Andrea Erne , Astrid Vohwinkel Explorer, Band 6: Römer und Gladiatoren

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Explorer, Band 6: Römer und Gladiatoren“ von Andrea Erne

Der Nabel der Welt Aus einer kleinen Siedlung wurde das mächtige Römische Reich. Augstus baute ein Heer auf und schickte Legionäre in die Schlacht. Die Menschen in Rom lebten in Mietshäuser, Handel und Handwerk blühten. Zum allgemeinen Vergnügen kämpften Gladiatoren um ihr Leben und vor der Arena wurden Fanartikel verkauft. Woher wissen wir das alles? Was würde uns heute ein römischer Wagenlenker erzählen? Wie wurde man damals Politiker? Carlsen Explorer: Alles, was du wissen willst. Reportagen, Interviews und unterhaltsame Sachtexten gemixt mit Fotos und Illustrationen. Vielfältig und kurzweilig. Der neue Blick auf tolle Themen.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schön und unterhaltsam verpacktes Wissen

    Explorer, Band 6: Römer und Gladiatoren
    mithrandir

    mithrandir

    16. September 2013 um 16:47

    Carlsens Explorer-Reihe umfasst unterhaltsame Nachschlagewerke für Kinder im Alter ab 8 Jahren. Gerade in diesem Alter finde ich es ungeheuer schwer, die Informationen interessant zu gestalten und sie so zu verpacken, dass die Kinder auch nach der Lektüre noch genug Wissen zurückbehalten. Das ist dem Carlsen Verlag hier mit seiner neuen Reihe meiner Meinung nach außerordentlich gut gelungen. Der Band "Römer und Gladiatoren" beginnt mit einem kurzen Inhaltsverzeichnis und einem gut strukturierten Zeitstrahl. Mittels anschaulicher Geschichten und interssanter Bilder bekommt der Leser einen ersten Eindruck über die Ausmaße des römischen Reiches und Informationen zu seiner Entstehung und Ausdehnung. In einem Interview mit einer Archäologin erfährt man, auf welche Weise man heute noch die Geheimnisse der Vergangenheit aufdecken kann. Anhand anschaulicher Beispiele lernt man viel über das Leben eines Legionärs, eines Gladiators und auch über die unterschiedlichen Leben der Reichen und Armen, sowie der Sklaven. Ergänzt wird das Ganze durch viele Fotos heutiger Denkmäler und Bauwerke dieser Zeit. Den Abschluss bilden die bis heute erhalten gebliebenen Errungenschaften der Römer und ein Verzeichnis, das die wichtigsten römischen Wörter noch einmal aufgreift und erklärt. Fazit: Die Welt der "Römer und Gladiatoren" wird den jungen Lesern ab 8 Jahren hier sehr bildreich und einprägsam erklärt. Sehr lebendig und spielerisch wird hier grundlegendes Wissen der damaligen Zeit erklärt und vermittelt. Ich fand den Band sehr ansprechend gemacht und auch meine Tochter hat sich hierin gerne vertieft.

    Mehr
  • fundiertes Allgemeinwissen für die Zielgruppe ab 8

    Explorer, Band 6: Römer und Gladiatoren
    his_and_her_books

    his_and_her_books

    29. August 2013 um 06:13

    Meinung: Wissensbücher für Kinder gibt es wie Sand am Meer. Werden die Kinder aber älter, wird es immer schwieriger, zielgerichtete Lektüre zu finden, die nicht unterfordert und allzu „kindisch“ ist, dennoch altersgerechtes Allgemeinwissen zu einem bestimmten Thema vermittelt. Bei der Vorstellung der neuen „Carlsen Explorer“-Reihe wurde mir genau dies versprochen. Unsere Begeisterung nach dem ersten gelesenen Band „Der Mensch“ veranlasste uns dazu, auch die restlichen Bände anzuschauen. Nach anfänglicher Skepsis, was das Thema „Römer und Gladiatoren“ anging, warfen wir in der Buchhandlung gemeinsam einen kurzen Blick ins Heft und entschieden uns aufgrund der Themenvielfalt zum Kauf. Die Einführung macht ein kaiserlicher Kurier aus dem Jahre 100 n. Chr., der das gigantische Römische Reich durchquert hat. Im Anschluss lernt der Leser die 3 Epochen des Römischen Reiches kennen und wie aus einer einzelnen Stadt ein Weltreich wurde. Ein Interview mit der Archäologin Sabine Leih erklärt dem Wissensdurstigen, woher wir die Erkenntnisse über diese alte Zeit haben, danach erzählt der römische Legionär Favius von seinem Job. Es folgen Artikel über die Struktur der damals größten Stadt überhaupt. Dieser zeigt auf besondere Weise die Errungenschaften der Römer, ihre Wasserversorgung, Wettkämpfe wie Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe bis hin zu Sklavenhandel, deren Rechte und Pflichten. Jobs im alten Rom und der Götterglaube runden das Wissensmagazin ab. Ergänzend wird erläutert, was uns das Römische Reich „vererbt“ hat. Das „Magazin-Layout“ im DIN A4 Format macht es auch Lesemuffeln einfach, an den einzelnen Berichten dranzubleiben, zahlreiche Illustrationen, Fotos, viel Farbe und Grafiken zum zeitlichen Ablauf laden zum Erkunden ein. Die Mischung aus Magazin und Buch mit schmalem Buchrücken motivieren zum Sammeln und Archivieren. Urteil: „Römer und Gladiatoren“ bietet fundiertes Allgemeinwissen für die Zielgruppe ab 8. Politik, Weltreich, Erfindungen – die Römer haben vieles erreicht. Von Romulus & Remus bis zu Gladiotoren, den Stars von damals – die Reise ins alte Rom ist uns definitiv 5 Spielsachen wert. ©his-and-her-books.blogspot.de

    Mehr