Andrea Grossmann Erlebniskochen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erlebniskochen“ von Andrea Grossmann

Wiener Schnitzel in Tokio, Bouillabaisse in München, Linzer Torte in New York – wer kennt ihn nicht, diesen öden internationalen kulinarischen Alltag, der, wie Andrea Grossmann meint, fundamental gegen eine Grundregel verstößt: Unser Essen sollte authentisch sein, Herkunft und Geschmack der Zutaten mit der Umgebung übereinstimmen. In ihrem neuen Kochbuch spürt sie mit viel Feingefühl genau diesen Zusammenhängen zwischen Natur und Kultur, Essen und Brauchtum nach: Indem sie das Jahr in 6 „Jahreszeiten“ zu je 2 Monaten aufteilt, gelingt es ihr, die einzelnen Lebensmittel exakt diesem Rhythmus zuzuordnen und aus ihnen ganz spezielle, aber immer mit traditionellem Hintergrund ausgestattete Gerichte zu kreieren. Entstanden sind so sechs zauberhafte Kapitel, die nicht nur zum Nachkochen einladen, sondern auch viel „altes Wissen“ neu interpretieren und auf charmante Weise unterhalten – sie zeigen Traditionelles im neuen Licht und erklären, warum das Farbenspiel der Jahreszeiten einen so großen Einfluss auf Körper und Seele hat. Jeder Abschnitt beinhaltet neben den Rezepten eine ausführliche Auseinandersetzung mit den dafür benötigten Zutaten mit Augenmerk auf die „richtige“ Erntezeit sowie interessante und wissenswerte Zusatzinformationen. Die sechs Jahreszeiten: TRAUMTÄNZER Jänner/Februar FRÜHLINGSERWACHEN März/April SCHMETTERLINGE IM BAUCH • Mai/Juni SOMMERNACHTSTRAUM Juli/August HERBSTSPAZIERGANG September/Oktober KAMINFEUER November/Dezember

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen