Andrea Liebers

 3.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Finn macht es anders, Der Krönungsmantel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andrea Liebers

Dr. Andrea Liebers betreut und inspiriert seit über 15 Jahren in ihren beiden Neckargemünder Schreibwerkstätten „Wortschätzchen“ und „Texterei“ AutorInnen und hilft ihnen, gute Geschichten zu erfinden und an ihnen zu feilen. Andrea Liebers hat Germanistik und Latein des Mittelalters studiert, schreibt Kinder- und Jugendbücher und leitet andere zum kreativen Schreiben an und organisiert Lesungen, in denen die Teilnehmer der Schreibwerkstätten sich dem Publikum stellen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andrea Liebers

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Finn macht es anders9783779505822

Finn macht es anders

 (2)
Erschienen am 24.07.2017
Cover des Buches Spurensuche in der Nacht9783936468236

Spurensuche in der Nacht

 (1)
Erschienen am 31.05.2005
Cover des Buches Der Krönungsmantel9783938440025

Der Krönungsmantel

 (1)
Erschienen am 01.11.2005
Cover des Buches Das Schulschwein9783779506218

Das Schulschwein

 (0)
Erschienen am 08.07.2019
Cover des Buches Das Gold der Nibelungen, Band 29783944380698

Das Gold der Nibelungen, Band 2

 (0)
Erschienen am 04.09.2017
Cover des Buches Herztomaten9783981767490

Herztomaten

 (0)
Erschienen am 03.01.2018
Cover des Buches Spuk im Odenwald9783897351615

Spuk im Odenwald

 (0)
Erschienen am 01.09.2001

Neue Rezensionen zu Andrea Liebers

Neu

Rezension zu "Spurensuche in der Nacht" von Andrea Liebers

perfekt um Mannheim kennen zulernen
Laudia89vor 2 Jahren

Die Autoren haben sich sehr viel Mühe gegeben die Stadt Mannheim für Kinder lebendig zu machen. Und dies haben sie seht gut hinbekommen. Die Bilder sind sehr gut gezeichnet. Für Erwachsene ist diesesBuch gut geeignet um mit ihren Kinder die Stadt kennen zu lernen. Die Besonderheitender Stadt werden kindgerecht erklärt und die Hauptfiguren sind seht sympathisch.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Finn macht es anders" von Andrea Liebers

Toll, wenn sich der Gemobbte so verhält
Ramgardiavor 2 Jahren

32 Seiten mit großer Schrift und vielen bunten Bildern. Da traut sich auch der ungeübte Erstleser ran. Besondere Nähe entsteht dadurch, dass Finn in der Ich-Form erzählt.

Finn ist blass, als er am Morgen zur Schule geht und seine Mutter macht sich Sorgen. Und wie immer ist Finn um 7:41 Uhr am Schultor und dort warten schon Sven, Max und Paul auf ihn. Sie werfen sein Pausenbrot auf den Boden und machen sich lustig über ihn. Frau Mayer, die Lehrerin stellt zwar fest, dass Finn schon wieder zu spät kommt, hinterfragt das aber nicht. In der Pause geht das Mobben weiter und Mitschüler, besonders sein Freund Erik schauen weg. Da kommt die Direktorin mit der Polizei und einem wütenden Mann in die Klasse. Er bezichtigt Sven, Max und Paul sein Auto um 7:45 Uhr zerkratzt zu haben. Statt schadenfroh zu jubeln gibt Finn den Jungen ein Alibi, denn um diese Zeit war er ja mit ihnen zusammen. Er rettet sie mit einer kleinen Lüge, um nicht sagen zu müssen, wie gemein sie zu ihm waren.

Ja, Finn macht es wirklich anders. Ein kleiner Held, der nicht gemein ist, obwohl es alles Recht dazu hätte. Aber nur auf diesem Weg löst sich die schwierige Situation in der Finn bisher steckte. Ein wahrhaft heldenhafter Junge und ein Vorbild, ohne moralischen Zeigefinger.

 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Andrea Liebers?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks