Andrea Heistinger , Verein ARCHE NOAH Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten“ von Andrea Heistinger

ANLEITUNG FÜR EINE MODERNE SELBSTVERSORGUNG
Ausführlich und mit fundiertem Praxiswissen beschreibt Andrea Heistinger, wie Selbstversorgung aus Biogärten in der heutigen Zeit individuell oder gemeinschaftlich gelingen kann und welche Herausforderungen dabei zu meistern sind. In einem umfassenden Grundlagenteil sind alle wesentlichen Aspekte zur Planung genau erklärt: Wie viel Zeitbudget muss vorhanden sein, welche Geräte und welche Fläche sind notwendig, wie soll ein Garten am besten eingeteilt werden und was ist wann zu tun.

ALLE GRUNDLAGEN SIND GENAU UND PRAXISORIENTIERT BESCHRIEBEN
In Porträts mit Anbauanleitungen und Sortenempfehlungen erfahren angehende, aber auch versierte SelbstversorgerInnen, welche Gemüse-, Obst- und Kräuterarten ertragreich, pflegeleicht und am besten für den Eigenanbau geeignet sind. Mit Zusatzkapiteln zu Hühner- und Bienenhaltung sowie Lagerung der Ernte ist der Weg für mehr Unabhängigkeit geebnet.

- alle Grundlagen zum Thema moderne Selbstversorgung
- Wege zu erntefrischer Sortenvielfalt und lebendigen Lebensmitteln
- mit Anbauempfehlungen für Gemüse, Obst und Kräuter
- Möglichkeiten zur gemeinschaftlichen Versorgung: Foodcoops, Community-supported agriculture (CSA), Selbsterntefelder, Crowdfunding, - Garten-Genossenschaften und Regionalwert-AGs
- mit genauem Saisonkalender: was ist wann zu tun, was kann wann geerntet werden
- Gartenplanung für unterschiedliche Regionen und Höhenlagen: Sortenwahl und Fruchtfolge
- Bienen und Hühner: Honig und Eier aus eigener Haltung
- Praxis-Tipps zu Haltbarmachung und Lagerung: ganzjährig versorgt

Richtig gutes Buch, sehr umfangreich und super informativ. Einfach klasse.

— Xoryvia

Ein gelungenes Nachschlagewerk rund um die Selbstversorgung aus dem eigenen Garten mit vielen Tipps - tolle Farbfotos runden das Buch ab

— Buchraettin

Stöbern in Sachbuch

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

    Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

    Mone80

    06. April 2018 um 09:47

    Vor ein paar Wochen zog bei mir ein neues Gartenbuch ein und ich war total perplex über die Größe des Buches. Und mit knapp 2 kg ist es kein Leichtgewicht unter den Büchern und bereitet in der Hinsicht ein wenig Probleme beim Lesen. So gemütlich auf der Couch war das Lesen bei mir leider nicht drin. Aber das ist nebensächlich und ich habe es gerne in Kauf genommen. Der Inhalt ist genauso umfangreich, wie das Buch in Erscheinung tritt und es macht Spaß darin zu lesen und zu stöbern. Es werden Themen behandelt wie "Warum Selbstversorgung?", "Vorbereitung", "Grundlagen" und "Umsetzung". Jedes dieser Themen ist noch einmal in vielen Unterthemen unterteilt und man hat mit Beendigung eines Kapitels sich ein umfangreiches Wissen angelesen. Dieses möchte nur noch in die Tat umgesetzt werden. Man erfährt einiges über Bodenarten, Grundformen des Anbaus, ob man alleine oder in einer Gruppe anbauen möchte, Vorkultur, Direktsaat, Bedarf und voraussichtliche Erntemenge, Lagerung und vieles mehr. Wie ihr seht, es ist wirklich sehr umfassend. Es gab unter den Kapiteln nicht eines, welches ich als "langweilig" empfand und obwohl ich schon ein wenig Erfahrung habe mit dem Thema Gartenarbeit, fand ich selbst Themen die in jedem Gartenbuch enthalten sind, wie zum Beispiel "Bodenbeschaffung", interessant beschrieben. Am Ende widmet sich das Buch auch noch ein klein wenig dem Thema Hühner- und Bienenhaltung. Beide Themen werden kurz angerissen, denn sie gehören zum Thema Selbstversorgung mit dazu. Die Texte sind verständlich und wirklich für den Laien geschrieben und man hat nicht das Gefühl durch die Komplexität erschlagen zu werden. So geht man mit Spaß an die Sache und hat bestimmt auch Freude und Erfolge bei der Gartenarbeit. Durch Fotos und Erfahrungsberichte von anderen Gärtnern wird das Buch noch schön abgerundet. "Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten" vermittelt auf ausführliche Art Wissen an Laien und ist auch darüber hinaus ein sehr gutes Nachschlagewerk.

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge 2018 - Sachbücher und Ratgeber

    Meinungsfreiheit!

    Sikal

    LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“ Du interessierst dich für historische Zeitreisen? Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität? Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben! Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus. Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit! Und so bist du dabei: Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast. Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren. Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird. Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn! Und das kannst du gewinnen: Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben. In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein. Ich freue mich, wenn du dabei bist. Ambermoon ban-aislingeach beerenbuecher Bellis-Perennis Buchraettin c_awards_ya_sin Ceciliasophie DieBerta Durga 108 ech fasersprosse Federfee Filzblume gst Igelmanu66 Knigaljub leucoryx mabuerele Merijan Nata1234 Nele75 OliverBaier peedee seschat Sikal StefanieFreigericht Talathiel Wedma wandablue    

    Mehr
    • 840
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Ein gelungenes Nachschlagewerk rund um die Selbstversorgung aus dem eigenen Garten mit vielen Tipps

    Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

    Buchraettin

    01. April 2018 um 16:39

    Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Sachbüchern rund um die Gartenanlage. Dieses Buch ist mir beim ersten Durchblättern gleich ins Auge gestochen, mit der tollen graphischen Gestaltung, viele Abbildungen, Farbfotos und sehr gut gegliederte Textbausteine laden zum Entdecken und Tipps holen für den eigenen Garten ein.Das Inhaltsverzeichnis vorn im Buch ist sehr umfangreich, bietet sich bei so einem Buch aber auch sehr gut an, gezielt nach gewünschten Informationen zu suchen.Das Buch unterteilt sich in diverse Themen. Das erste Thema ist die Frage, warum sollte man sich selbst mit Obst und Gemüse versorgen? Daran anschließen nun Themen wie Prinzipien der Landwirtschaft, die Themen behandeln wie, Größe von Anbauflächen, welche Fehlerquellen gibt es. Den Gartenplanen und richtig anlegen. Aber auch die Kleingärten kommen zu Wort.Im nächsten Abschnitt geht es um „Gemeinsam anbauen“, hier werden Gemeinschaftsgärten vorgestellt und wie diese geplant und aufgeteilt werden können. Für mich war dieses Thema nicht so interessant, da ich nur meinen eigenen Garten bewirtschafte. Nun folgen Grundlagen mit den Unterteilungen wie Bodenarten, Kompost, Wasser und Dünung- wichtige Themen für jeden Gärtner.Es folgen noch etwas eher technische Details unter dem Thema „ Ausstattung und Lagerung“, wo es um die Werkzeuge geht, Geräte für die Küche und Lagerungsmöglichkeiten von Obst und Gemüse. Für Gartenneulinge wird im anschließenden Thema nun Wissen vermittelt. „ Gemüse Anbau“ – Fruchtfolge, Anzucht, Gemüsearten, Obstanbau.Kleinere Themen, die ich auch sehr interessant empfand sind die Tiere im Garten. Bienen, Hühner, Schafe, Hasen. Sehr gelungen fand ich hierbei auch immer die Kästen, die extra gekennzeichnet sind auf den Seiten und von Erfahrungen von z.B. Hühnerhaltern berichten, aber auch die vielen Informationen, die der Text an sich vermittelt. Welche Rasse, welches Futter, welche Kosten kommen auf einen Halter zu- das wird sehr informativ dargestellt und mit vielen Abbildungen und Fotos unterlegt.Die Kräuter erhalten auch einen Abschnitt im Buch und wer überlegt Bienen zu halten findet hier noch viele Informationen.Abgerundet wird das Buch durch den Serviceteil mit Gartenkalender, Mondkalender, Bezugsadressen, weiterführender Literatur und einem Register.Ich mag es sehr, wenn mir ein Sachbuch viel über Fotos und Tabellen und Abbildungen anschaulich nah bringt und das geschieht in diesem Buch. Es ein Buch für jeden Gartenliebhaber, das ich immer wieder zu Rate ziehen werden, mit den vielen Tipps, die es verteilt. Gerade der biologische Obst und Gemüseanbau ist bei dieser Selbstversorgung aus dem eigenen Garten garantiert. Für mich ist dieses Buch ein tolles Nachschlagewerk, es gibt mir praktische Tipps, die ich bei mir im Garten anwenden werde und ich kann mich schon einmal informieren wegen einer möglichen Bienenhaltung, das gefiel mir auch sehr gut.Sehr gelungen empfand ich auch die Tipps von „Arche Noah“ GärtnerInnen, die immer wieder in den Kapiteln auftauchen.Wer dieser Verein „Arche Noah“ ist, dazu erfährt der Leser einiges im Vorwort des Buches. Ein gelungenes Nachschlagewerk rund um die Selbstversorgung aus dem eigenen Garten mit vielen Tipps von GärtnerInnen und einer sehr gelungenen anschaulichen Gestaltung mit Fotos und Abbildungen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten" von Andrea Heistinger

    Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten

    Loewenzahn-Verlag

    So geht Selbstversorgung heute! Selbstversorger sein geht nur mit einem eigenen großen Garten? Nicht im 21. Jahrhundert: Egal ob Balkon, Terrasse, Reihenhausgarten, mehrere Quadratmeter Grünfläche, ob Solidarische Landwirtschaft oder Gemeinschaftsgarten: der Traum vom Selbstversorger-Dasein liegt in greifbarer Nähe. Fünf Jahre lang hat sich Andrea Heistinger intensiv mit dem Thema Selbstversorgung auseinandergesetzt. In ihrem neuen Buch „Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten“ bietet sie die perfekte Anleitung zur modernen Selbstversorgung - beginnend mit kleinen Schritten, denn schon mit einem Hochbeet oder selbstgezogenen Tomaten vom Balkon erobert man sich ein Stück Unabhängigkeit - alleine oder als Gemeinschaft, in der Stadt ebenso wie am Land. Für jede Lebenssituation gibt es den passenden Weg.Also nichts wie los, brecht auf in die Unabhängigkeit: Wir verlosen 5 Exemplare von Basiswissen Selbstversorgung aus Biogärten! Ganz einfach bis zum 12.3.2018 mit Klick auf den "Bewerben"-Button an unserer Verlosung teilnehmen und mit etwas Glück eines von 5 Exemplaren gewinnen! Hier gibt's alle Infos zum Buch: https://goo.gl/f4A3vA Werft einen Blick ins Buch: Leseprobe Dieses Buch ist für alle geschrieben, die ihren eigenen Garten oder eine Gemeinschaftsfläche vermehrt zum Anbau von Gemüse, Obst und Kräutern nutzen oder die eine gemeinschaftsgetragene Form von Selbstversorgung aufbauen wollen – vielleicht auch beides. In erster Linie ist es für all jene, die auf diesem Weg die ersten Schritte tun.Andrea Heistinger* Jeder der mitspielt, sollte bereit sein, im Gewinnfall eine Rezension zu schreiben und zu posten.** Da es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde, ist eine Diskussion mit der Autorin und Moderation nicht vorgesehen. Zum Diskutieren und zum regen Austausch eurer Leseerlebnisse seid ihr aber selbstverständlich herzlich eingeladen! Wir sind schon gespannt auf eure Erfahrungen und Eindrücke mit dem Selbstversorger-Buch!

    Mehr
    • 104
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks