Andrea Heering , Aruna Palitzsch-Schulz Jule und der Schrecken der Chemie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jule und der Schrecken der Chemie“ von Andrea Heering

'Schreckensfreier' Zugang: Andrea Heering zeigt mit 'Jule und der Schrecken der Chemie', dass Wissenschaft richtig Spaß macht Jule ist 13 und leidet: Schule, kleine Brüdern, ignorante Eltern, eine besserwisserische Freundin Christin und - zu allem Überfluss - hat sie auch noch Liebeskummer. Was das alles mit Chemie zu tun hat? Folgen Sie Jule durch ihren Alltag und lernen Sie so auf unterhaltsame und verständliche Weise die Grundlagen der Chemie kennen. Fundiert, motivierend und ansprechend in der Darstellung werden Fragen wie 'Warum kann man das Schmelzen von Schokolade ziemlich einfach rückgängig machen, das Verkohlen von Brötchen aber nicht?' beantwortet. Alltagsphänomene und die Tiefen der Modellvorstellungen Jedes Kapitel des Buches besteht dabei aus drei Teilen: einer kleinen Geschichte von Jule, einer ersten Erklärung und einem Exkurs. Die Geschichte und die Erklärung verschaffen dem Leser einen soliden Überblick über die Chemie, mit den Exkursen geht es richtig in die Tiefe. Am Schluss eines jeden Kapitels gibt es eine kurze Zusammenfassung des Gelernten in einem Merksatz. Die Autorin wagt sich bei ihrer Darstellung auch in die Tiefen der chemischen Modellvorstellungen, ohne die Alltagsphänomene wie das Verdunsten von Wasser nicht erklärbar sind. Durch ihre in der Praxis erprobte Erfahrung in der Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte an Jugendliche schafft es Heering, ihren Lesern einen schreckensfreien Zugang zur Chemie zu bereiten und rückt außerdem die verkürzten (und oft falschen) Erklärungen in chemischen Experimentierbüchern gerade. Eine hilfreiche Lektüre für Schüler, Lehrer und alle interessierten Leser.

So macht Chemie Spaß! Ein durchweg fröhlicher und verständlicher Einstieg in die Grundlagen der Chemie!

— Chefan
Chefan

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieses Buch ist etwas Besonderes!

    Jule und der Schrecken der Chemie
    Chefan

    Chefan

    19. October 2013 um 14:49

    Was hier als Kinderbuch mit netten Alltagsgeschichten einer pubertierenden 13-Jährigen daher kommt, stellt sich nach einigen Seiten als eines der beste Chemie-Bücher für Jugendliche auf dem Markt heraus. Gekonnt versteht es die Autorin, anhand von Jules Erlebnissen anspruchsvolle Modellvorstellungen der Chemie zu erklären. Dabei verzichtet sie fast vollständig auf Formeln oder Rechnungen. Das auf ein Minimum begrenzte Fachvokabular wird es stets mit ausführlichen Erklärungen aufgrund der Wortbedeutungen im Lateinischen oder Griechischen hergeleitet und verliert dadurch seinen Schrecken. Interessierte finden allerdings im Anhang sowie in Exkursen zusätzliche Erklärungen, Fachvokabeln und Tipps für weiterführende Informationen. Auf diese Weise entsteht vor dem Leser nach und nach ein zusammenhängendes Bild aller relevanten Modellvorstellungen der Schulchemie, einschließlich anspruchsvollerer Themen wie der Theorie der Farbigkeit oder der Gibbs-Helmholtz –Gleichung. Fröhliche Karikaturen einer professionellen Grafikerin lockern den Stoff auf und erlauben zusammen mit den ansprechend erzählten Geschichten einen völlig entspannten Einstieg in eine sonst eher schwer zugängliche Materie. Eine ideale Begleitung für Jüngere und Ältere, die sich in der Chemie zurechtfinden möchten!

    Mehr