Andrea Bugla Knights of Sun - Dark Temptation

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Knights of Sun - Dark Temptation“ von Andrea Bugla

Von ihrer eigenen Art verfolgt lebt die Vampirin Jayden Zeit ihres Lebens zurückgezogen und in Angst. Es gibt nur wenige, denen sie vertrauen kann - darunter auch Briston, der beste Freund ihres Bruders. Als sie auf eine kleine Gruppe von Vampiren trifft und mit ihnen eine Allianz eingehen muss, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Die Fragen, ob sie den neuen Verbündeten wirklich trauen kann und wie sie mit der aufkeimenden Liebe zu Briston umgehen soll, bleiben nicht ihre einzigen Sorgen. Alte Legenden und apokalyptische Prophezeiungen bringen plötzlich auch noch Gefahren ganz anderer Art mit sich. Diese Geschichte enthält erotische Elemente

Sehr guter Auftakt einer Fantasy-Story über Vampire, Verrat und Vertrauen, dazu eine Prophezeiung, politische Machtspielchen

— DianaE
DianaE

lesenswertes Buch, welches Vampire, Spannung, Action und eine Portion Erotik beeinhaltet.

— Fleur_de_livres
Fleur_de_livres
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Knights of Sun - Dark Temptation" von Andrea Bugla

    Knights of Sun - Dark Temptation
    AndreaBugla

    AndreaBugla

    Herzlich lade ich euch zur Leserunde zu „Knights of Sun - Dark Temptation“ ein. Bewerbt euch bis zum 20.06.2017 für eines von 10 E-Books* und zur gemeinsamen Diskussion mit anschließender Rezension. Mit der Beantwortung folgender Frage landet ihr in Nullkommanichts im Lostopf:  Was macht für dich dieses Buch so interessant? *Bitte gebt beim Beantworten unbedingt das Format an, das ihr braucht!! Über den Inhalt: Von ihrer eigenen Art verfolgt lebt die Vampirin Jayden Zeit ihres Lebens zurückgezogen und in Angst. Es gibt nur wenige, denen sie vertrauen kann - darunter auch Briston, der beste Freund ihres Bruders. Als sie auf eine kleine Gruppe von Vampiren trifft und mit ihnen eine Allianz eingehen muss, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Die Fragen, ob sie den neuen Verbündeten wirklich trauen kann und wie sie mit der aufkeimenden Liebe zu Briston umgehen soll, bleiben nicht ihre einzigen Sorgen. Alte Legenden und apokalyptische Prophezeiungen bringen plötzlich auch noch Gefahren ganz anderer Art mit sich. Wie bei all meinen Büchern gilt auch hier: Es enthält erotische Elemente. Einen Blick ins Buch könnt ihr hier werfen: http://amzn.to/2sqr1mm Ich bin gespannt auf euch, eure Fragen und Leseeindrücke und würde mich freuen, wenn ihr eure Rezension auch auf Amazon teilt. Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis Eure Andrea

    Mehr
    • 58
  • Andrea Bugla – Knight of Sun, 1, Dark Temptation

    Knights of Sun - Dark Temptation
    DianaE

    DianaE

    23. June 2017 um 20:26

    Andrea Bugla – Knight of Sun, 1, Dark Temptation Velvet verstösst gegen die höchste Regel der Vampir, als er seine Schwester wandelt, die durch jahrelangen Missbrauch fast den Tod ereilt. Jahrhunderte später und immer dazu angehalten, das Geheimnis ihrer Wandlung zu wahren, spitzen sich die Ereignisse zu als Velvet, Briston und seine Schwester eine Vampirin finden, die überfallen und ermordet werden sollte. Der Souverän, der oberste Herrscher, der westlichen USA vermisst unterdessen seine Frau, die spurlos verschwunden ist. Er und sein Stellvertreter suchen nach ihr, nichts ahnend, dass sie größter Gefahr schwebt. Briston, der beste Freund von Velvet kämpft gegen die Gefühle an, die ihn immer wieder übermannen, denn er weiß, die Schwester seines besten Freundes ist tabu. Als eben dieser Souverän, Loki, in Velvets Haus auftaucht, ist die Gefahr für alle hoch, denn wenn dieser erfährt, das Jayden eine Mindere ist, muss er handeln, was den Tod aller bedeuten würde. Als die Freunde dann auch noch zum Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung werden, scheint das Chaos in jedem einzelnen der Vampire perfekt, aber die größte Gefahr steht noch aus... Ein lockerer, flüssiger Schreibstil, eine spannende, temporeiche, überraschende und vor allem abwechslungsreiche Story mit einem Hauch Erotik sowie detailliert ausgearbeitete Charaktere, die lebendig und facettenreich wirken, haben mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Um so ärgerlicher war der böse Cliffhanger und die Ankündigung, das der nächste Band erst im September erscheint. Dennoch war ich von der Story absolut geflasht, denn ich kenne bereits einige Bücher von Andrea Bugla, darunter ihre PID-Reihe, die von einer Spezialeinheit handelt und ich als Thrill-Romance beschreiben würde. Aber zurück zu diesem Fantasy-Highlight. Mich konnten die Figuren, die die Autorin erschaffen hat, komplett überzeugen. Jayden eine Vampirin, die es nicht geben dürfte, depressiv und doch so herzensgut, stark und klug, leidenschaftlich aber eben auch traurig, hab ich schnell ins Herz schließen können. Mir gefällt der verbale Schlagabtausch zwischen den Charakteren, wie sie mit dem, was passiert umgeht, und vor allem ihre Entwicklung in dem Buch. Velvet scheint hier als der düstere, große Bruder, der vergißt, dass auch er ein Leben hat. Vielleicht wird das im nächsten Band etwas lockerer werden, vielleicht wird er auch mal an sich denken, vielleicht findet er ja seine Amnasti, ich würde es ihm wünschen. Briston hat mir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert, auch wenn es viel über ihn zu schmunzeln gab. Schlimmste Narben, eine Sklavenvergangenheit, jetzt Barbesitzer, dabei schlagfertig und manchmal ein Fettnäpfchen- Treter, trotzdem fand ich ihn auf Anhieb sympathisch und das hat sich im Verlaufe des Buches nicht geändert. Im Gegenteil, ich will mehr von ihm lesen. Viel mehr, auch wenn er seine Partnerin schon gefunden hat. So könnte ich endlos weiter machen: Mira, die mir nicht ganz so sympathisch war, Adam der IT Techniker, Bree, Loki, Chance oder Torgan, alle Figuren sind so harmonisch aufeinander abgestimmt, dass die ganze Story einfach rund wirkt. Das Cover ist mir als erstes aufgefallen. Was für ein Hammer Blickfang. So detailreich und dennoch dezent in der Farbgebung hätte ich das Ebook sehr gerne als Print in meinem Regal. Auch der Titel passt zum Inhalt des Buches. Fazit: Sehr guter Auftakt einer Fantasy-Story über Vampire, Verrat und Vertrauen, dazu eine Prophezeiung, politische Machtspielchen und eine große Portion Freundschaft und Mut. Wegen des Cliffhangers ein kleiner Abzug, aber hier ganz klar eine Leseempfehlung und 4,75 Sterne.

    Mehr
  • Vampire, die ausgerechnet als Ritter der Sonne gelten? 🤔 Klingt irgendwie widersprüchlich, oder?

    Knights of Sun - Dark Temptation
    AndreaBugla

    AndreaBugla

    21. June 2017 um 18:11

    Begebt euch mit ihnen zusammen auf die Reise und findet heraus, was genau dahintersteckt. Worum es geht ..."Von ihrer eigenen Art verfolgt lebt die Vampirin Jayden Zeit ihres Lebens zurückgezogen und in Angst. Es gibt nur wenige, denen sie vertrauen kann - darunter auch Briston, der beste Freund ihres Bruders. Als sie auf eine kleine Gruppe von Vampiren trifft und mit ihnen eine Allianz eingehen muss, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Die Fragen, ob sie den neuen Verbündeten wirklich trauen kann und wie sie mit der aufkeimenden Liebe zu Briston umgehen soll, bleiben nicht ihre einzigen Sorgen. Alte Legenden und apokalyptische Prophezeiungen bringen plötzlich auch noch Gefahren ganz anderer Art mit sich." Spannung und erotisches Prickeln sind garantiert. ;) Ich wünsche euch einen schönen Abend.

    Mehr
  • Knights of Sun - Dark Temptation“ von Andrea Bugla

    Knights of Sun - Dark Temptation
    Fleur_de_livres

    Fleur_de_livres

    17. June 2017 um 20:49

    Meinung: Das Cover ist die Skyline einer Stadt und eine Rubin oben rechts in der Ecke. Ich persönlich mag dieses Cover sehr, da es wirklich gut zu der Geschichte passt. Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm locker und man ist schnell in der Geschichte. Das Buch lässt sich leicht lesen und ist viel zu schnell zu Ende. Die Geschichte rund um Jayden, Velvet und Torgan ist spannend und man verfolgt gebannt, was alles passiert. Auch wie dieses Leben der Vampire sich im Laufe der Geschichte verändert und neue Personen mit in die Handlung kamen, tat dem Spanungsbogen keinen Abbruch. Die Frauen werden hier als stark beschrieben, doch auch in bestimmten Situationen sehr anschmiegsam. Besonders Bree gefielt mir in ihrer Entwicklung, auch wenn sie am Anfang nicht wusste wer sie ist, hat sie sich nicht von den mächtigen Vampiren einschüchtern lassen und sich auch gegen Loki  - ihren Sikace - zur Wehr gesetzt. Die Männer sind - wie gewohnt bei Andrea Bugla – stark, männlich und teilweise so dominant, dass man ihnen ab und an mal auf die Finger hauen möchte. Aber genau das macht diese Männer auch wieder sehr sympathisch, dass sie sich um ihren Lieben sorgen, auch wenn es mal over the top ist. Die bösen Jungs sind so wie man sie mag, super böse und doch nicht so schnell zu fassen. Gespannt warte ich nun auf den zweiten Teil, der leider erst im September erscheinen wird.   Fazit: Ein spannendes Buch, welches alles bietet, Vampire, Spannung, Action und auch eine Portion Erotik.  

    Mehr