut gemeinsam eine Lösung zu finden.

Aussortieren was mich nicht weiterbringt, ja, aber bei Beziehungen möchte ich es mir nicht so leicht machen.

Ich habe auch gute Freunde, die so ganz anders sind als ich. Ich hätte sie mir nicht ausgesucht, aber mit der Zeit habe ich sie besser kennen und damit lieben gelernt.

strickleserl

vor 2 Monaten

Minimalistisch die Gegenwart genießen

Bei diesen Seiten stimme ich wieder meistens zu. Vieles praktiziere ich schon, und es ist hilfreich sich nicht zu verzetteln.

strickleserl

vor 2 Monaten

Durch eigene Gedanken das Leben verändern

Ich finde vor allem Dankbarkeit sehr wichtig. An diese Gesetz "law of attraction" glaube ich nicht, aber es ist sicher hilfreich (und für Menschen in meiner Umgebung angenehmer) positiv zu denken.

strickleserl

vor 2 Monaten

Plauderecke

Hier ist nun endlich meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Andrea-Bruchwitz/Perlen-statt-Plunder-1539535640-w/rezension/1648248702/

https://www.amazon.de/review/RZZ0BSJHXALOD/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Es tut mir leid, dass ich so lange gebraucht habe! Danke für das Buch, die Leserunde und für deine Geduld!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.