Andrea C. Hoffmann

 3.9 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Der Sanaa-Code, Die Hölle von innen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Andrea C. Hoffmann

Der Sanaa-Code

Der Sanaa-Code

 (15)
Erschienen am 04.09.2018
Die Hölle von innen

Die Hölle von innen

 (0)
Erschienen am 11.11.2016

Neue Rezensionen zu Andrea C. Hoffmann

Neu

Rezension zu "Der Sanaa-Code" von Andrea C. Hoffmann

Spannendes Thema
Ascoravor 2 Monaten

Klappentext: „… Durch Säureanschläge werden in New York und Berlin die Fotografien der ältesten Koran-Schriften der Welt vernichtet. Ein bizarrer Zufall – oder ein lang vorbereiteter terroristischer Akt? CIA und Polizei beginnen, fieberhaft zu ermitteln. Auch die Restauratorin Katharina Sternberg macht sich auf die Suche nach Antworten: Ihr Vater, der einst zu den Entdeckern der islamischen Artefakte gehörte, ist nach einer Explosion in seinem Haus spurlos verschwunden. Gibt es einen dunklen Zusammenhang? Katharina folgt einer Spur in den Jemen. Sie ahnt nicht, dass ihr die CIA-Agentin Grace folgt – und eine mächtige Institution begonnen hat, Zeugen und Ungläubige skrupellos aus dem Weg zu räumen …“

Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig zu lesen und man spannt kaum wie schnell man schon auf den letzten Seiten angekommen ist. Begünstigt wird das, durch das hohe Tempo der Handlung und einen ständigen Wechsel der Schauplätze. Sehr früh wird eine enorme Spannung aufgebaut und kann dann bis zum Schluss gehalten werden. Die Hauptprotagonisten als auch die Nebendarsteller werden gut und authentisch beschrieben, sind aber so zahlreich wie die Handlungsorte, hier den Überblick zu behalten kann ein bisschen schwierig werden, wird aber durch Zwischenüberschriften erleichtert.
Alles in allen ein spannender Thriller um ein sehr brisantes Thema, bei dem es teilweise schwer fällt Fakten und Fiktionen zu trennen, hier hätte ich mir ein Nachwort der Autorin gewünscht.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der Sanaa-Code" von Andrea C. Hoffmann

Brisantes Thema spannend umgesetzt
AnkeDietrichvor 2 Monaten

Fotokopien ältester Koran-Manuskripte fallen in Berlin und New York einem Säureanschlag zum Opfer. +++ Die Opfer eines Unbekannten verbrennen im Feuer. +++ Eine Frau macht sich auf die Suche nach ihrem Vater und kommt dabei einem streng gehütetem Geheimnis der Christenheit auf die Spur.

So kann man in Kurzform den Inhalt des Romans wiedergeben, ohne zu viel zu verraten. Er behandelt ein brisantes Thema, das spannend umgesetzt wurde. Ein Nachwort, das Licht in das Dunkel bringt, was ist Fiktion, was Realität, wäre für all jene gut, die nicht ganz so bibel- und koranfest sind. Einziger Kritikpunkt sind die für meinen Geschmack nur szenenweise geschriebenen Abschnitte. Für mich kam nie eine wirklich durchgehende Handlung auf, da es stets nur Bruchstücke sind. Die Orte wechseln sich in rasanter Folge ab, sind manchmal nur wenige Zeilen lang, dazwischen zu Beginn stets Angabe von Ort und Zeit. Wenn man allein diese Zeile sowie die trennende Leerzeile streichen würde, wäre der Roman um einiges kürzer. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Kommentieren0
28
Teilen

Rezension zu "Der Sanaa-Code" von Andrea C. Hoffmann

Es kann nicht ganz das halten, was es verspricht.
Trotatvor 3 Monaten

Zugegeben, ich habe definitiv eine Schwäche für das Thema und möglicherweise waren meine Erwartungen etwas zu hoch, doch der Sanaa Code von Andrea C. Hoffmann schwächelt an ein paar Stellen, dass es "nur" für drei Sterne gereicht hat. 

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass ich dem Thema wirklich viel abgewinnen kann und auch der Plot selbst scheint mir sehr geeignet, sich diesem zu widmen. Doch hier hätte wesentlich mehr passieren können. Ohne zu viel auf den Inhalt eingehen zu wollen, hatte ich oft das Gefühl, dass die Figuren von A nach B hetzen, ohne, dass wirklich etwas passiert. Und wenn doch etwas passierte, waren die Ereignisse relativ schnell abgehandelt. Ich persönlich hätte mich auch sehr über detailliertere Beschreibungen der Orte und dortigen Eindrücke gefreut, denn diese waren an sich sehr gut ausgewählt. 

Gestört haben mich vor allem ein paar kleinere Fehler, wie beispielsweise die Vorwahl von Istanbul, welche richtigerweise als die von der asiatischen Seite angegeben war, doch das Gebäude, von welchem aus angerufen wurde, steht eben auf der europäischen Seite der Stadt. Über solche Details stolpere ich ungern, da sie mir den restlichen Lesespaß verderben. Das kann jedoch auch eine persönliche Sache sein, welche andere Leser weniger stört. 

Die Figuren selbst waren solide und (ab dem zweiten Kapitel) verständlich. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und mit den (von anderen Lesern in der Leserunde) angesprochenen Kapitellängen hatte ich keinerlei Problem. Das Ende des Buchs kam unerwartet, aber meiner Meinung nicht besonders passend. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in meinem neuen Thriller DER SANAA-CODE geht es um eine unglaubliche Entdeckung, die die Geschichte der Religionen auf den Kopf stellen könnte – verpackt in die atemlos spannende Jagd meiner Protagonistin Katharina nach der Wahrheit. Ihr fragt euch, wie ich auf dieses Thema gekommen bin? Als das Nachrichtenmagazin NEWSWEEK die These eines deutschen Forschers veröffentlichte, der Koran sei in weiten Teilen falsch übersetzt worden, verbrannten Muslime in Pakistan die entsprechende Ausgabe der Zeitschrift. Allein der Bericht über mögliche Fehler im Koran ist für strenggläubige Muslime ein Sakrileg.

Seitdem ich als Journalistin über dieses Phänomen berichte, lässt mir das Thema keine Ruhe mehr. Intensiv tauchte ich in die Forschungen ein, las wissenschaftliche Abhandlungen und interviewte Sprach- und Religionswissenschaftler. Wie den Figuren in meinem Thriller ging es auch mir selbst. Je mehr ich erfuhr, desto spannender wurde es. Was ist dran an der These, der Koran sei falsch übersetzt worden? Und was taugt die provokante Hypothese einiger Wissenschaftler, dass der islamische Prophet Mohammed ursprünglich Christ gewesen sei?

Ich deckte einen spannenden Hinweis nach dem anderen auf – der am Ende auch für meinen Thriller nur einen sehr überraschenden Schluss zuließ. Dieser wird natürlich hier und jetzt noch nicht verraten, um die Spannung nicht zu verderben. Aber ich würde mich freuen, wenn du bei der Leserunde zu DER SANAA-Code mit an Bord wärst!

Für die Verlosung der Leseexemplare braucht ihr nur die folgende Frage zu beantworten: Teilst du die Meinung meiner Protagonisten, dass wissenschaftliche Fakten immer an die Öffentlichkeit kommen sollten?

Der Verlag stellt 15 eBook-Exmeplare zur Verfügung.

 

Eure

Andrea C. Hoffmann


**************************************************************** 

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

 

Hinweis des Verlages:

Daten, die uns übermittelt werden, werden von uns gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen gespeichert oder verarbeitet, der für die Betreuung der Leserunde notwendig ist. Danach werden eure Daten gelöscht; sie werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Leserunde
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks