Andrea Kane Dunkelziffer

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(6)
(8)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkelziffer“ von Andrea Kane

Als Lehrerin in einer Kleinstadt im Staate New York zeigt Julia Talbot großes Verständnis für die Nöte und Probleme ihrer Schüler. Vor allem der junge Brian Stratford, Sohn des Bürgermeisters, scheint emotional unter großem Druck zu stehen. Julia vermutet zunächst, dass Brian die Kampagne seines Vaters, der zum Senator aufsteigen möchte, zu schaffen macht. Als sich die engagierte Lehrerin an die Familie wendet, greift Brians Onkel Connor ein, um nicht allzu viel Licht auf die scheinbar dunkle Familiengeschichte fallen zu lassen. Gleichzeitig unternimmt er alles, um Julia ins Bett zu kriegen - bis der junge Brian plötzlich verschwindet und die Suche nach ihm zu einem gefährlichen Unterfangen wird.

Gut und nett zu lesen, aber das Thema ging gar nicht an mich. Zu übertrieben psychologisch/unglaubwürdig.

— Sommerleser
Sommerleser

Stöbern in Krimi & Thriller

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dunkelziffer" von Andrea Kane

    Dunkelziffer
    Danny

    Danny

    07. January 2011 um 13:33

    Die junge Grundschullehrerin Julia Talbot ist engagiert, motiviert und aufmerksam. Besonders in ihr Herz geschlossen hat sie den Sohn des Bürgermeisters Brian Stratford. Brian ist ein aufgeschlossenes Kind, munter und freundlich. Doch er scheint zusehends mehr unter Druck zu stehen. Belastet ihn die Wahl seines Vaters zum Senatoren so sehr? Oder gibt es noch schwerwiegendere Probleme im Hause Stratford. Was Julia nicht ahnt... Stephen Stratford, Brians Vater, steckt in erheblichen Problemen. Spielsucht, Erpressung, Bedrohung etc. sind nur ein paar Probleme, mit denen sich die Stratfords herumschlagen müssen. Stepehens Karriere, als auch sein Familienleben stehen auf dem Spiel. Und auch Brian ist nun nicht mehr sicher. Er gerät zusehends in die Schusslinie, bis er schließlich verschwindet. Doch um Julkia aus dem Familienangelegenheiten der Stratfords herauszuhalten, kümmert sich Connor Stratford, Stephens Bruder, um die Angelegenheit. Doch es entwickeln sich zusehends tiefere Gefühle zwischen den beiden. Bis auch Julia in die Schusslinie gerät... *** "Dunkelziffer" ist ein spannender, unterhaltsamer und mitreißender Roman, der sich fließend und sehr schnell lesen lässt. Der Roman ist gur durchdacht, undurchschaubar und mit ein wenig Romantik versehen. Besonders die Charaktere haben mich begeistert. Ein Buch, dass es durchaus zu lesen lohnt.

    Mehr
  • Rezension zu "Dunkelziffer" von Andrea Kane

    Dunkelziffer
    KleinNase20

    KleinNase20

    24. December 2007 um 14:10

    Hatte ich in 2 Tagen durch, also war gut!