Andrea Bußemeier Samtnächte

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Samtnächte“ von Andrea Bußemeier

Geschichten von bekannten Autoren und ungewöhnlichen jungen Talenten wärmen das Herz und machen jede lange Nacht zu einem Fest der Sinne.

Ein paar gute Geschichte sind dabei, aber mit den meisten konnte ich nicht so viel anfangen.

— leucoryx
leucoryx

Stöbern in Historische Romane

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebesgeschichten für Zwischendurch

    Samtnächte
    leucoryx

    leucoryx

    06. September 2015 um 21:04

    Das Buch "Samtnächte" enthält eine Sammlung von Kurzgeschichten über alle möglichen Liebesgeschichten. Breit gefächert, für jeden etwas dabei. Geschichten sind von verschiedenen Autoren und somit sehr unterschiedlich. Von einem kurzen Comic bis einer Lebensgeschichte ist alles dabei. Auch das Alter der Protagonisten ist sehr unterschiedlich und deren Siutationen genauso. Einzig das Thema Liebe und Romantik haben alle gemeinsam. Ein paar wenige Geschichten fand ich sehr angenehm zu lesen und enthielten tolle Ideen wie zum Beispiel "In 8 Gedanken um die Welt". Mit den meisten Geschichten konnte ich allerdings nicht so viel anfangen oder fand sie belanglos. Ein paar nette Geschichten für Zwischendurch waren dabei, aber die meisten Geschichten konnten nicht überzeugen.

    Mehr