Andrea Camilleri König Zosimo

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „König Zosimo“ von Andrea Camilleri

Die Zeiten auf Sizilien zu Beginn des 18. Jahrhunderts sind wirr: Das nutzt der unter irrwitzigen Umständen gezeugte Bauernsohn Zosimo für sich und lässt sich vom Volk zum König von Agrigent ausrufen...

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "König Zosimo" von Andrea Camilleri

    König Zosimo
    Anita27a

    Anita27a

    19. January 2010 um 09:46

    zu holprig in der Sprache (zumindest die Übersetzung), zu ordinär, überhaupt nicht mein Fall. Dabei wäre die Geschichte von Zosimo, ein Bettler und Dieb der für kurze Zeit mal König von Agrigento war, durchaus interessant.