Andrea Fehringer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(5)
(9)
(7)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kindesentführer und Serienkiller will eine Biographie über sich

    Die Poesie des Tötens
    Beluri

    Beluri

    09. September 2017 um 15:26 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Inhalt in Kürze Max West ist ein berühmter österreichischer Ghostwriter, der mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter Emma in Wien wohnt. Sein Leben könnte nicht schöner sein, als eines Tages Christopher diese Idylle zerstört. Dieser hat nämlich durch einen Komplizen die Tochter von Max entführen lassen und erpresst ihn nun, damit Max ihm ein Buch schreibt. Das Buch soll einerseits eine Biographie von Christopher sein, andererseits auch die künstlerische Darstellung von 5 Morden, die er vorhat, zu begehen. Um Max im Auge zu ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Die Poesie des Tötens
    Pro-Talk_Verlag

    Pro-Talk_Verlag

    zu Buchtitel "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Sieben Wochen - Vier Morde - Eine Biografie Ein idyllischer Sommer in Wien: Zwischen italienischen Designermöbeln und geschmackvollen Kunstgegenständen genießt der erfolgreiche Ghostwriter Max West sein Leben mit Frau und Kind in vollen Zügen bis zu dem Tag, an dem 'Kleist' in ihr Leben tritt. Der grausam vorgehende Serienkiller entführt die gemeinsame Tochter und zwingt Max dazu, in nur sieben Wochen seine mörderische Biografie niederzuschreiben sieben Wochen, in denen er seine Tochter in den Händen eines Psychopathen weiß...Zum ...

    Mehr
    • 213
  • Der psychisch gestörte Mörder..

    Die Poesie des Tötens
    Makaria

    Makaria

    09. February 2017 um 15:32 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    ..ist ein gern diskutiertes Thema, dass auch immer viele Leser anlockt. So meiner Meinung nach auch dieses Buch.  Die Ghostwriter-Thematik fand ich in Kombination mit dem Morden noch spannender und habe mich deshalb für die Leserunde beworben und glatt gewonnen. Ich fand es am Anfang fast ein wenig langweilig, wie Kleist sein Opfer beschreibt, obwohl es an sich nichts an der Situation auszusetzen gibt (die ist ganz im Gegenteil sehr gruselig).Es gibt einen Abstand zwischen dem Leser und der Erzählung, der leider bis zu Ende nicht ...

    Mehr
  • Geht töten auch poetisch?

    Die Poesie des Tötens
    MissRose1989

    MissRose1989

    06. February 2017 um 14:15 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Das Cover ist ansprechend gestaltet, eine blutige Hand macht ja schon immer einen guten Eindruck auf dem Inhalt des Buch. Das Cover, so minimalistisch es auch ist, hat dann wirklich schon etwas interessantes, durch den Plot wird der Eindruck noch verstärkt. Der Plot macht neugierig auf das Buch, gerade der Zusammenhang zwischen dem Schreiben eines Buches und der Erpressungssituation zieht an und gerade das macht das Buch in sich wirklich gut. Zudem nistet sich der Täter wie ein Parasit in das Leben seiner Opfer ein und gerade das ...

    Mehr
  • Thriller mit Gänsehautwirkung

    Die Poesie des Tötens
    Isabell47

    Isabell47

    11. January 2017 um 08:06 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Der erfolgreiche Ghostwriter Max West lebt glücklich mit seiner Frau Livia und seiner Tochter Ella in einem tollen Haus in Wien. Er genießt das Leben in mitten seiner Familie, seiner Freunde und seines "Träumens". Alles änderst sich innerhalb von Sekunden/Minuten an einem wunderschönem Sommertag, als eine Mann, der sich Kleist nennt, seine Tochter kidnappt und ihn zwingt ein Buch über seine "Kunst" des Tötens zu schreiben. Livia und Max sind von nun ab unter ständiger Aufsicht von Christopher Kleist, der bei ihnen einzieht. ...

    Mehr
  • [Rezension] Andrea Fehringer: Die Poesie des Tötens

    Die Poesie des Tötens
    Alondria

    Alondria

    10. January 2017 um 12:52 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Das Buch Sieben Wochen - Vier Morde - Eine Biografie Ein idyllischer Sommer in Wien: Zwischen italienischen Designermöbeln und geschmackvollen Kunstgegenständen genießt der erfolgreiche Ghostwriter Max West mit Frau und Kind das Leben in vollen Zügen - bis zu dem Tag, an dem "Kleist" in ihr Leben tritt. Der grausam vorgehende Serienkiller entführt die gemeinsame Tochter und zwingt Max dazu, in nur sieben Wochen seine mörderische Biografie niederzuschreiben - sieben Wochen, in denen das Paar seine Tochter in den Händen eines ...

    Mehr
  • Spannende Story mit leider streckenweise weniger spannender Umsetzung...

    Die Poesie des Tötens
    Jungenmama

    Jungenmama

    09. January 2017 um 11:55 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Der Klappentext und der Prolog des Thrillers "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer haben mich sofort gefesselt. Die Handlung beginnt nach der schockierenden Einführung und dem Blick in die Gedankenwelt eines grausamen Mörders recht einfach: Das Ehepaar West lebt in Wien - Max ist ein sehr erfolgreicher Ghostwriter und seine Frau Livia ist Psychologin. Die Tochter Ella ist der Sonnenschein und alles  scheint perfekt...bis eines sonnigen Tages ein Mann vor Max Tür auftaucht und ihn  bittet seine Biographie zu schreiben... ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Gute Idee, in der Ausführung leider nicht ganz perfekt

    Die Poesie des Tötens
    MelaKafer

    MelaKafer

    06. January 2017 um 16:50 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Max und Livia West führen ein sehr gutes Leben in Wien. Beide erfolgreich in ihrem Beruf, Max als Ghostwriter, Livia als Psychologin. Sie haben eine reizende kleine Tochter namens Ella und einen Freundeskreis, der sich jeden Freitag in ihrem Haus trifft. Idylle pur, bis eines Tages ein Mann vor der Tür steht, der Max bittet, für ihn seine Lebensgeschichte aufzuschreiben. Er stellt sich als Christopher Kleist vor und fordert Max auf in sieben Wochen einen Bestseller aus seinem Leben und den Morden, die er begeht für ihn zu ...

    Mehr
  • Fesselnder Psychothriller.

    Die Poesie des Tötens
    Sternenlicht_

    Sternenlicht_

    03. January 2017 um 18:34 Rezension zu "Die Poesie des Tötens" von Andrea Fehringer

    Titel: Die Poesie des Tötens Autoren: Andrea Fehringer und Thomas Kopf Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.11.2016 Aktuelle Ausgabe: 15.11.2016 Verlag: Pro-Talk Flexibler Einband, 256 Seiten Inhalt: Christopher, ein Serienkiller und kaltblütiger Psychopath, hält das Kind von Max und Livia als Geisel. Damit zwingt er den Schriftsteller und Ghostwriter Max, seine Biografie niederzuschreiben. Seine Geschichte enthält alle Morde in blutigen Details in Vergangenheit und Zukunft. Als er sogar bei Max und Livia einzieht und an ihrem Leben ...

    Mehr
    • 2
  • weitere