Andrea Ertel Responsive Webdesign, m. DVD-ROM

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Responsive Webdesign, m. DVD-ROM“ von Andrea Ertel

"Responsive" ist die zentrale Anforderung für moderne Websiten. Als erfahrener Webentwickler lernen Sie in diesem Buch alles, was Sie wissen müssen: flexible Gestaltungsraster, anpassungsfähige Biler, Media Queries, dem Aufbau einer HTML5-Site, textliche Gestaltung sowie Navigations- und Layoutanforderungen, Barrierefreiheit, Tools, Frameworks. Lassen Sie sich von den spannenden Beispielprojekten inspirieren.

Schwere aber gute Kost für Webdesigner

— psd-welt
psd-welt

Schwere aber gute Kost für Webdesigner

— psd-welt
psd-welt

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gutes Standardwerk

    Responsive Webdesign, m. DVD-ROM
    HHeigl

    HHeigl

    04. February 2014 um 10:18

    Zur Zeit ist es DER Hit unter den Webdesignern sogenannte sich an die Ausgabegeräte wie Desktop PC, Tablet oder Smartphone aanpassende Layouts zu kreieren sodass der Benutzer die eigentliche Webseite samt Inhalt immer schön schick angezeigt bekommt. Das Buch von Andrea Ertel und Kai Laborenz mit eben diesem Titel “Responsive Webdesign – Anpassungsfähige Websites programmieren und gestalten” aus dem Galileo Verlag zeigt dies sehr anschaulich auf über 420 Seiten. Aufgeteilt in 12 Kapitel bekommt der Leser angefangen beim Denken in flexiblen Strukturen, Umsetzung von fixen Designs in flexible Layouts, Media Queries, responsiver Workflow, Design und Typografie, Semantik und Barrierefreiheit, Layout Patterns über Frameworks für responsive Designs, Navigationselemente, Bildelemente bis hin zu flexiblen Inhalten und der Qualitätssicherung und Optimierung alles an die Hand um Kundenorientierte Webseiten zu kreieren und umzusetzen. Vom Schreibstil her erinnert das Buch zwar an einigen Stellen etwas an ein Insider Hip-Magazin was das Ganze aber auch sehr lebendig und modern macht. Viele Best Practices und ein Praxisprojekt samt dazugehöriger Videos sowie diverse Materialien aus dem Buch findet man auf der beiliegenden DVD. Ebenso auf der DVD sind dann noch die Praxisbeispiele aus dem Buch. Besonders gut finde ich die teilweise ausführlichen Grundlagen zum gestalten an sich, dem Bezug zu Kunden und die jeweiligen Kapitelzusammenfassungen, da die Thematik doch recht umfangreich ist und man hier schnell den Überblick verlieren kann. Es ist wirklich viel Stoff, welches aber auch sehr gut aufbereitet niedergeschrieben wurde. Man darf aber nie vergessen, das es sich eigentlich nur um alten Wein in neuen Schläuchen handelt, welches in diesem Buch aber trotz allem sehr gut umgesetzt und modern rüber gebracht wird. Was heutzutage “Viewports” heißt ist eigentlich nichts anderes als die dargestellte Bildschirmauflösung. Die Umsetzung des Ganzen findet eigentlich mit CSS Befehlen statt und Farbgestaltung und Farbenlehre wird hier auch immer noch benötigt und deshalb wird dieses auch hier wieder gut erklärt. Dieses Buch ist nicht so arg für den eigentlichen Programmierer gedacht, der solche Projekte in HTML, CSS, Javascript, etc. umsetzen soll und auch eher weniger für den Photoshoplastigen Grafikdesigner oder Fotobearbeiter. Das Buch siedelt sich hier irgendwo in der Mitte eben beim eigentlichen Webdesigner an, der auf der einen Seite die Kundenwünsche aufnehmen und zusammen mit den anderen Teilen zusammenfügen soll. Auch wenn die Praxisbeispiele, HTML und CSS Codeschnippsel alle im Buch oder der DVD vorhanden sind geben Sie doch keinen reinen Programmierkurs wieder. Das Buch ist allerdings ein sehr gutes Handbuch für Webentwickler / Webdesigner, die sich diese moderne Technik der flexiblen Webseitendarstellung erarbeiten und umsetzen wollen definitiv ein gutes Werk und sehr empfehlenswert. Hier werden viele Stunden Internetrecherche in einem Buch vereint sodass man viel Zeit und somit auch Geld spart. Alle Links nach Kapiteln sortiert gibt es übrigens auf der Webseite zum Buch http://www.rwd-praxis.de/leser.html . Fazit: Für mich ein MustHave Buch für den jungen Webdesigner in einer Webagentur oder als Selbstständig arbeitender Webentwickler.

    Mehr
  • Responsive Webdesign

    Responsive Webdesign, m. DVD-ROM
    psd-welt

    psd-welt

    12. January 2014 um 01:45

    Seit einigen Jahren schreibe ich schon Webseiten. Als es dann los ging mit dem anpassen von Webseiten auf all die neuen Geräte stand ich oft auf dem Schlauch. Also gab es nur eine Möglichkeit sich im Netz einige Fetzen zu suchen damit man so einigermaßen eine Webseite auf die Geräte ab zu stimmen. Andrea Etzel und Kai Laborenz haben die Suche nun mit ihrem Buch beendet. Jeder der sich schon mit Responsiven Webseiten beschäftigt hat weiß das es nicht so leicht ist auf alle Geräte zu achten oder sie vernachlässigen die Typhografie. Ich sage jetzt nichts dazu denn ich habe auch meine Schwachstellen und lasse manche Bereiche dann wie ein Stiefkind stehen. Dieses Buch hat mir bei einigen Problemen geholfen und meine Webseiten werden jetzt besser angepasst. Aufgeteilt ist das Buch in die wichtigen zwölf Bereiche von Denken in flexiblen Strukturen über die Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout und vor allem den wichtigen Bereich Media Queries. Danach geht es weiter mit dem Bereichen responsiver Workflow, Typografie,Semantik und Barrierefreiheit und noch viel mehr. Alle wichtigen Daten sind auf der DVD dabei so das man sich auch nach einem Fehler die Dateien anschauen kann wo man sich mal wieder vertippt hat. Dazu noch ein paar Videolektionen die einem die Arbeit noch mal etwas näher bringen. Es gibt Bücher die gehen nach dem Lesen ins Bücherregal und dann gibt es ein paar die stehen genau über dem Schreibtisch. Diese Buch bekommt wieder einen Ehrenplatz über dem Schreibtisch weil ich es für mich als ein sehr gutes Nachschlagewerk ansehe und noch öfters rein schauen werde.   Für wen ist das Buch geeignet? Für jeden der sich mit Reponsive Webdesign beschäftigen möchte. Durch die Erklärungen sollte man Erfahrungen in HTML und CSS3 haben wenigstens die Grundlagen und schon kann man mit den Anleitungen Erfolge einfahren. Anfänger und Profis haben hier etwas in der Hand das ihnen bestimmt weiter hilft.   Das Buch kostet 39,90€ es ist eine gute Investition für jeden Webdesigner oder der es werden möchte.

    Mehr