Andrea Jacobi , Lars Baus Kastanienallee 8

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kastanienallee 8“ von Andrea Jacobi

Ein tierischer Freund für Sophie Sophie wünscht sich einen Hund. Sehnlichst! Dann wäre sie endlich nicht mehr so allein - sie ist ja die Einzige in der Kastanienallee 8, die keine Geschwister hat. Eines Tages läuft ihr Herr November zu: der netteste, liebste, lustigste Mischling, den man sich vorstellen kann. Nur ist Sophies Mutter absolut gegen ein Haustier. Ob Sophie sie umstimmen kann? In der Nacht kommt Papay zu Besuch. Gemeinsam mit der alten Dame sucht Sophie nach einer ganz ungewöhnlichen Lösung ...

Eine unterhaltsame und charmante Geschichte über vier Freundinnen und einen jungen Hund.

— Pepamo
Pepamo

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herr November besucht die Kastanienalle 8

    Kastanienallee 8
    Pepamo

    Pepamo

    05. February 2017 um 10:13

    Die Freundinnen Sophie, Anna, Zora und Emma wohnen in der Kastanienallee 8 und besuchen gemeinsam die Schule. Eines Tages rettet Sophie einen jungen Hund, der allem Anschein nach, kein Zuhause mehr hat. Frau Schatzl die Kioskverkäuferin hat den Hund Herr November genannt, weil er ihr im November zugelaufen ist. Da sie jedoch zwei Katzen hat, konnte sie Herr November nicht zu sich nehmen und er musste draussen im Eingang des Kiosks schlafen. Als sich auf ihre Fundanzeige mit Foto niemand gemeldet hat, will Frau Schatze ihn ins Tierheim bringen. Das kann Sophie nicht zulassen und nimmt Herr November mit nach Hause. Nun braucht sie dringend die Hilfe ihrer Freundinnen, denn Sophies Mutter erlaubt keinen Hund. Die Freundinnen beschliessen, den Hund erst mal im Keller der Kastanienallee 8 unterzubringen. Gemeinsam kümmern sich die Freundinnen um Herr November, bis er eines Tages spurlos verschwindet. Mithilfe einer rätselhaften alten Dame namens Papay, machen sich die Mädchen auf die Suche nach Herr November. Eine lustige und unterhaltsame Geschichte über vier Freundinnen und einen jungen Hund. Die Vielzahl der sympathischen Charaktere und die detaillierten Schilderungen der Geschehnisse lassen den Leser mitfiebern. Die Geschichte ist einen flüssigen Schreibstil verfasst und mit hübschen Illustrationen. Eine unterhaltsame und hübsche Geschichte, die sich an Hundeliebhaberinnen richtet. 

    Mehr