Andrea Maria Schenkel

(1.229)

Lovelybooks Bewertung

  • 1320 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 8 Leser
  • 308 Rezensionen
(196)
(369)
(396)
(165)
(103)
Andrea Maria Schenkel

Lebenslauf von Andrea Maria Schenkel

Andrea Maria Schenkel, geboren am 21. März 1962 in Regensburg, ist eine deutsche Kriminalautorin. Nach der Schule absolviert Andrea Maria Schenkel eine Ausbildung bei der Post. Sie bekommt 1992 ihr erstes Kind und wird Hausfrau. Erst im Jahr 2006 feiert sie mit dem Krimiroman „Tannöd“ ihr Debüt als Schriftstellerin. Die Geschichte basiert auf einem authentischen und bis heute nicht aufgeklärten Mord im oberbayerischen Weiler Hinterkaifeck, bei dem 1922 in einer Nacht alle sechs Bewohner brutal erschlagen wurden. „Tannöd“ ist ein gigantischer Erfolg und verkauft sich bis heute über eine halbe Million Mal. Der Roman hält sich in der Spiegel-Bestsellerliste über 3 Monate auf dem ersten Platz. Andrea M. Schenkel erhält für „Tannöd“ den „Deutschen Krimi Preis“, den „Friedrich Glauser-Preis“ und den „Schwedischen Krimipreis“. Auf das Buch folgte eine ebenfalls preisgekrönte Hörbuchvariante. Auch für ihr zweites Werk „Kalteis“ erhält Andrea M. Schenkel den „Deutschen Krimipreis“. Das Buch basiert ebenfalls auf einem historischen Vorbild. Es handelt vom Serienvergewaltiger und Frauenmörder Johann Eichhorn, der 1939 hingerichtet wurde, nachdem er während der Dreißiger Jahre in München zahlreiche Frauen auf bestialische Weise vergewaltigt, verstümmelt und ermordet hatte. Ihr neustes Buch „Bunker“ ist ein rein fiktives Werk. In dem Kriminalroman entführt ein Mann nach einem Überfall auf ein Autohaus eine Frau. Er hält sie in einem Bunker unter einer Waldmühle fest, um sie dort zu quälen. Ihr Buch „Tannöd“ gerät in den Fokus der Öffentlichkeit, nachdem der Journalist Peter Leuschner eine Klage gegen sie einreicht, da er ihr Werk für ein Plagiat seiner Dokumentation über den Mord von Hinterkaifeck hält. Das Münchner Landgericht widerlegt aber die Plagiatsvorwürfe 2008. Andrea M. Schenkel lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg.

Bekannteste Bücher

Tannöd

Bei diesen Partnern bestellen:

Als die Liebe endlich war

Bei diesen Partnern bestellen:

Täuscher

Bei diesen Partnern bestellen:

Treibgut

Bei diesen Partnern bestellen:

Finsterau

Bei diesen Partnern bestellen:

Weißer Schnee, rotes Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Bunker

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalteis

Bei diesen Partnern bestellen:

Dark Meadow

Bei diesen Partnern bestellen:

The Murder Farm

Bei diesen Partnern bestellen:

Un tueur à Munich

Bei diesen Partnern bestellen:

Bunker, English edition

Bei diesen Partnern bestellen:

Tannod, el lugar del crimen

Bei diesen Partnern bestellen:

La Ferme du crime

Bei diesen Partnern bestellen:

Un tueur à Munich, Josef Kalteis

Bei diesen Partnern bestellen:

Ice Cold

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Andrea Maria Schenkel
  • Kalteis

    Kalteis

    Giselle74

    30. September 2017 um 12:27 Rezension zu "Kalteis" von Andrea Maria Schenkel

    Vorweg, dieses Buch wurde mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet - und das wird seine Gründe gehabt haben... Es geht um einen Serienmörder und seine Opfer. Das Ganze wird ausschnittartig beleuchtet durch Zeugenaussagen, Vernehmungsprotokolle und kurze Berichte über die letzten Stunden der ermordeten Frauen. Und wie auch bei dem zuletzt von mir gelesenen Roman "Der Täuscher" muß ich sagen: professionell gemacht, wie sich so nach und nach der Schleier lüftet, wie auch zum Schluß nicht alles deutlich vor einem liegt, man sich ...

    Mehr
  • Täuscher

    Täuscher

    Giselle74

    30. September 2017 um 12:08 Rezension zu "Täuscher" von Andrea Maria Schenkel

    Ich habe schon viel von Andrea Maria Schenkel gehört, daß ich ihre Romane "Tannöd" und später dann "Kalteis" unbedingt lesen müsse, daß mir ihre Bücher bestimmt gefallen würden etc. Nun habe ich also ihr neuestes Buch "Täuscher" gelesen. Es ist mit Sicherheit gut geschrieben, sprachlich flüssig, inhaltlich interessant, Aufbau spannend. Es geht um einen Doppelmord in einer süddeutschen Kleinstadt im Jahr 1922. Ermordet wurden eine Klavierlehrerin und ihre kranke Mutter, verdächtigt wird der Geliebte der ersteren. In Zeitsprüngen ...

    Mehr
  • Große Gefühle!

    Als die Liebe endlich war

    gedankenbuecherei

    11. September 2017 um 20:07 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    Zuerst muss ich wohl noch etwas mehr über den Inhalt des Buches preisgeben, denn in diesem Fall finde ich den Klappentext nicht wirklich passend. Zumindest habe ich nur durch das Lesen des Textes auf dem Buchrücken, eine ganz andere Geschichte erwartet. Das Buch verbindet drei verschiedene Handlungsstränge, zum einen, die Flucht Carls zusammen mit seiner Familie, als er noch ein Kind war. Die jüdische Familie hat das Glück flüchten zu können und erzählt wird von der Zeit auf dem Schiff, das sie in ihre neue Heimat bringen wird ...

    Mehr
  • Rezension zu Als die Liebe endlich war von Andrea Maria Schenkel

    Als die Liebe endlich war

    Kleines91

    11. September 2017 um 13:32 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    KlappentextAls der junge Carl 1950 in New York Emmi kennenlernt, findet er bei ihr die Geborgenheit, die er seit seinem elften Lebensjahr vermisst. Mit seiner Familie floh er 1938 von Regensburg nach Shanghai und emigrierte später in die USA. Emmi hat Deutschland erst nach dem Krieg verlassen – beide wollen über die Vergangenheit schweigen, um neu zu beginnen. Jahrzehntelang führen sie ein unbeschwertes Leben. Bis Carl die Wahrheit über seine Frau erfährt.Meine MeinungIch stolperte über das Buch beim Stöbern auf dem ...

    Mehr
  • Wundervolles Buch!

    Als die Liebe endlich war

    TheBookAndTheOwl

    03. September 2017 um 17:11 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    Ich kann meine Gedanken kaum in Worte fassen, da alles, was ich sagen möcjte, so komisch klingt. Das Buch war einfach toll. Die Charaktere waren toll. Was mich absolut umgehauen hat, war die Tatsache, das dieses Buch obgleich des Titels überhaupt keine Romanze war. Es war ein absolut toll verpacktes Drama. Als ich das Buch begonnen hatte, hatte ich auch überhaupt keine Ahnung, dass es so erzählt wird, wie es letzten Endes wurde. Ich habe mir das alles so vollkommen anders vorgestellt und bin mehr als positiv überrascht, dass es ...

    Mehr
  • Als die Liebe endlich war

    Als die Liebe endlich war

    Sarah_Knorr

    29. August 2017 um 20:01 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    Zum Cover: Das Cover ist sehr schön gestaltet worden. Zu sehen sind ein Liebespaar, das sich mit dem Rücken zum Betrachter gewandt hat, aber sich in die Arme fällt. Sie scheinen auf einem Schiff zu stehen. Im Hintergrund ist die Freiheitsstatue deutlich zu erkennen.  Das Cover passt einwandfrei zu der Geschichte.Zum Inhalt: Dieser Roman thematisiert zwei auf den ersten Blick gleiche Geschichten. Schaut man genauer erkennt man doch Unterschiede. Andrea Maria Schenkel erzählt voller Hingabe zwei unterschiedliche Geschichten. Carl, ...

    Mehr
    • 4
  • etwas zu einfach...

    Tannöd

    Anjalena

    28. August 2017 um 11:56 Rezension zu "Tannöd" von Andrea Maria Schenkel

    Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich mich seit langer Zeit mit der Geschichte und dem Mord von Hinterkaiffeck beschäftigt habe. Es gibt einen schnellen Einstieg in die Geschichte, keine großen Vorreden. Die Charaktere haben andere Namen, man versteht jedoch relativ schnell wer gemeint ist. Schade finde ich, dass die Geschichte doch sehr knapp und einfach gehalten ist. Auf viele Hinweise, Aussagen etc. wurde in dem Buch nicht eingegangen. Auch das Ende ist sehr abrupt, einfach und vorhersehbar...

  • Ein Buch das man gelesen haben muss!

    Als die Liebe endlich war

    Fantasticbookwords

    24. August 2017 um 21:05 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    Eigene Meinung Da ich Geschichten aus dem 2. Weltkrieg einfach nur liebe war es nicht schwer in dieses Buch hineinzukommen. Andrea Maria Schenkel erzählt voller Hingabe zwei ganz unterschiedliche Geschichten. Wie ihr oben im Inhalt schon gelesen habt, geht es größtenteils um Carl. Wir begleiten Carl wie er aus seine Heimat flieht, doch nicht so wie andere Familien zusammen fliehen, flieht Carl nur mit seiner Mutter und seiner Schwester. Die Geschichte wird von so vielen kleinen Perspektiven erzählt das es einfach nur spannend ...

    Mehr
  • Die Vergangenheit kann man nicht einfach abschütteln

    Als die Liebe endlich war

    sollhaben

    16. August 2017 um 18:38 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    Regensburg 1938: Grete Schwarz packt die Gelegenheit am Schopf. 4 Passagen von Genua nach Schanghai sollen der Familie das Überleben sichern. Ihr Mann Erwin ist Jude und somit bereits ins Visier der Nazi geraten. Genauso wie ihre Kinder, Carl und Ida und sie selbst natürlich auch.Schon auf dem Schiff entscheidet sich Erwin, umzukehren und in Deutschland zu bleiben. Noch hat er die Hoffnung für ein friedliches Zusammenleben nicht aufgegeben. Grete bleibt alleine mit ihren Kindern an Bord und begibt sich auf eine Reise in eine ...

    Mehr
  • Es gibt immer ein Gestern

    Als die Liebe endlich war

    dermoerderistimmerdergaertner

    11. August 2017 um 13:06 Rezension zu "Als die Liebe endlich war" von Andrea Maria Schenkel

    die.buecherdiebinInhalt: Der 11-jährige Carl, dessen Vater jüdische Wurzeln hat, flieht 1938 mit seiner Familie aufgrund der sich zuspitzenden Gefahr, von Regensburg nach Shanghai. Doch dort bleiben sie immer Fremde, deshalb emigriert Carl nach dem Krieg nach Amerika.Emmi lebt während der Kriegsjahre bei ihrer Tante in München und arbeitet schließlich als Krankenschwester. Auch sie verlässt später Deutschland und lernt in Amerika Carl kennen. Beide wollen über ihre Vergangenheit schweigen, um neu zu beginnen.. Das gelingt ihnen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks