Andrea Conrad

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(10)
(3)
(1)
(3)
(0)

Lebenslauf von Andrea Conrad

Geboren und aufgewachsen ist Andrea Conrad, Jahrgang 1965, in Bingen am Rhein. Nach Beendigung der Schule arbeitete sie als Zahntechnikerin und Einkäuferin im Einzelhandel. Nach einem siebenjährigen Aufenthalt in der Nähe von Stuttgart kehrte sie in ihre Heimat zurück. Heute ist sie als Projektleiterin in der Logistikbranche und als kaufmännische Angestellte tätig. Ihr Debütroman 'Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz' ist im August 2013 erschienen. Die Kurzgeschichte 'Was soll es bedeuten' in der Anthologie 'Pink Christmas' ist im Oktober 2013 erschienen.

Bekannteste Bücher

Ich, Christine - die 7. vom VIII

Bei diesen Partnern bestellen:

Pink Christmas 4

Bei diesen Partnern bestellen:

Späte Rache

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Andrea Conrad
  • Leider nicht überzeugend ...

    Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära

    Koriko

    12. June 2015 um 12:53 Rezension zu "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    Story: Knapp 15 Jahre sind seit dem zweiten Weltkrieg vergangen, und Heinrich und Richard haben sich in Mainz ein gemeinsames Leben aufgebaut. Trotz des hohen Risikos durch den Paragraphen 175 leben sie gemeinsam in einem kleinen Haus inklusive Fotogeschäft, das von Heinrich betrieben wird. Nach außen hin sind sie lediglich Freunde; keiner ahnt, dass ihre Wohnungen miteinander verbunden sind. Allerdings läuft ihr gemeinsames Leben längst nicht so idyllisch – während Heinrich sich mehr und mehr in seiner Fotografie verliert und ...

    Mehr
  • Kann leider nicht überzeugen ...

    Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz

    Koriko

    20. April 2015 um 12:38 Rezension zu "Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz" von Andrea Conrad

    Story: Der Jude Richard und der SA-Angehörige Heinrich lernen sich im Mainzer Umland im Jahr 1933 unter denkbar ungünstigen Umständen kennen: Heinrich erwischt Richard mit dem Auto und verletzt das Bein des jungen Juden so schlimm, dass dieser nie wieder richtig laufen können wird. Während Richards Genesung lernen sich die beiden besser kennen und schon bald entwickelt sich aus ihrer Freundschaft mehr. Als die Glocken Sturm läuten und sich die Situation für die Juden in Deutschland verschlimmert, steckt Heinrich in einer ...

    Mehr
  • Liebe in einer bleiernen Zeit

    Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära

    JuergenEdelmayer

    02. January 2015 um 13:29 Rezension zu "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    Fotograf Heinrich von Wiesbach und der Lehrer Richard Rosenberg, ein Jude, sind ein Liebespaar. Gemeinsam bewohnen sie ein Haus in der Mainzer Innenstadt. Ihre Wohnungen sind durch eine geheime Wendeltreppe verbunden. Von ihrer Liebe wissen nur wenige Vertraute, denn in der Öffentlichkeit dürfen sie sie nicht leben. Die Geschichte spielt nämlich im Herbst des Jahres 1955, einer Zeit, in der die Liebe zwischen zwei Männern einen Straftatbestand darstellte. Die Zweisamkeit des Paares wird jedoch nicht nur durch erschwerte äußere ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära

    Leokadia

    zu Buchtitel "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    Liebe Leser, nach dem ich letztes Jahr hier eine Leserunde mit meinem Debütroman „Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz“ gemacht habe, möchte ich das dieses Mal mit meinem neuen Roman 'Späte Rache – Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära' tun. Es handelt sich hierbei um die Fortsetzung meines ersten Romans. Keine Angst, man muss den ersten Teil nicht unbedingt gelesen haben, um den Zweiten zu verstehen. Falls die/der eine oder andere LeserIn, die bei der ersten Leserunde dabei waren, hier wieder mitmachen möchte: gerne. Ich ...

    Mehr
    • 94
  • Die Fortsetzung zu "Liebe unter dem Hakenkreuz"

    Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära

    schafswolke

    Rezension zu "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    In "Späte Rache" stehen Heinrich und Richard mitten im Leben. Sie leben in Mainz und sie sind eines der wenigen homosexuellen Paare, die ein gutes und "fast normales" Leben miteinander führen können, aber auch nur im Verborgenen. Denn noch immer ist Homosexualutät in Deutschland strafbar und wird in der Öffentlichkeit nicht geduldet. Doch dann holt Heinrich und Richard irgendwie der Alltag ein und sie streiten immer öfter. Und dann taucht auch noch ein Geist aus der Vergangenheit auf: Siegfried. Und der hat noch immer eine ...

    Mehr
    • 2
  • Wenn Schweigen zur Gefahr wird ...

    Späte Rache

    mabuerele

    06. December 2014 um 20:39 Rezension zu "Späte Rache" von Andrea Conrad

    Mainz im Jahre 1955. Richard Rosenberg, Lehrer, und Heinrich von Wiesbach, Besitzer eines Fotogeschäfts, haben sich in ihrem Leben eingerichtet. Jeder von ihnen hat eine eigene Wohnung. Allerdings verbindet eine Wendeltreppe beide Wohnungen, die von außen nicht erkennbar ist. So können die Männer ihre Beziehung in der Öffentlichkeit geheim halten. Doch der wirtschaftliche Aufschwung lässt die unterschiedlichen Ansichten der Männer stärker in den Vordergrund treten. Dann erscheint Siegfried in Mainz. Auch die Kriegsgefangenschaft ...

    Mehr
  • Wunderschöne und spannende Fortsetzung der Liebesgeschichte zwischen Richard und Heinrich.

    Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära

    Sabrina80

    05. December 2014 um 09:39 Rezension zu "Späte Rache: Gefährliche Liebe in der Adenauer Ära" von Andrea Conrad

    Erster Satz: "Die Zeit des Tauschhandels ist lange vorbei, Heinrich." .•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•. Richard und Heinrich leben zusammen in Mainz. Jeder hat seine Wohnung, diese sind aber durch eine Wendeltreppe miteinander verbunden. Das Haus, in dem sie wohnen, gehört Heinrich, so kann kein neugieriger Vermieter was rausfinden, von dem er nichts wissen soll. Richard ist Lehrer geworden, so wie er es immer wollte. An seiner Schule arbeitet eine neue Referandarin, Ruth, und so wie es scheint, ...

    Mehr
  • Eine bezauberne Geschichte über eine Liebe in einer Zeit, in der es diese Liebe gar nicht geben darf

    Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz (Junge Liebe)

    Sabrina80

    18. November 2014 um 11:33 Rezension zu "Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz (Junge Liebe)" von Andrea Conrad

    Erster Satz: "Richard, du hättest wirklich mitkommen sollen." .•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•. 1933: Richard lebt mit seiner Familie (Mutter, großer Bruder, große Schwester) bei Mainz. Sie betreiben ein Weingut und eigentlich geht es ihnen ganz gut. Nur leider wird die Macht der Nazi immer großer und er und seine Familie sind jüdischen Glaubens. Was dazu führt, das er nicht mehr Lehrer werden darf. Die Quote liegt bei 1,5%. Mehr Menschen mit jüdischen Glaubens dürfen an einer Uni nicht mehr studieren. ...

    Mehr
  • Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz

    Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. June 2014 um 20:47 Rezension zu "Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz" von Andrea Conrad

    Inhalt: Frühjahr 1933. Richard ist Jude. Er hat gerade sein Abitur bestanden. Seinem Berufswunsch Lehrer zu werden haben die neuen Gesetze der Nationalsozialisten einen Riegel vorgeschoben. Durch einen Verkehrsunfall lernt er Heinrich kennen. Heinrich hatte in seiner Heimatstadt Berlin eine Beziehung zu einem Mann. Als sein Vater dies entdeckt, zwingt er seinen Sohn, der SA beizutreten und fernab der Heimat seinen Dienst zu tun. Die Folgen des Unfalls führen dazu, dass die beiden Zeit miteinander verbringen und sich langsam näher ...

    Mehr
  • Bewegender Roman

    Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz

    Buchliebhaberin

    13. May 2014 um 13:15 Rezension zu "Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz" von Andrea Conrad

    Ich habe diesen Roman als kostenloses Exemplar von der Autorin erhalten, herzlichen Dank dafür! Andrea Conrad schildert auf bewegende Weise die Liebe zwischen zwei Männern, die aufgrund der historischen Situation, vor deren Hintergrund dieses gründlich recherchierte Buch spielt, wirklich gefährlich ist. Die Figuren sind in die Tiefe gehend gezeichnet, aber auch die Nebencharaktere wie Silke oder die Mutter sind überaus lebensvoll. Sprachlich holpert das Buch an manchen Stellen, dies tritt jedoch so selten auf, dass ich dennoch ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks