Andrea Gehlen Es spukt in Funkenbach

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es spukt in Funkenbach“ von Andrea Gehlen

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • dieses Buch regt die Fantasie an

    Es spukt in Funkenbach
    loewe

    loewe

    03. November 2013 um 15:49

    Verlagsinfo, Klappentext “Illustrationen: Ralf Alex Fichtner Vorsicht! Funkenbach ist keineswegs so ungefährlich, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Es spukt in der Villa Brause, ein uraltes Gemälde verschwindet aus dem Schloss, Dynamit liegt in der Luft und ein falscher Baron hat massenhaft kriminelle Ideen. In fünf abgeschlossenen Krimis zum Mitraten bist du gemeinsam mit Panzer und Rosenkranz dem Verbrechen auf der Spur!” ISBN: 978-3-9815604-4-2 Buchvolkverlag Meine Bewertung Hier möchte ich von einem wundervollen Kinderbuch berichten. Alleine die Illustrationen von Ralf Alex Fichtner sind schon mal ein Genuss. Hier können Eltern oder Großeltern beim Vorlesen gemeinsam mit den Kindern so viele Details entdecken und besprechen…Gleich am Anfang und am Ende finden wir ein “Personenregister” hier werden uns die Hauptdarsteller schon mal mit Bild und einigen erklärenden Worten näher gebracht. Dann finden wir 5 verschiedene Geschichten die alle mit sehr schönen Bildern bestückt sind. 1. Die Hand – S.8 2. Schaumalarm in Funkenbach – S.21 3. Spuk in der Villa Brause – S.32 4. Falscher Verdacht – S.46 5. Perlentaucher – S. 61 Alle Geschichten sind in kindgerechter Länge, so dass die Konzentration gut aufrecht erhalten werden kann. Jede Geschichte hat auf den letzten beiden Seiten quasi die Auflösung parat…das heisst man kann vorab das Buch beiseite legen und mit dem Kind das mögliche Ende erraten und besprechen. Wenn dies ausführlich und mit viel Spaß an der Sache geschehen ist, kann man dann zum Abschluss das wirkliche Ende der Geschichte lesen. Ich finde dieses Buch ein gelungener Zeitvertreib Hier wird die Fantasie der Kinder angeregt! Die Schriftgröße ist angenehm und der Schreibstil locker und gut verständlich. Von meiner Seite gibt es volle 5 Sterne

    Mehr