Andrea Camilleri Die Frau aus dem Meer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frau aus dem Meer“ von Andrea Camilleri

Der einfache Gärtner Gnazio kann sein Glück kaum fassen, als Maruzza einwilligt, ihn zu heiraten. Er ist wie berauscht von ihrer sinnlichen Schönheit. Dass seine Frischangetraute behauptet, eine Sirene zu sein, nimmt Gnazio als liebenswerte Spinnerei hin. Doch mit der Zeit kommt sie ihm immer sonderbarer vor. Wieder und wieder zieht es Maruzza in Richtung Meer ... Ein märchenhafter Roman über die Liebe und die Sehnsucht nach einer anderen Welt.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

Mein Leben als Hoffnungsträger

Muss es immer mehr, immer besser, immer größer sein? Dies und mehr fragt sich Philipp der auf der Suche nach dem richtigen Leben ist. Schön!

Xirxe

Sieben Nächte

Sieben Nächte

Tynes

Kukolka

Harter Tobak, aber unglaublich gewaltig!

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der poetische Camilleri

    Die Frau aus dem Meer
    Duffy

    Duffy

    Der Gärtner Gnazio kommt nach 25 Jahren in Amerika wieder zurück in seine sizilianische Heimat, kauft ein Stück Land am Meer, baut ein Haus und nun fehlt ihm nur noch eines zur Zufriedenheit: Eine Frau. Die findet er in der geheimnisvollen und wunderschönen Maruzza. Es umgibt sie eine sonderbare Aura, denn sie gibt vor, eine Sirene zu sein, hat in ihrer Urgroßmutter die engste Vertraute, braucht zu den Jahreszeitenwechsel das Bad im Meerwasser und singt durch eine Muschel magische Lieder in einer fremden Sprache. Dennoch nimmt sie Gnazio zur Frau und zeugt mit ihr Kinder. Dass diese Ehe nicht wie andere funktioniert, scheint nicht verwunderlich. Wer Camilleri nur durch seine Krimis kennt, hat den Schriftsteller noch nicht richtig kennengelernt, denn gerade das, was außerhalb seines Ermittlers Montalbano von ihm veröffentlicht wird, zeigt seine wahren Fähigkeiten. In diesem Fall hat er ein modernes (eher: in einem fassbaren Zeitraum angesiedeltes) Märchen geschrieben, das nicht nur schön im wahrsten Sinne des Wortes ist, sondern auch von einer leidenschaftlichen Poesie durchdrungen, deren Lebendigkeit den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann zieht. Die Liebe, die Sehnsucht danach, das einfache Leben in der Natur, alles gewinnt in diesem Roman an Kontur im Sinne von Ursprünglichkeit und Unverfälschtheit. Eigentlich viereinhalb Sterne, aber das geht ja hier nicht. Von Camilleri jedenfalls kann man kaum ein schöneres Buch lesen.

    Mehr
    • 3
  • eBook Kommentar zu Die Frau aus dem Meer von Andrea Camilleri

    Die Frau aus dem Meer
    schneider

    schneider

    22. November 2014 um 17:01 via eBook 'Die Frau aus dem Meer'

    gut