Andrea De Carlo

(188)

Lovelybooks Bewertung

  • 225 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 36 Rezensionen
(54)
(68)
(44)
(17)
(5)
Andrea De Carlo

Lebenslauf von Andrea De Carlo

Andrea De Carlo, geboren in Mailand, ist ein bekannter italienischer Schriftsteller. Er hat zunächst Literatur und Geschichte studiert, bevor er seine ersten Romane veröffentlichte, die weltweit Erfolg feierten. De Carlo arbeitete u.a. auch als Rockmusiker und Assistent des berühmten Filmemachers Fellini. Sein akuteller Roman "Villa Metaphora" erschien im Sommer 2015 bei Diogenes.

Bekannteste Bücher

Ein fast perfektes Wunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Villa Metaphora

Bei diesen Partnern bestellen:

Sie und Er

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Meer der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Als Durante kam

Bei diesen Partnern bestellen:

Vögel in Käfigen und Volieren

Bei diesen Partnern bestellen:

Wir drei

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwei von zwei

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn der Wind dreht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die ganz grosse Nummer, m. Audio-CD

Bei diesen Partnern bestellen:

Creamtrain

Bei diesen Partnern bestellen:

Arcodamore

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Laune eines Augenblicks

Bei diesen Partnern bestellen:

Guru

Bei diesen Partnern bestellen:

Yucatan

Bei diesen Partnern bestellen:

Pura Vita - Das wahre Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Techniken der Verführung

Bei diesen Partnern bestellen:

Two Out of Two (Due Di Due)

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rockstar meets Gelateria

    Ein fast perfektes Wunder

    AngiF

    27. October 2017 um 11:02 Rezension zu "Ein fast perfektes Wunder" von Andrea De Carlo

    Milena betreibt im kleinen Ort in der Provence eine Gelateria und kreiert voller Liebe und Inbrunst neuartige Sorten. Jetzt, wo der Sommer vorbei ist, hat sie dazu natürlich viel mehr Zeit, als im Trubel der Touristenschwärme. Doch ihr Glück ist zerbrechlich, ein Stromausfall kann sie schon nahe eines Ruins bringen, denn ihre Köstlichkeiten sind dann stark gefährdet. Nun aber steht erst einmal ein Großereignis an: die Bebonkers werden im Städtchen ein Konzert geben. Das bringt erneut eine große Anzahl an potentiellen Käufern zu ...

    Mehr
  • Hauchzarte und untypische Liebesgeschichte

    Ein fast perfektes Wunder

    buchmagie88

    17. October 2017 um 20:32 Rezension zu "Ein fast perfektes Wunder" von Andrea De Carlo

    Milena betreibt mit einer leidenschaftlichen Obsession ein Eiscafé in der Provence. Ihre verschiedenen und außergewöhnlich kreativen Eissorten sind mittlerweile so bekannt, dass sie ihren Laden auch außerhalb der Saison betreiben kann. Außerdem zieht ihre süße Schlemmerei mittlerweile auch Publikum von außerhalb an.Als Milena eines Tages dem berühmten Rockstar Nick über den Weg läuft, stellt sich ihre gesamte kleine und heile Welt plötzlich auf den Kopf. Nick ist Leadsänger einer Band und gibt demnächst ein Konzert in dem kleinen ...

    Mehr
  • Die Vollkommenheit jenseits der Perfektion

    Ein fast perfektes Wunder

    Thoronris

    27. September 2017 um 22:07 Rezension zu "Ein fast perfektes Wunder" von Andrea De Carlo

    Am heutigen Tag, der für Ende September noch einmal überraschend warm war, ist bei Diogenes ein neues Buch erschienen, das sich prächtig darauf versteht, die Sehnsucht nach dem Sommer aufkommen zu lassen. Die Erzählung über handgemachtes Eis, über Rockmusik und über die Liebe ist eine wundervolle Erinnerung daran, dass manchmal das beste im Leben ganz unerwartet geschieht.   Die Angst vor der Entscheidung Weder Milena, die weibliche Hauptfigur, noch Nick, der Protagonist, sind wirklich glücklich in ihrem Leben, doch sie sind, ...

    Mehr
  • Luxusresort im Ausnahmezustand

    Villa Metaphora

    YukBook

    01. September 2017 um 09:32 Rezension zu "Villa Metaphora" von Andrea De Carlo

    Ein Ort, wo ich ganz sicher keinen Urlaub verbringen möchte, ist die „Villa Metaphora“, Schauplatz des gleichnamigen Romans von Andrea de Carlo. Und das, obwohl es sich um ein Luxusresort auf der sizilianischen Insel Tari handelt. Protagonist und Stararchitekt Gianluca Perusato kann nach einer siebenjährigen nervenaufreibenden Bauphase endlich die Pforten öffnen. Klar, dass sich nicht Hinz und Kunz, sondern nur eine höchst elitäre Gesellschaft dort einfindet, zum Beispiel Hollywood-Diva Lynn Shaw mit Ehemann oder der ...

    Mehr
  • Ein Vulkan von einem Buch

    Villa Metaphora

    Duffy

    08. February 2017 um 17:21 Rezension zu "Villa Metaphora" von Andrea De Carlo

    Der Architekt Gianluca Perusato hat sich seinen Traum erfüllt und mit hohem finanziellen Risiko auf einer kleinen, süditalienischen Mittelmeerinsel ein Luxusressort errichtet, das einem ausgewählten Klientel der Spitzenklasse einen eigenen kleinen Mikrokosmos aus Natur, Zivilisation und absoluter Diskretion bieten soll. Doch nicht nur die Schwierigkeiten vor der Eröffnung werfen ihre Schatten. Als die erste Gruppe der Gäste eintrifft, stellt sich heraus, dass die buntgemischte Truppe zwar alle Eigenschaften der Elite, die der ...

    Mehr
  • Abrechnung mit der High Society

    Villa Metaphora

    serendipity3012

    28. October 2015 um 17:39 Rezension zu "Villa Metaphora" von Andrea De Carlo

    Abrechnung mit der High Society Auf der süditalienischen Insel Tari liegt die Villa Metaphora, ein Luxusressort, das der Architekt Gianluca Perusato aufgebaut und gerade erst eröffnet hat. Geschaffen für eine anspruchsvolle Klientel, Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur, aus Film und Fernsehen – und vor allem für Leute mit Geld, sehr viel Geld. Es fehlt noch an vielem, doch Perusato hat schon deutlich mehr Geld in den Aufbau des Ressorts gesteckt, als ihm zur Verfügung stand und so hat er keine andere Wahl, als die ...

    Mehr
  • Handysucht versus Stadtflucht

    Wenn der Wind dreht

    wlatata

    11. October 2015 um 20:42 Rezension zu "Wenn der Wind dreht" von Andrea De Carlo

    Inhalt: Eine Gruppe alter Freunde entscheidet sich zusammen ein Anwesen auf dem Land zu kaufen, um vom stressigen Alltag abzuschalten. Sie sind Schauspieler, Architekten, Unternehmer und eine Verlagsleiterin. Alle vier leben, schlafen, essen und atmen mit ihrem Handy. Zusammen mit einem solarium gebräunten Immobilienmakler machen sie sich auf den Weg, um ein Objekt auf dem Land zu besichtigen. Auf dem Weg dorthin verirren sie sich und erleiden eine Panne mitten in der Einöde. Schließlich treffen sie auf eine Ansammlung von ...

    Mehr
  • Gegensätze ziehen sich an

    Sie und Er

    andrea_strickliesel

    Rezension zu "Sie und Er" von Andrea De Carlo

    Die Anziehung der Gegensätze  Er: Daniel Deserti,  Schriftsteller und etwas schrullig, wütend, aufmerksam. Er hinterfragt ständig,  beobachtet, analysiert.kritisiert. Er setzt sich über alles hinweg, was ihm nicht in den Kram passt. Genervt von allen Anderen und von sich überzeugt rennt er durch die Welt. Beziehungsgeschädigt, Vater zweier Kinder, die in England bei ihrer Mutter leben, trifft er auf Sie Sie: Clare Moletto, Amerikanerin, versessen auf Bewegung.  Liirt mit einem egoistischen Italiener aus Mailand, der unter der ...

    Mehr
    • 3
  • Die Unterschiedlichkeit des Seins

    Als Durante kam

    Duffy

    06. December 2014 um 08:56 Rezension zu "Als Durante kam" von Andrea De Carlo

    Im Val de Poggio leben in angemessenem Abstand die Bewohner, die versucht haben, in der etwas abgelegenen Landschaft ein individuelles Leben zu führen. Dazu gehören auch Astrid und Pietro, die sich auf das Weben verlegt haben und ihre Arbeit nicht dem Massengeschmack unterwerfen, sondern auf Bestellung arbeiten. Zu ihrem Hausstand gehört Hund Oscar. Eines Tages taucht ein Fremder auf. Sein Name ist Durante und niemand weiß so recht, welcher Lebensphilosophie er folgt. Das nimmt die Damenwelt für ihn ein, hat aber so manche ...

    Mehr
  • Für Liebesroman-Fans...

    Sie und Er

    Leseratte62

    26. November 2014 um 16:24 Rezension zu "Sie und Er" von Andrea De Carlo

    Für den Liebesroman- Fan sicher wunderbar zu lesen. Es bietet auch einige schöne, philosophische Textpassagen. Doch wenn man bei 700 Seiten schon am Anfang weiß, wie es ausgeht, zieht es sich ziemlich in die Länge.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks