Andrea Klasen Die Stille und das Pferd

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stille und das Pferd“ von Andrea Klasen

Wenn Du bei Dir bist, kannst Du nicht verloren gehen. Als Andrea und ihre Stute Lady aufbrechen, um eine Woche lang durch die Eifel zu wandern, da erfüllt sich ein großer Traum für die beiden. Sie wollen „auf Abenteuer gehen“, die menschenleere Weite der Eifel durchmessen und jeden Abend woanders Herberge nehmen. Während Andrea anfänglich mit Karte, Kompass und kruden Kreuzungen zu kämpfen hat, spürt sie irgendwann, dass es der innere Faden ist, dem sie eigentlich folgen. Lady übernimmt die Führung und die beiden gelangen an einen Ort, wo die Stille ihnen die Geheimnisse des Lebens zuflüstert.

Ich mag das Buch sehr, es geht nicht um jeden Stein in der Eifel sondern um Gedankengänge und vieles mehr.

— Alex-Machill
Alex-Machill

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Stille und das Pferd

    Die Stille und das Pferd
    Alex-Machill

    Alex-Machill

    18. June 2017 um 13:18

    Das Buch ist sehr gut geschrieben und einfach zu lesen. In dem Buch wird viel über die Autorin Andrea und ihrem Pferd Lady erzählt. Faszinierend ist die Verbindung die die beiden haben und wie gut sie sich auch ohne Worte verstehen können. Die Biden haben eine andere Sichtweise auf das Leben, was interessant zu Erfahren ist. In dem Buch wird auch viel über die Personen erzählt, bei denen Lady und Andrea übernachtet haben. Die unterschiedlichen Lebensgeschichten sind spannend und man erkennt, dass die Eifel für jeden eine andere Bedeutung hat

    Mehr