Andrea Moutty Klar und wach

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klar und wach“ von Andrea Moutty

Wir alle sind im täglichen Leben Ärger, Frustration und Vereinnahmung ausgesetzt, und nur zu leicht schleppen wir diese negativen Gefühle mit uns herum. Haben wir gelernt, uns energetisch zu reinigen, so können wir uns davon wieder befreien, doch damit darf es nicht aufhören: Wir müssen unseren Schutzmantel anschließend auch wieder stärken! Dies ist ein Buch für alle Menschen, die viel und intensiv mit anderen Menschen zu tun haben, sei es Rechtsanwalt oder Krankenschwester, Psychotherapeut, Energiearbeiterin oder auch Barfrau. Sie alle nehmen jede Menge Fremdenergien auf, die als Last mitgeschleppt werden, wenn man sie nicht klärt und sich wieder auflädt. Dieses kleine, unterhaltsam geschriebene und praktische Handbuch erklärt die Mechanismen, wie wir uns Negativität oder Stress und Sorgen aufladen und wie wir uns mit einer einfachen und wirkungsvollen energetischen Reinigung wieder davon befreien. Andrea Moutty zeigt, wie wichtig und hilfreich es ist, dieses Reinigungsritual als regelmäßige Routine in den Alltag zu integrieren, vor allem jedoch erklärt sie, dass es nicht reicht, wenn wir uns immer wieder mit hochwirksamen Energien reinigen, sondern dass wir uns hinterher – bildlich gesprochen – wieder »eincremen«, das heißt, unser Energiesystem wieder schützen und aufladen müssen. In diesem Buch werden die grundlegenden Prinzipien dargelegt und ein konkretes Reinigungsritual vorgestellt, welches nach den eigenen Bedürfnissen abgewandelt werden kann.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen