Andrea Camilleri Die Spur des Fuchses

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(18)
(8)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spur des Fuchses“ von Andrea Camilleri

Das Verschwinden eines kostbaren Turnierpferds gibt Commissario Montalbano Rätsel auf. Schließlich hatte die erfolgreiche Reiterin Rachele Estermann es beim Züchter Lo Duca untergebracht, der immerhin Schutz von höchster Stelle genießt. Wie
sich zeigt, hat Lo Duca so manches zu verbergen, nicht zuletzt den mysteriösen Tod eines seiner Angestellten. Doch ehe der Commissario Lo Ducas dunkles Geheimnis enttarnen kann, gilt es herauszufinden, welche Rolle die sphinxhafte Rachele
in dem mörderischen Verwirrspiel hat.

Bei diesem Fall wird sich Montalbano klar, dass das Alter nicht aufzuhalten ist und das Leben für eine Liebe wohl doch zu kurz ist.

— kassandra1010

Mein erster "Camilleri". Aber sicher nicht mein letzter! Krimi auf italienisch - so anders, so gut!

— rolypoly

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totenmacher

Neues Personal in einem stellenweise etwas vorhersehbaren Plot - und das Ganze in Überlänge. Aber ich mag MacBride einfach ...

hundertwasser

Die Rache der Polly McClusky

Aufregend und spannend

Melli274

Wolfswut

Spannender, teils wirklich heftiger Thriller auf der Basis einer wahren Grundlage. Nur für Leser mit starken Nerven!!!

claudi-1963

Manchmal lüge ich

Ruhiger, aber ungemein kluger Psychothriller!

Unzertrennlich

Totenweg

Flotter, leicht lesbarer Krimi.

Sikal

Flugangst 7A

Fitzek hat wieder einmal prickelnde und spannungsgeladene Unterhaltung geboten!

Belladonna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wahrgewordener Traum!

    Die Spur des Fuchses

    kassandra1010

    22. December 2017 um 23:46

    Commissario Montalbanos zwölfter Fall führt ihn nach einem schrecklichen Traum an den Strand und dort in die bittere Realität des Lebens zurück. Dort liegt, direkt vor seiner Veranda, ein übel zugrundegerichtetes Pferd. Nach kurzem Stopp mit seinem herbeigerufenen Team in Montalbanos Haus kommt ihnen das tote Pferd abhanden. Über Ingrid lernt Montalbano die scheinbare Besitzerin des getöteten Pferdes, Rachele, kennen, die für ein Rennen das Pferd bei einem Freund untergestellt hat. Nach einigen Ermittlungen zeigt sich, dass zwei fast identisch aussehende Pferde gestohlen wurden und das von dem scheinbar überlebenden noch immer jede Spur fehlt, bis Montalbano nach drei Einbruchsversuchen in seinem Strandhaus und einem tödlichen Schusswechsel endlich ein entscheidender Hinweis in die Hände fällt.Bei diesem Fall wird sich Montalbano klar, dass das Alter nicht aufzuhalten ist und das Leben für eine Liebe wohl doch zu kurz ist. Der kurze Einblick in den Pomp und den Prunk der Pferdewelt bestätigt Montalbano darin, das Essen seiner Haushälterin noch mehr zu schätzen und alte Freundschaften zu pflegen.

    Mehr
  • Beeindruckend

    Die Spur des Fuchses

    mistellor

    29. March 2017 um 21:06

    Ein Pferd wird bestalisch geprügelt und stirbt genau vor Commissario  Montalbanos Haus .Das ist für Salvo Montalbano ein persönlicher Affront, und er ermittelt in diesem Fall, der sich aber erst langsam zu einem großen Fall entwickelt, in dem sogar die Mafia verwickelt ist.Und natürlich lernt er wieder eine wunderschöne Frau kennen, was natürlich weder zu heftigen Auseinandersetzungen mit Livia führt.Dieser Band ist wieder in einer wunderschönen Sprache geschrieben. Besonders gut hat mir die hintergründige Ironie und der ausgeprägte Humor gefallen.Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Auf dem Rücken der Pferde ...

    Die Spur des Fuchses

    Duffy

    08. May 2014 um 07:24

    Vor seinem Haus findet Montalbano ein totes Pferd. Kurz darauf ist der Kadaver einfach verschwunden. Dafür erscheint Rachele Estermann, nicht nur eine erfolgreiche Rennreiterin, sondern auch eine betörende Frau. Ihr ist ein kostbares Pferd gestohlen worden, das beim Gestütsinhaber Lo Duca untergestellt war. Plötzlich sind dann zwei Pferde verschwunden, der Züchter, der von oberster Stelle Schutz genießt, hat zumindest mit dem Tod eines seiner Stallburschen zu tun. Rachele wird auch ein wenig zum Rätsel und dann wäre da noch Ingrid, ihre Freundin und Montalbano muss seine kleinen Kämpfe mit seiner Freundin Livia am Telefon ausfechten. Es ist einiges los, da unten in Sizilien. Auch in diesem Fall zieht Camilleri alle Register, der erst so klare Fall verknotet sich, um dann in ermittlerischer Kleinarbeit aber auch mit Kollegen Zufall gelöst zu werden. Camilleri lässt seinen Commissario seine Vorlieben für gutes Essen ausleben, er muss sich auch dem weiblichen Geschlecht und den damit verbundenen Komplikationen stellen und darf sich mit teilweise merkwürdigen Mitarbeitern herumschlagen. Das alles komponiert Camilleri zu einem tollen, kurzweiligen Krimi und mittlerweile gehört der Italiener zur Spitze von Europas Krimiautoren. Zu recht.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur des Fuchses" von Andrea Camilleri

    Die Spur des Fuchses

    flaschengeist1962

    03. November 2012 um 16:14

    Dies war mein erster Roman von einen italienischen Autor. Es hat mir supergut gefallen, zumal ich immer davor zurückgeschreckt habe, italienische Romane zu lesen. Doch, ich bin positiv überrascht. An diesem Roman stimmt einfach alles, wenn man es nicht immer so blutig und brutal mag. Auch Witz und eine Prise Sex ist mit dabei. Es läßt sich sehr gut lesen und auch die Seitenzahl ist ok, da nicht so dick.Das wird nicht mein letzter Roman gewesen sein, den ich aus diesem Bereich gelesen habe. Toll!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur des Fuchses" von Andrea Camilleri

    Die Spur des Fuchses

    WinfriedStanzick

    19. June 2012 um 10:32

    Es gibt Serienkrimis, die irgendwann an ihr Ende gekommen sind, lange bevor ihre Autoren es wahrhaben wollen. So sind etwa die Romane Donna Leons mit Commissario Guido Brunetti aus Venedig schon lange nicht mehr das, was sie, sagen wir einmal, während der ersten zehn bis zwölf Büchern waren. Ake Edwardson aus Schweden etwa weiß genau wie seine Kollegen Henning Mankell und Arne Dahl, wann es mit ihren beliebten Serienhelden zu Ende gehen muss, auch wenn das Publikum das bedauert und nach mehr ruft. Edwardson hat in diesen Tagen mit "Der letzte Winter" den abschließenden Band einer bemerkenswerten Serie vorgelegt. Doch bei Andrea Camilleri und seinem Serienhelden Salvo Montalbano ist auch nach über fünfzehn Büchern der Drive nicht draußen. Immer wieder gelingt es Camilleri durch genaue Beobachtung seiner Lebenswelt, Fälle zu konstruieren, die von Montalbano und seinem sympathischen Team nicht nur genial gelöst werden, sondern er lässt seine Leser auch teilhaben an wunderbaren kulinarischen Genüssen, Slapstick-Humor vom Feinsten und an tiefen Blicken hinter die Kulissen der sizilianischen, durch und durch von der Mafia verseuchten, Gesellschaft. In diesem Roman geht es um ein getötetes Pferd, Montalbonaos schwedische Freundin Ingrid taucht wieder einmal auf und führt den mittlerweile 56- jährigen Commissario erneut in schwerste erotische Versuchungen und ein Kollege aus seinem Team erschießt in Notwehr einen Kleinkriminellen. Wie Montalbano es schafft, nicht nur den Fall mit dem Pferd zu lösen, sondern auch seinen Kollegen Galluzzo aus der Schusslinie des Staatsanwaltes zu nehmen, ist allerbeste Krimikunst. Man hat den Eindruck, dem alten Camilleri gehen der Stoff und die Lust am Fabulieren nie aus. Mögen noch viele weitere Fälle folgen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spur des Fuchses: Commissario Montalbano lässt den Blick in die Ferne schweifen. Roman: Commissario Montalbanos zwölfter Fall. Roman" von Andrea Camilleri

    Die Spur des Fuchses

    WinfriedStanzick

    15. June 2012 um 13:42

    Es gibt Serienkrimis, die irgendwann an ihr Ende gekommen sind, lange bevor ihre Autoren es wahrhaben wollen. So sind etwa die Romane Donna Leons mit Commissario Guido Brunetti aus Venedig schon lange nicht mehr das, was sie, sagen wir einmal, während der ersten zehn bis zwölf Büchern waren. Ake Edwardson aus Schweden etwa weiß genau wie seine Kollegen Henning Mankell und Arne Dahl, wann es mit ihren beliebten Serienhelden zu Ende gehen muss, auch wenn das Publikum das bedauert und nach mehr ruft. Edwardson hat in diesen Tagen mit „Der letzte Winter“ den abschließenden Band einer bemerkenswerten Serie vorgelegt. Doch bei Andrea Camilleri und seinem Serienhelden Salvo Montalbano ist auch nach über fünfzehn Büchern der Drive nicht draußen. Immer wieder gelingt es Camilleri durch genaue Beobachtung seiner Lebenswelt, Fälle zu konstruieren, die von Montalbano und seinem sympathischen Team nicht nur genial gelöst werden, sondern er lässt seine Leser auch teilhaben an wunderbaren kulinarischen Genüssen, Slapstick-Humor vom Feinsten und an tiefen Blicken hinter die Kulissen der sizilianischen, durch und durch von der Mafia verseuchten, Gesellschaft. In diesem Roman geht es um ein getötetes Pferd, Montalbonaos schwedische Freundin Ingrid taucht wieder einmal auf und führt den mittlerweile 56- jährigen Commissario erneut in schwerste erotische Versuchungen und ein Kollege aus seinem Team erschießt in Notwehr einen Kleinkriminellen. Wie Montalbano es schafft, nicht nur den Fall mit dem Pferd zu lösen, sondern auch seinen Kollegen Galluzzo aus der Schusslinie des Staatsanwaltes zu nehmen, ist allerbeste Krimikunst. Man hat den Eindruck, dem alten Camilleri gehen der Stoff und die Lust am Fabulieren nie aus. Mögen noch viele weitere Fälle folgen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks