Andrea Meyer Männer mit Aussicht

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Männer mit Aussicht“ von Andrea Meyer

»Eine wunderbar liebenswerte Heldin in einem Roman mit richtig viel Pep!«
Publishers Weekly
»New Yorkerin, 32, sucht Mitbewohner für helle 2-Zi.-Traumwhg. im East Village. Ideal wäre: M, 30-35 J., rücksichtsvoll, ehrlich, locker, klug, humorvoll, kreativ, finanziell solide, gut im Bett. Er sollte leidenschaftlich gern Filme gucken, lesen und essen, seinen Alkkonsum im Griff haben und einer festen Beziehung nicht abgeneigt sein. Handwerkliches Geschick von Vorteil. Vegetarier, Bindungsangsthasen und Rechtswähler zwecklos. Nur Hundeliebhaber. Und ganz wichtig: Herz besagter F, 32, sollte bei seinem Anblick Purzelbäume schlagen. Wenn das alles auf dich zutrifft, ruf Jacquie an. Besser jetzt als gleich.«
Die Journalistin Jacquie beschließt, beim Mann nur noch da hinzugucken, wo’s drauf ankommt: in die Wohnung! Erst gibt's Annoncen, dann Avancen, und am Ende findet sie mehr als einen Mitbewohner …
Für Fans von Keyes und Kinsella!

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Sprachlich hervorragend, dafür inhaltlich bisweilen etwas blass

Dajobama

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Faszinierende und außergewöhnliche Geschichte. Hätte noch ein wenig Potential nach oben gehabt, macht aber trotzdem viel Spaß zu lesen.

Kaddi

#EGOLAND

aktuelles Thema, aber nicht mein Geschmack

Hexe63

Das Geheimnis der Muse

zwei Handlungen werden miteinader verbunden- sehr poetisch und spannend

katrin297

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Apartheid, Aufstand in Soweto, Liebe, Mitgefühl, Achtung

sterntaucher

Die Lichter unter uns

"Mehr Schein als sein" ist die passende Redewendung zum Buch.

Buecherwurm1973

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Männer mit Aussicht" von Andrea Meyer

    Männer mit Aussicht

    Sariechen

    21. November 2011 um 16:10

    Ich hab bis ca. Seite 100 durchgehalten und es wurde einfach nicht besser, deswegen habe ich es abgebrochen. Leider dachte ich aufgrund des Namens es würde sich um eine deutsche Autorin handeln, die über New York schreibt. Das und der Plot an sich hatten mich sehr neugierig gemacht, aber die Umsetzung ... Meine Kritikpunkte: - Zu umfangreiche Seitenzahl - Zu viele Charaktere, Sympathie für Jaquie hält sich in Grenzen - Langwierige Handlung - Langweiliger Schreibstil

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks